Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 39

Sinn von Kennzeichen unkenntlich machen auf Fotos?

Erstellt von Juffel, 26.07.2011, 13:11 Uhr · 38 Antworten · 7.403 Aufrufe

  1. ArmerIrrer Gast

    Standard

    #11
    ich fand es sehr lustig als die neuen Kennzeichen rauskamen, und jeder (also viele) sein neues kleines zur Schau gestellt hat, aber auf den Bildern welche sie vom kompletten Mobbed eingestellt haben, da haben sie es immer unkenntlich gemacht...

    Ansonsten stimme ich beim dem "Internet macht paranoid" voll zu... man kann alles übertreiben...

  2. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von ArmerIrrer Beitrag anzeigen
    ich fand es sehr lustig als die neuen Kennzeichen rauskamen, und jeder (also viele) sein neues kleines zur Schau gestellt hat, aber auf den Bildern welche sie vom kompletten Mobbed eingestellt haben, da haben sie es immer unkenntlich gemacht...

    Ansonsten stimme ich beim dem "Internet macht paranoid" voll zu... man kann alles übertreiben...
    tja, das mag in mancher Beziehung stimmen, hier aber nicht. Es ist so, dass systematisch nach Modellen ausgespäht wird und Standortlisten und Aufträge an die Diebesbanden ausgegeben werden. Glaubt Ihr, die arbeiten nach dem Prinzip Zufall? Sicher nicht

    Aber Ihr könnt ja glauben, was Ihr wollt

  3. moto Gast

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    nee, aber manche gehen sehr naiv mit ihren Informationen um.
    Vollkommen richtig, aber ob jetzt das Unkenntlichmachen von Kennzeichen eine sinnvolle Vorsichtsmaßnahme gg irgendetwas ist, das glaube ich persönlich nicht wirklich.

    Mal sein Kennzeichen im www zu zeigen, ist jedenfalls nicht ansatzweise so krank wie bei Twitter & Co zu vermelden, daß man die nächsten 24h nicht zuhause ist.

  4. ArmerIrrer Gast

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    tja, das mag in mancher Beziehung stimmen, hier aber nicht. Es ist so, dass systematisch nach Modellen ausgespäht wird und Standortlisten und Aufträge an die Diebesbanden ausgegeben werden. Glaubt Ihr, die arbeiten nach dem Prinzip Zufall? Sicher nicht

    Aber Ihr könnt ja glauben, was Ihr wollt
    Du magst Recht haben dass systemathisch ausgespäht wird, aber ne gewisse Paranoia ist bei der Aktion nicht auszuschliessen...

    Zitat Zitat von moto Beitrag anzeigen
    Vollkommen richtig, aber ob jetzt das Unkenntlichmachen von Kennzeichen eine sinnvolle Vorsichtsmaßnahme gg irgendetwas ist, das glaube ich persönlich nicht wirklich.

    Mal sein Kennzeichen im www zu zeigen, ist jedenfalls nicht ansatzweise so krank wie bei Twitter & Co zu vermelden, daß man die nächsten 24h nicht zuhause ist.
    Da hast Du wohl Recht, oder am besten gelcih noch sagen dass man zwei Wochen im Urlaub ist und das Beweisfoddo mitm Eifelturm gleich mitliefern...

  5. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #15
    speziell auf mobile oder autoscout wäre es doch für die Diebe top. Man kann nach Modell, Ort, Baujahr etc.pp selektieren und bekommt dann alles in Listenform ausgegeben. Was bitte gibt es daran nicht zu glauben? natürlich wird das so gemacht und zwar kaum anders

  6. moto Gast

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von ArmerIrrer Beitrag anzeigen
    oder am besten gelcih noch sagen dass man zwei Wochen im Urlaub ist und das Beweisfoddo mitm Eifelturm gleich mitliefern
    ...und daß es dem Rottweiler an der Riviera auch sehr gut gefällt, sich aber alle auch wieder ganz doll auf zuhause freuen .

  7. Baumbart Gast

    Standard

    #17
    Geht ggf. auch umgekehrt, man nimmt Fotos von sorgfältig abgelichteten Moppeds aus dem Netz, baut daraus ne Mobileanzeige und kassiert zur 'reservierung' des Fahrzeugs ne Anzahlung - dann soll der wahre Besitzer des Fahrzeugs mal nachweisen dass er die Anzeige nicht geschaltete hat.

    Sehr blöd sind auch immer die Geburtstagsangaben. Geburtsdaten sind ziemlich individuelle Fingerabdrücke mit denen man die Identifizierung unterstützen kann.

  8. Momber Gast

    Standard

    #18
    Euch hat offensichtlich noch kein 'Hasser' bei der Polizei angezeigt.
    Wenn man dann nicht zufällig ein Alibi hat, sieht's erst mal schlecht aus.
    "Nö, da war ich zu Hause" ist keine geeignete Aussage, um eine beliebige (wenn auch fiktive) Anzeige abzuwehren.

  9. Registriert seit
    28.10.2009
    Beiträge
    396

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von moto Beitrag anzeigen
    Internet macht irgendwie paranoid, nicht wahr?
    Das Ich paranoid bin heist ja nicht das ich nicht verfolgt werde.

    Mein eigenes Kennzeichen sehe ich auch nicht so kritisch, aber es gibt jede menge Datensammler und sonstiges.

    Szenario: Ein Fahrzeug wird wegen einer Straftat zur Fahndung ausgeschrieben und die Suchsoftware der Kripo schmeißt ein Bild aus, auf dem dein Fahrzeug zufällig neben dem gesuchten steht. Der Rest ist nun eurer Phantasie belassen.

  10. Registriert seit
    10.02.2011
    Beiträge
    298

    Standard

    #20
    Vielen würde es gut tun im Netz etwas paranoid zu sein.
    Ich mache auf jeden Fall Kennzeichen von fremden Fahrzeugen unkenntlich, man weiß nicht ob der Besitzer ansonsten damit einverstanden wäre.
    Und kann gut verstehen wenn jemand auch das eigene ausschwärzt.

    Übrigens, allen die hier von "paranoid" reden sollte mal ein Profi auf die Pelle rücken und ein nettes Profil aus dem Netz erstellen. Da fällt manch lockerer Mitbürger aus allen Wolken, wie präzise und umfänglich das wäre (denn die Spuren nachträglich verwischen kann man vergessen - "das Netz vergisst nichts"). Und: in fast allen Personalabteilungen ist es inzwischen Standard im Netz zu recherchieren. Ebenfalls: Software zur Auswertung von Bildern ist auch keine Zukunftsmusik mehr. Mit steigender Rechenpower werden immer mehr Bilder ausgewertet und realen Personen zugeordnet. Facebook hat schon mit Gesichtserkennung angefangen und nimmt dankbar das "taggen" von Personen entgegen - das sind schließlich bestätigte Daten, Gold für deren Geschäftsmodell.


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. macht Reifen auswuchten Sinn??
    Von yello im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 06.01.2013, 16:34
  2. Welches Zubehör macht Sinn
    Von ThorstenHH im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 03.07.2012, 16:52
  3. Was für ein Helm macht Sinn ?
    Von GS-Neuling im Forum Bekleidung
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 12.04.2012, 20:24
  4. Sinn der Reifendruckkontrolle?!
    Von scubafat im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 17.11.2008, 08:17
  5. Navi macht Sinn? Macht Sinn!
    Von Peter im Forum Navigation
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.04.2005, 20:56