Seite 12 von 24 ErsteErste ... 2101112131422 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 234

Shell Luft kostet Geld

Erstellt von AmperTiger, 17.01.2013, 19:55 Uhr · 233 Antworten · 13.626 Aufrufe

  1. TomTom-Biker Gast

    Standard

    Mich ärgert diese Shell-Verarscherei mit ihren Rabatt- und Prämiensystemen. Ich bin Geschäftsmann genug, um selbst zu wissen, daß man fast jeden Rabatt geben kann, wenn der Ausgangspreis stimmt. Man braucht nur genügend Leute die darauf reinfallen. Das ist das das Seegmüller in Perfektion praktiziert, mit Erfolgt. Das ist das Schlimme dabei.
    Übrigens würde es mich in dem Zusammenhang mit ADAC-Rabatt nicht wundern, wenn der ADAC im Fall Shell nicht ganz so wertneutral urteilt, wie ich es sonst eigentlich von ihm gewohnt bin. Das Prämiensystem ist ein anderes die Leute für blöd zu verkaufen. Gut, das ist nicht Shell-spezifisch, andere machen das auch.

    Gruß

  2. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    Zitat Zitat von Spark Beitrag anzeigen
    ....um die max Leistung zu erzielen....
    Sprit- bzw. Geldsparen schließt max. Leistung kategorisch aus. 80% schauen auf den Preis, 10% ist es total egal, 10% wollen Leistung.
    Kein Benziner mit Klopfregelung (das werden wohl mittlerweile mehr als 90% aller PKW´s sein und auch die Mehrzahl der Motorräder) hat ein Problem mit 95-oktanigen Sprit, der Leistungsverlust ist minimal. Ich sehe nur sehr, sehr selten Fahrer die ihren Motor an der Leistungsgrenze bewegen, der Durchschnitt ruft höchstens 75% davon ab. Da macht es keinen Unterschied ob 95, 98 oder mehr Oktan getankt werden.
    Selbst bei einem Porsche 911 oder einer S1000RR macht hochoktaniger Sprit keinen Sinn, es sei denn man bewegt sich damit auf der Rennstrecke.

  3. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.387

    Standard

    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Sprit- bzw. Geldsparen schließt max. Leistung kategorisch aus. 80% schauen auf den Preis, 10% ist es total egal, 10% wollen Leistung.
    Kein Benziner mit Klopfregelung (das werden wohl mittlerweile mehr als 90% aller PKW´s sein und auch die Mehrzahl der Motorräder) hat ein Problem mit 95-oktanigen Sprit, der Leistungsverlust ist minimal. Ich sehe nur sehr, sehr selten Fahrer die ihren Motor an der Leistungsgrenze bewegen, der Durchschnitt ruft höchstens 75% davon ab. Da macht es keinen Unterschied ob 95, 98 oder mehr Oktan getankt werden.
    Selbst bei einem Porsche 911 oder einer S1000RR macht hochoktaniger Sprit keinen Sinn, es sei denn man bewegt sich damit auf der Rennstrecke.
    Stimmt..aber der Preisunterschied ist eklatant im Verhältnis zur Mehr-Qualität/Leistung(im Normalbetrieb noch nicht mal spürbar/ Rennstrecke - und Bike mag differenziert betrachtet werden))...
    Glaube : teurer= muss besser sein

    Gruß
    Dirk

  4. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    Zitat Zitat von Spark Beitrag anzeigen
    [...]
    Gruß
    Dirk
    Du zitierst mich, nimmst aber mit keinem Wort Bezug auf den von mir geschriebenen Inhalt. Insofern nehme ich an Du hast dich vertan.

    Zu der vollkommen anderen Frage, ob 98 Oktan sinnvoll ist oder nur 95 Oktan... mein Automotor ist auf 98 Oktan ausgelegt. Wenn ich mal 2-3 Tankfüllungen konstant 98 Oktan tanke, verringert sich mein Verbrauch um ca 2-5 %, je nach Anspruchsprofil. Eher 2 % im Mischbetrieb und bei Fahrten zur Arbeit, eher 5 oder mehr % bei Langstreckenfahrten. Darüber, ob man höheroktanigen Sprit tanken sollte, als der Hersteller vorschreibt hab ich noch nicht nachgedacht. Wozu auch.

  5. Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    1.282

    Standard

    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Wenn mir jemand während dem Tankvorgang die Säule abschaltet werfe ich die Pistole zu Boden, gehe rein und bezahle das was ich bis dahin getankt habe.
    Selbstverständlich bleibt der Helm dann auf sofern ich ihn nicht schon vorher abgenommen habe. Einen flotten Spruch gibt es obendrein.
    Mein Kompressor steht frostsicher im Keller, die Garage ist rundum mit Druckluftleitungen ausgestattet, Reservegerät steht in der Werkstatt.
    Von mir aus können die 10€ für die Luft verlangen oder das ganze Gedöns gleich abmontieren. Als wäre ich auf Shell angewiesen!? Deren AGB´s gehen mir demnach peripher tangential.
    Recht hast Du! Je teurer Shell das Luftbetanken macht, desto mehr sparen wir, wenn wir's zu Hause mit eigener Anlage machen, :-)

  6. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.643

    Standard

    Wir regen uns über den einen € für eine private Leistung auf, aber zahlen ohne zu Murren jegliche Gebühren für jeden Scheißdreck den die Gemeinden und Städte sich für uns ausdenken. Schon mal darüber nachgedacht?????

  7. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.387

    Standard

    Zitat Zitat von AMGaida Beitrag anzeigen
    Du zitierst mich, nimmst aber mit keinem Wort Bezug auf den von mir geschriebenen Inhalt. Insofern nehme ich an Du hast dich vertan.

    Zu der vollkommen anderen Frage, ob 98 Oktan sinnvoll ist oder nur 95 Oktan... mein Automotor ist auf 98 Oktan ausgelegt. Wenn ich mal 2-3 Tankfüllungen konstant 98 Oktan tanke, verringert sich mein Verbrauch um ca 2-5 %, je nach Anspruchsprofil. Eher 2 % im Mischbetrieb und bei Fahrten zur Arbeit, eher 5 oder mehr % bei Langstreckenfahrten. Darüber, ob man höheroktanigen Sprit tanken sollte, als der Hersteller vorschreibt hab ich noch nicht nachgedacht. Wozu auch.

    Hallo Andreas, war ein freudscher Fehler..habe auf Zitieren statt Antwort gedrückt...und hatte es auch noch doppelt drin...habe gelöscht jedoch nicht als Antwort gepostet....
    Gruß
    Dirk

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von TomTom-Biker Beitrag anzeigen
    Mich ärgert diese Shell-Verarscherei mit ihren Rabatt- und Prämiensystemen. Ich bin Geschäftsmann genug, um selbst zu wissen, daß man fast jeden Rabatt geben kann, wenn der Ausgangspreis stimmt. Man braucht nur genügend Leute die darauf reinfallen. Das ist das das Seegmüller in Perfektion praktiziert, mit Erfolgt. Das ist das Schlimme dabei.
    Übrigens würde es mich in dem Zusammenhang mit ADAC-Rabatt nicht wundern, wenn der ADAC im Fall Shell nicht ganz so wertneutral urteilt, wie ich es sonst eigentlich von ihm gewohnt bin. Das Prämiensystem ist ein anderes die Leute für blöd zu verkaufen. Gut, das ist nicht Shell-spezifisch, andere machen das auch.

    Gruß

    und wenn du mit der Postbank-EC-Karte Gold bezahlst bekommst du 2 €-Cent Nachlass...trotzdem ist die Freie Tanke um die Ecke billiger...zumindest bei uns..
    Gruß
    Dirk

  8. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    Uiii Roter, das ist aber mal ganz weit weg, sozusagen OT!
    Problem an der Sache: Grundsteuer, Wasser, Abfall, Kaminkehrer, usw. sind alles Gebühren um die ich von gesetzes wegen nicht drum rum komme und eigentlich keine oder kaum Alternativen habe. Ob ich teilweise den Preis für überzogen halte? Sicher! Geht es mir auf die Nerven? Durchaus! Aber damit muss ich mich abfinden! Mit Luft für einen Euro dagegen nicht, mit übereifrigen Tankstellenbetreibern ebenso wenig! Das ist eine ganz andere Ausgangslage.



    Zitat Zitat von Roter Oktober Beitrag anzeigen
    Wir regen uns über den einen € für eine private Leistung auf, aber zahlen ohne zu Murren jegliche Gebühren für jeden Scheißdreck den die Gemeinden und Städte sich für uns ausdenken. Schon mal darüber nachgedacht?????
    Akzeptiere was du nicht ändern kannst, aber ändere was du nicht akzeptieren kannst!

  9. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.387

    Standard

    Zitat Zitat von Roter Oktober Beitrag anzeigen
    Wir regen uns über den einen € für eine private Leistung auf, aber zahlen ohne zu Murren jegliche Gebühren für jeden Scheißdreck den die Gemeinden und Städte sich für uns ausdenken. Schon mal darüber nachgedacht?????
    Also wenn schon einen € für Luft...dann möchte ich wenigstens die Auswahl der Duftnote haben, so wie z.B. Vanille, Bratapfel, Jasmin oder strammer Männerfurz nach Käsestulle, Schwarzbier und Zwiebelkuchen (hoffentlich geht das durch die Zensur)...
    Gruß
    Dirk

  10. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.107

    Standard

    Zitat Zitat von Spark Beitrag anzeigen
    oder strammer Männerfurz nach Käsestulle, Schwarzbier und Zwiebelkuchen ...
    Gruß
    Dirk
    Weiss jemand, ob das RDC diese Info über den CAN-Bus an das nächste Umweltamt übermittelt?

    Nicht, dass ich dann ein Fahrverbot bekomme


 
Seite 12 von 24 ErsteErste ... 2101112131422 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete R 1150 GS (+ Adventure) Verkaufe meine 1150GS für kleines Geld ;)
    Von tequila im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.09.2012, 19:36
  2. SR viel Geld für nichts
    Von gs2005 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 15.12.2010, 12:19
  3. Soll ich das Geld ausgeben?
    Von Marc - Australia im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 22.03.2010, 09:13
  4. Leiht mir jemand Geld???
    Von BastlWastl85 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 15.03.2010, 19:51
  5. Führerschein für schmales Geld
    Von CapitainC im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 16.06.2009, 07:46