Seite 11 von 24 ErsteErste ... 91011121321 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 234

Shell Luft kostet Geld

Erstellt von AmperTiger, 17.01.2013, 19:55 Uhr · 233 Antworten · 13.680 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard

    Zitat Zitat von Nolimit Beitrag anzeigen
    ..kennste doch ...endet IMMER mit der Weltherrschaft......
    Verstehe ich das jetzt richtig? Die Welt wird erst dann glücklich sein, wenn alle Herrschenden R1200GS fahren? Oder, die Weltherrschaft wird erreicht, wenn die Chinesen BMW kaufen? Oder, für 1 Euro kann ich Weltherrschaft zum aufsprühen kaufen?

    Das muss der Schnee sein. Ich schaue immer in den Garten, 30meter Kopfsteinpflaster unter 5cm schneedecke... dahinter steht mein Moped... das zehrt am Verstand... Sonst würde ich hier bestimmt folgen können, glaube ich ganz, ganz feste dran....

    Frank

  2. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    Nobbe: nene du, DU hast ein Angebot abgegeben und ich habe angenommen.....wo sind die Anwälte hier im Forum??? 75 Cent ist der Preis

    - - - Aktualisiert - - -


    Du sagst es

    ich lass mir nen Sticker machen, auf dem das Shellsymbol drauf ist, ein Mopedfahrer und das ganze durchgestrichen...so in der Art
    rein juristisch sieht das so aus, dass das angebot freibleibend ist, d.h. es muss vom anbieter noch angenommen werden :-)

    LG

  3. Registriert seit
    21.12.2010
    Beiträge
    501

    Standard

    Zitat Zitat von maggelman Beitrag anzeigen
    um was ging es bei der Threaderöffnung nochmal ???
    € 1,- für Luftdruckprüfen???
    In Lettland hatte ich mal eine Schotterstrecke zwische zwei Orten, die war so schlecht dass ich Luft ablassen musste um über 30 fahren zu können. An der nächsten Tankstelle hatten sie dann kein Gerät für Luft und ihr glaubt es nicht: Die haben dann für mich einen Bekannten angerufen der einen Kompressor im Auto hatte und der ist dann gekommen, hat mir Luft aufgepumpt und wollte nichts dafür haben!!!! Und hier kostet es 1 Euro das seit Jahrzenten vorhandene Gerät zu benutzen? Das ist doch ein Aprilscherz. Der Service wird echt umso schlechter je besser es einem Land geht.

  4. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    Ich gehöre zu denen, die immer nach Möglichkeit bei Shell getankt haben. Ich war mit dem Sprit immer sehr zufrieden, hatte nie schlechten Motorlauf beim Mopped, noch dazu tendenziell geringeren Verbrauch. Die Helm- und Absteigen-Vorschriften habe ich komplett ignoriert, mich hat auch mit einer Ausnahme (wo ich nie wieder tanken werde) noch nie jemand drauf angesprochen, insofern alles gut. Außerdem gibt es in meiner Ecke nur bei Shell-Tankstellen einen Hochdruckreiniger fürs Mopped gegen 1 Euro, finde ich sehr fair und reicht mir für die grobe Salzwäsche im Winter oder für nach der Regenfahrt meistens aus.

    Aber fürs Luft auffüllen werde ich sicher kein Geld bezahlen. Sollte es mal dazu kommen, dass ich an einer Shell-Tanke damit konfrontiert werde, würde ich den Mitarbeiter/Pächter mit meiner Meinung konfrontieren und woanders hinfahren. Mehr kann man eh nicht tun, der Markt wird das sowieso irgendwann regeln, wenn es der Mehrheit gegen den Strich geht. Und wenn nicht - was ich befürchte, weil den meisten das Geld viel zu locker sitzt - dann nicht.

  5. TomTom-Biker Gast

    Standard

    Und ich gehöre zu denen die nach Möglichkeit nicht bei Shell tanken, da ich mir gewaltig verarscht vorkomme einen bzw. zwei Ct Rabatt/Liter zu erhalten, aber dennoch mehr bezahle als anderswo ohne Rabatt. Ist doch logisch, niemand hat was zu verschenken. Ich aber eben auch nicht.

    Wenn es irgendwie geht tanke ich bei Freien und bekomme dort auch meine freie Luft. Und sollte die dort auch irgendwann mal Geld kosten, dann halt zuhause am Kompressor. Letzteres Ist eh der Regelfall.

    Was die Spritqualität anbelangt kommt das in der Raffinerie oder Abfüllstation eh alles aus dem gleichen Schlauch und wird nur durch Farbstoffe und für den Laien nichtssagenden Additiven zu wohlklingenden Markenprodukten verwandelt. Rein von der Norm her entspricht das was vorher reinkommt schon dem was eigentlich rauskommen soll. Nämlich: Super E5, E10, Super Plus und Diesel. Der Rest ist Glaubenssache und dafür darf man auch ruhig etwas bezahlen. Ich bezahle ja auch Kirchensteuer, andere eben Sprit mit 100 Okken oder blau eingefärbt weil der im Tank so schön schimmert.

    Meine Meinung.

    Gruß Thomas

  6. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    Zitat Zitat von moonrisemaroon Beitrag anzeigen
    In Lettland hatte ich mal eine Schotterstrecke zwische zwei Orten, die war so schlecht dass ich Luft ablassen musste um über 30 fahren zu können. An der nächsten Tankstelle hatten sie dann kein Gerät für Luft und ihr glaubt es nicht: Die haben dann für mich einen Bekannten angerufen der einen Kompressor im Auto hatte und der ist dann gekommen, hat mir Luft aufgepumpt und wollte nichts dafür haben!!!! Und hier kostet es 1 Euro das seit Jahrzenten vorhandene Gerät zu benutzen? Das ist doch ein Aprilscherz. Der Service wird echt umso schlechter je besser es einem Land geht.
    wenn du auf den beitrag im focus geklickt hättest: es handelt sich um nagelneue geräte mit einer zeitgemäßen technik. prinzipiell sind die vorhandenen luftdrucknachfüllgeräte an den tankstellen historischer müll, die dir nur die ventile ruinieren.

    LG

  7. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.387

    Standard

    Zitat Zitat von TomTom-Biker Beitrag anzeigen
    Und ich gehöre zu denen die nach Möglichkeit nicht bei Shell tanken, da ich mir gewaltig verarscht vorkomme einen bzw. zwei Ct Rabatt/Liter zu erhalten, aber dennoch mehr bezahle als anderswo ohne Rabatt. Ist doch logisch, niemand hat was zu verschenken. Ich aber eben auch nicht.

    Wenn es irgendwie geht tanke ich bei Freien und bekomme dort auch meine freie Luft. Und sollte die dort auch irgendwann mal Geld kosten, dann halt zuhause am Kompressor. Letzteres Ist eh der Regelfall.

    Was die Spritqualität anbelangt kommt das in der Raffinerie oder Abfüllstation eh alles aus dem gleichen Schlauch und wird nur durch Farbstoffe und für den Laien nichtssagenden Additiven zu wohlklingenden Markenprodukten verwandelt. Rein von der Norm her entspricht das was vorher reinkommt schon dem was eigentlich rauskommen soll. Nämlich: Super E5, E10, Super Plus und Diesel. Der Rest ist Glaubenssache und dafür darf man auch ruhig etwas bezahlen. Ich bezahle ja auch Kirchensteuer, andere eben Sprit mit 100 Okken oder blau eingefärbt weil der im Tank so schön schimmert.

    Meine Meinung.

    Gruß Thomas
    so ist es RICHTIG !
    ich tanke nicht marken- sondern preisgebunden..da wo Super Plus (DIN-Qualität) am günstigsten ist (zeigt mir mein Android APP "Mehr Tanken") wird beim Vorbefahren getankt..die Marke ist uninteressant (DIN -Sprit)..und wenn die Tanke für Luft Geld haben will kommt sie auf die schwarze Liste.
    Gruß
    Dirk

  8. Baumbart Gast

    Standard

    Zitat Zitat von QVIENNA Beitrag anzeigen
    es handelt sich um nagelneue geräte mit einer zeitgemäßen technik. prinzipiell sind die vorhandenen luftdrucknachfüllgeräte an den tankstellen historischer müll, die dir nur die ventile ruinieren.
    Ja wenn das so ist zahle ich natürlich gerne!!!
    Jedenfalls bin ich ganz froh dass mir mein 38-Liter-Fass viel Spielraum bei der Wahl meiner nächsten Tankstelle lässt.

  9. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    Zitat Zitat von TomTom-Biker Beitrag anzeigen
    Meine Meinung.
    Die kann und will dir auch niemand nehmen.

    Jeder macht seine eigenen Erfahrungen und meine stimmen mit deinen nicht überein. Ich weiß, dass die Grundstoffe alle die gleichen sind, gerade weil die Shell Raffinerie hier in Wesseling ALLE Tankstellen in der Umgebung Köln und Umland beliefert. Trotzdem - und das kann man auch in diversen Tests nachlesen - werden neben nutzlosen Farbstoffen auch Additive zugefügt, die sich auswirken (können). Ich bin der Ansicht Unterschiede bei Spritqualitäten zu merken, das Super95 von Shell hat nicht nur in Tests beim ADAC und europäischen Rekordfahrten bewiesen, dass es verbrauchsärmer ist, auch weil ich seit 200.000km meinen Verbrauch sehr genau festhalte, hat es sich bei mir bestätigt. Zudem lässt einen der luftgekühlte Motor auch nicht im Unklaren über die Lage der Dinge.

    Mehr zahlen tue ich bei Shell ungefähr genauso häufig wie ich weniger gezahlt habe im Vergleich zu einer anderen Tankstelle. Das ist kein Argument, eine Häufung von vergleichsweise hohen Preisen ausgerechnet bei Shell kann ich nicht bestätigen. Ich ärgere mich immer, wenn die nächste Tankstelle an der ich vobei fahre günstiger ist als die, an der ich gerade getankt habe. Als sehr preissensibler Mensch beobachte ich das aufmerksam, in meiner Umgebung ist Shell nicht teurer als andere, das ist Fakt.

  10. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.387

    Standard

    Zitat Zitat von AMGaida Beitrag anzeigen
    Die kann und will dir auch niemand nehmen.

    Jeder macht seine eigenen Erfahrungen und meine stimmen mit deinen nicht überein. Ich weiß, dass die Grundstoffe alle die gleichen sind, gerade weil die Shell Raffinerie hier in Wesseling ALLE Tankstellen in der Umgebung Köln und Umland beliefert. Trotzdem - und das kann man auch in diversen Tests nachlesen - werden neben nutzlosen Farbstoffen auch Additive zugefügt, die sich auswirken (können). Ich bin der Ansicht Unterschiede bei Spritqualitäten zu merken, das Super95 von Shell hat nicht nur in Tests beim ADAC und europäischen Rekordfahrten bewiesen, dass es verbrauchsärmer ist, auch weil ich seit 200.000km meinen Verbrauch sehr genau festhalte, hat es sich bei mir bestätigt. Zudem lässt einen der luftgekühlte Motor auch nicht im Unklaren über die Lage der Dinge.

    Mehr zahlen tue ich bei Shell ungefähr genauso häufig wie ich weniger gezahlt habe im Vergleich zu einer anderen Tankstelle. Das ist kein Argument, eine Häufung von vergleichsweise hohen Preisen ausgerechnet bei Shell kann ich nicht bestätigen. Ich ärgere mich immer, wenn die nächste Tankstelle an der ich vobei fahre günstiger ist als die, an der ich gerade getankt habe. Als sehr preissensibler Mensch beobachte ich das aufmerksam, in meiner Umgebung ist Shell nicht teurer als andere, das ist Fakt.

    Nach eingehenden Recherchen hat unser Großunternehmen für die Firmenflotte (allein in Europa in der Größenordnung um 100tsd Fahrzeuge) das Tanken von Superkraftstoff mit höherer Qualität als 98 ROZ untersagt, da keine Ersparnisse durch höhere Reichweiten in der Großflotte nachgewiesen werden konnten.
    Ich gehe davon aus das dieses Ergebnis auf Motorräder übertragbar ist. Weiterhin ist seitens des BMW-Betriebshandbuches kein höherwertiger Sprit als Super PLus 98ROZ gefordert um die max Leistung zu erzielen(versus minimaler Verbrauch bei zurückhaltender Fahrweise).
    Die Marketingstrategen der Mineralölfirmen haben mal wieder einen guten Job gemacht das sie angeblich meßbare Fakten in die Glaubenskategorie transferiert haben...und Glaube versetzt angeblich Berge...warum dann nicht auch Motorräder und PKW's...
    ..nur mir fehlt der Glaube...bin halt ein Benzin-Heide
    Gruß
    Dirk


 
Seite 11 von 24 ErsteErste ... 91011121321 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete R 1150 GS (+ Adventure) Verkaufe meine 1150GS für kleines Geld ;)
    Von tequila im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.09.2012, 19:36
  2. SR viel Geld für nichts
    Von gs2005 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 15.12.2010, 12:19
  3. Soll ich das Geld ausgeben?
    Von Marc - Australia im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 22.03.2010, 09:13
  4. Leiht mir jemand Geld???
    Von BastlWastl85 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 15.03.2010, 19:51
  5. Führerschein für schmales Geld
    Von CapitainC im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 16.06.2009, 07:46