Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 55

So funktioniert Demokratie

Erstellt von Bandeskunzler, 03.03.2013, 10:57 Uhr · 54 Antworten · 3.165 Aufrufe

  1. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard So funktioniert Demokratie

    #21
    Merkt ihr was?
    Wenn das Volk rigidere Bussen gegen Raser durchsetzt, ist es das Letzte.
    Das gleiche Volk gibt mit der selben Konsequenz nun den Abzockern eins auf die Finger. Und plötzlich haben wir eine Vorzeigedemokratie.

    Und genauso ist es bei uns: unsere Demokratie hat Vorzüge und Probleme. Die sind nur anders verteilt als in D.

    Gut wird die Demokratie hier nicht wegen der Minderinitiative. Und sie ist nicht schlecht wegen der Rasergesetze oder wegen des Minarettdrecks.
    Gut ist die Demokratie, weil ganz offensichtlich unterschiedlichste Strömungen aus der Gesellschaft auf diese Weise Gehör finden.
    Und trotz dieser beachtlichen Vorzüge schätze ich immer noch sehr die Demokratie meines lieben Heimatlandes. Beschlüsse werden schneller gefasst, das Land ist innovativ, Deutschland hat unglaubliche Aufgaben gestemmt und ist einer der Motoren für ein Europa, welches wir brauchen aber noch nicht haben.
    Das sind Aufgaben, die eine Schweiz so nicht stemmen könnte.
    Ich bin längst nicht klug genug, das ganze Thema zu begreifen. Aber ich weiss ganz sicher, dass diese Aussagen wie" deren Demokratie ist besser" eigentlich immer zu kurz greifen.

  2. H-D
    Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    165

    Standard

    #22
    Dürfen wir uns auf das beschränken was gesagt wurde FDP = Liberalismus und Neoliberalismus. Wäre sehr nett.

    Der Liberalismus hat nichts mit liberal zu tun, auch wenn sich das Wort davon ableitet. Es stellt zwar die Freihiet des Individuums in die Mitte, aber die staatlich Gewalt endet auf jeden Fall da wo es in die Individualrechte eingreift. Und ich habe mich zu dem ganz klar auf Wirtschaftsliberalismus bezogen.

    Man muß nicht nur auf Wikipedia verlinken können, sondern man sollte auf die Texte verstehen besser erst mal lesen. Die Hinweise und Kommentare kam natürlich mal wieder von den üblichen Verdächtigen.

    Es war ja auch nichts anderes zu erwarten.





    Neo

  3. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard So funktioniert Demokratie

    #23
    Zitat Zitat von H-D Beitrag anzeigen

    Es war ja auch nichts anderes zu erwarten.


    Neo
    Wenn du doch schon so weit bist... Warum versuchst du es dann? In diesem, wie in den meisten, Forum kann man keine ernsthafte Diskussion haben. Die 20k+ Leute die hier lesen und Posten kommen aus viel zu vielen verschieden Hintergründen, haben zu viele verschiedene Bildungsstände und Vorurteile.

    Mann kann kaum eine vernünftige Diskussion mit Leuten die man kennt führen - ganz bestimmt nicht mit wildfremden im Netz. Alles was uns hier vereint ist Markentreue, das ist als Grundlage viel zu wenig um einen ernsthaften Austausch zu haben.

    Frank

  4. Registriert seit
    06.06.2006
    Beiträge
    2.678

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von fmantek Beitrag anzeigen
    Wenn du doch schon so weit bist... Warum versuchst du es dann? In diesem, wie in den meisten, Forum kann man keine ernsthafte Diskussion haben. Die 20k+ Leute die hier lesen und Posten kommen aus viel zu vielen verschieden Hintergründen, haben zu viele verschiedene Bildungsstände und Vorurteile.

    Mann kann kaum eine vernünftige Diskussion mit Leuten die man kennt führen - ganz bestimmt nicht mit wildfremden im Netz. Alles was uns hier vereint ist Markentreue, das ist als Grundlage viel zu wenig um einen ernsthaften Austausch zu haben.

    Frank
    Ganz genau! Und das ist dann auch das Problem bei der Demokratie. Jede Menge unterschiedliche (und zumeist wildfremde) Leute mit verschiedenen Ansichten, Meinungen und Vorurteilen. Übrig bleiben dann aber(komischerweise): Merkel, Rösler, Trittin, Brüderle und die anderen bekannten Geistesgrößen. Da ist es nicht verwunderlich, dass einige dem alten Kaiser Wilhelm (oder noch schlimmeren Galgenvögeln) hinterher trauern. Abhängig von Bildungsstand und Einkommen ... natürlich.

  5. LieberOnkel Gast

    Standard AW: So funktioniert Demokratie

    #25
    Zitat Zitat von Kuhjote Beitrag anzeigen
    Hier mal ein kluger Beitrag zum (erweiterten) Thema, nicht ganz so eng gefasst ... aber vor allen Dingen nicht so sch...liberal

    Schweizer Anti-Abzock-Gesetz: Die wahren Clowns sind wir Deutschen - SPIEGEL ONLINE
    Was ist an dem Artikel denn klug? Da schreibt ein reicher Linker darüber, daß es erbärmlich sei, daß ein großer Teil des deutschen Volkes Angst um seine wirtschaftliche Existenz habe. Weil ihnen halt der Weitblick des guten Linken fehlt, die großen Zusammenhänge zu erkennen, das Glück, das uns Europa doch beschert.

    Wegen mir können die diesen EU-Scheiß noch heute wieder einstampfen und aufs wesentliche beschränken.

  6. Registriert seit
    06.06.2006
    Beiträge
    2.678

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von LieberOnkel Beitrag anzeigen
    Was ist an dem Artikel denn klug? Da schreibt ein reicher Linker darüber, daß es erbärmlich sei, daß ein großer Teil des deutschen Volkes Angst um seine wirtschaftliche Existenz habe. Weil ihnen halt der Weitblick des guten Linken fehlt, die großen Zusammenhänge zu erkennen, das Glück, das uns Europa doch beschert.

    Wegen mir können die diesen EU-Scheiß noch heute wieder einstampfen und aufs wesentliche beschränken.
    Das Wesentliche, was ist das? D in den Grenzen von ... WANN ??? Mit D-Mark zurück?
    Weitblickende reiche Linke sind mir deutlich sympathischer als kurzsichtige arme Rechte. O.K, so ein richtig armer Linker wäre noch glaubwürdiger, der hätte aber womöglich keine eigene Zeitung ... mit deren Hilfe er dann seine Thesen verbreiten könnte. Augstein jun. ist schon eine Bereicherung der deutschen Medienlandschaft( man muss ihn ja nicht mögen, lesen genügt eigentlich)

  7. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von LieberOnkel Beitrag anzeigen
    Was ist an dem Artikel denn klug? Da schreibt ein reicher Linker darüber, daß es erbärmlich sei, daß ein großer Teil des deutschen Volkes Angst um seine wirtschaftliche Existenz habe. Weil ihnen halt der Weitblick des guten Linken fehlt, die großen Zusammenhänge zu erkennen, das Glück, das uns Europa doch beschert.

    Wegen mir können die diesen EU-Scheiß noch heute wieder einstampfen und aufs wesentliche beschränken.
    Naja, wenn Du das so siehst, ist eher die Frage wem der Weitblick fehlt.

    Das Anti-Abzock-Gesetz betrifft uns nicht, die Geld-Bussen der Schweiz schon. Das eine deckelt die Gier nach mehr, das andere ist sinnlos.

    Als Selbständiger sehe ich das Ganze relativ einfach:
    Was muß ein Angestellter leisten damit er 4000Eur am Tag verdient (1 Mio Jahreseinkommen) oder ein vielfaches davon?

    24/7 da sein, keine Pausen machen, nicht krank werden und wenn er seine Arbeit nicht schafft, bezahlt er noch die Leute, die es erledigen.
    Wenn er Mist baut gibt es auch keine Abfindung, sondern eine Schadensersatzforderung.

    Es war Jahrzehnte lang deutsche Wirtschaftspolitik, eine ausgeglichene Aussenhandelsbilanz zu haben und da ging es der deutschen Wirtschaft auch nicht schlecht. Von diesem wirtschaftspolitischen Ziel hat man sich verabschiedet und den deutschen Binnenmarkt vernachlässigt. Die wichtigsten deutschen Handelspartner sitzen in der EU. Unser permanenter Aussenhandelsbilanzüberschuß ist deren Defizit. Sprich wir sind sehr wohl mit dafür verantwortlich, das es einigen EU-Ländern schlecht geht. Gleichzeitig haben wir durch die Schwächung der Inlandsnachfrage auch noch ganze Bevölkerungsschichten vom Wohlstand abgehängt.

    Nicht die EU ist schuld, sondern die verfehlte Wirtschaftspolitik. Das uns das irgendwann auf die Füsse fällt war klar. Es geht dabei auch weder um rechts noch um links. Es geht darum, dass bei globalisierten Märkten, die nationale Wirtschaftspolitik auf diese Verflechtungen Rücksicht nehrmen muss, was sie nicht tut. Nicht nur in Deutschland nicht, auch in anderen Ländern kann die Politik offensichtlich nicht das Notwendige in einem globalen Markt bewegen.

    Liberalismus oder Neo-Liberalismus (in wirtschaftlicher Hinsicht) ist das genaue Gegenteil von dem, was wir brauchen. Es ist offensichtlich, dass die Mehrheit aus der industriellen Revolution und den damals herrschenden Marktgeschehen nichts gelernt hat. Das was sich damals auf nationaler Ebene abgespielt hat, findet gerade auf globaler Ebene statt.

  8. LieberOnkel Gast

    Standard AW: So funktioniert Demokratie

    #28
    Zitat Zitat von Kuhjote Beitrag anzeigen
    Das Wesentliche, was ist das? D in den Grenzen von ... WANN ??? Mit D-Mark zurück?
    (...)
    Wesentlich ist für mich eine Zoll- und Wirtschaftsunion.
    Reisefreiheit ja, politische Union, Subventionswahn und überbordende Bürokratie nein.

    Und nein, ich habe keinen Bock mir den Rücken für Rumänen, Bulgaren oder Griechen krumzubuckeln.
    Nicht weil ich was gegen diese Völker habe, sondern weil ich der Ansicht bin, jedes Land muß seinen Wohlstand selber erwirtschaften.

  9. Baumbart Gast

    Standard So funktioniert Demokratie

    #29
    Die einzigen die von der EU wirklich profitieren sind wir. Wer sind denn wohl die Schuldner der griechischen oder irischen Banken deren Einlagen von der EU gerettet wurden? Ca. 50 % Deutsche Anleger und Fonds.

  10. LieberOnkel Gast

    Standard AW: So funktioniert Demokratie

    #30
    Ich sehe den Profit nur leider nicht. Fakt ist, daß sich dieses Europa zu einer Transferunion entwickelt.


 
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Demokratie-Konferenz mit Deutschland....
    Von Charly-R1200GS im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 23.06.2012, 07:40
  2. Ahhhh...SO funktioniert ABS!
    Von funnybike im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.01.2012, 20:51
  3. Sternfahrt für Demokratie und Toleranz
    Von Knobi im Forum Treffen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.05.2011, 13:08
  4. funktioniert der Innenkotflügel für GS/GSA
    Von Q-Style im Forum Zubehör
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.03.2010, 09:27
  5. So funktioniert ASC
    Von Julio im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 18.10.2009, 14:02