Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Sonnenbrille mit Polarisationsfilter

Erstellt von GS-Matze, 05.08.2011, 21:11 Uhr · 21 Antworten · 4.977 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.04.2009
    Beiträge
    203

    Ausrufezeichen Sonnenbrille mit Polarisationsfilter

    #1
    servus beinand,

    hatte mir vor 2 Wochen bei einem großen Optiker "Wenigfrau" eine Sonnenbrille mit Sehstärke bestellt. Der gute Mann schlug mir zusätzlich einen Polarisationsfilter vor, ergibt eine konstrastreicheres Sehen und weniger Spiegelungen oder Blenden bei tiefer Sonne.
    Gut dachte ich, pobieren, fahre viel in der Dose und beim Motorrad schadets wohl auch nicht.
    Heute Brille abgeholt, war ein Kollegen-Optiker da und fragt "Sie fahren aber nicht Motorrad, oder?". Doch. Er "dann dürfen Sie die Brille nicht benutzen, Sie sehen keine Pfützen oder nasse Flächen etc....!"
    Super Neuigkeit , also Brille getauscht auf "normale" Sonnengläser mit Schliff.

    Dies nur zur Info, falls Ihr mal beim Optiker nach dem "Poli-Filter" gefragt werdet.

    schönen Abend aus München,
    chickenkiller/Matthias

  2. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #2
    Das sollte aber bekannt sein, selbst mein Dorfoptiker hat mich gefragt ob ich Moped fahre. Sind die Dorfler doch qualifizierter als die großstädtische "Wenigfrau"

  3. Registriert seit
    18.04.2009
    Beiträge
    203

    Standard

    #3
    ich selbst habe von Optik nicht sooooo viel Ahnung, klang alles irgendwie plausibel. Licht sind irgendwie Wellen und die kann man mit dem Pol-FIlter ausrichten/sortieren. Bitte jetzt keinen Physiklehrstunde anfangen..
    Der Optiker heute meinte dann noch "....das sollte unser Chef doch eigentlich wissen"
    Egal, die zahlen mir die neuen Gläser ohne Mucken, nächste Woche habe ich sie schon.

    gruß
    matthias

  4. Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    9.459

    Standard

    #4
    hat ne weile gedauert, bis der groschen gefallen ist,
    aber FielMann zu >wenigfrau> zu verballhornen, da gehört schon tatsächlich Ville dazu.
    aus FielMann kann allenfalls SteigFrau werden. das nur mal so. und damit tritt das polarisationsproblem der pfützen janz schnell in den hintergrund. wo es auch hingehört

    gruesslies

  5. Registriert seit
    18.04.2009
    Beiträge
    203

    Standard

    #5
    Hauptsache wir vermeiden dass einer mit Polfilter rumkurvt und sich im schlimmsten Fall langlegt. wo die brille herkommt, ist dann egal, von mir aus auch von SteigFrau (klingt irgendwie...na ja, wennst meinst)

  6. Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    9.459

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von chickenkiller Beitrag anzeigen
    Hauptsache wir vermeiden dass einer mit Polfilter rumkurvt und sich im schlimmsten Fall langlegt. wo die brille herkommt, ist dann egal, von mir aus auch von SteigFrau (klingt irgendwie...na ja, wennst meinst)
    FielMann klingt auch nicht Viel besser..
    naja, wenn dir wurschd ist, ob deine brillen von einem optiker kommen...
    sagt ein brillenträger. der demnächst vom optiker zu FielMann wechselt


    gruesse

  7. Registriert seit
    23.09.2010
    Beiträge
    613

    Standard

    #7
    "Wie viel hast du für die Brille denn bezahlt?"
    "Viel, Mann!"

  8. Registriert seit
    26.03.2009
    Beiträge
    477

    Standard

    #8
    Die subtile Werbestrategie von Fielmann setzt sich langsam ins Unterbewusstsein und in die Kleinhirnnischen. Fielmann ist also angekommen.

    Dass es andere Optiker gibt, die anständige Fachleute beschäftigen und nicht behaupten sie wären die Billigsten ( entgegen der Endsumme die auf der Rechnung der Kunden steht ) , und auch keine 30 Ferraris im Schlosshof bei Lübeck stehen haben, vergesst ihr wohl

    Finde ich nett, dass inzwischen auch in Foren Guerillamarketing für Fielmann gemacht wird

    Tschüss, euer kleiner Brillenschleifer

  9. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von monopod Beitrag anzeigen
    FielMann klingt auch nicht Viel besser..
    naja, wenn dir wurschd ist, ob deine brillen von einem optiker kommen...
    sagt ein brillenträger. der demnächst vom optiker zu FielMann wechselt


    gruesse
    Irgenwie paßt dieser Wechsel nicht zu dir, wer Denkmäler behütet kann Discounter etc. nicht unterstützen, denn gerade ihr benötigt das Handwerk

  10. Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    9.459

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von hoechst Beitrag anzeigen
    Die subtile Werbestrategie von Fielmann setzt sich langsam ins Unterbewusstsein und in die Kleinhirnnischen. Fielmann ist also angekommen.

    Dass es andere Optiker gibt, die anständige Fachleute beschäftigen und nicht behaupten sie wären die Billigsten ( entgegen der Endsumme die auf der Rechnung der Kunden steht ) , und auch keine 30 Ferraris im Schlosshof bei Lübeck stehen haben, vergesst ihr wohl

    Finde ich nett, dass inzwischen auch in Foren Guerillamarketing für Fielmann gemacht wird

    Tschüss, euer kleiner Brillenschleifer
    moinmoin, Hoechst!

    eigendlich setzt sich da bei mir im hirn gar nichts fest.
    zum einen hasse ich billigheimer, die das nur von sich behaupten und unter dem strich nicht preiswert sind. zum anderen unterstütze ich gerne die kleinen fachbetriebe. so auch optiker.
    mein optiker (der nun auf mich, meine gattin und meinen sohn als kunden wird verzichten müssen ) durfte mir mehr als 20jahre brillen und nicht die billigmodelle !! verkaufen. beim rest meiner familie sind es ein paar jährchen wenigerdie haben länger klaren durchblick behalten. nachdem der herr seit einiger zeit agressive werbung macht (mit vorgeblich preisgünstigen individuell und komplettpreisbrillen incl. garantie über zwei jahre!!! )und ich das auch mal probieren wollte: komplettpreis, preisWERT, mit garantie und der garantiefall eintrat mit verkratzten -Putzkratzer!!!- Gleitsichtgläsern habe ich eine derart garantierte brille erworben. wird sich wohl im lauf der jahre um das 16./17. stück brille ohne sonnen- und gletscherbrillen - alle mit optischen gläsern -.
    also in der summe so 25 - 30 brillen gehandelt haben. nun, den garantiefall wollte der herr optiker (der schon lange nicht mehr selber schleift, sondern die japanischen gläser nur noch in die gestelle einpasst) nicht für mich und in meinem sinne abwickeln. er hat sich "gespreizt" (österreichische aussprache), der herr.

    also ist er einen guten kunden los.


    Zitat Zitat von Roter Oktober Beitrag anzeigen
    Irgenwie paßt dieser Wechsel nicht zu dir, wer Denkmäler behütet kann Discounter etc. nicht unterstützen, denn gerade ihr benötigt das Handwerk

    recht haste, RED, aber lies das oben in aller ruhe durch. bei soviel servicewueste gehen auch nem denkmalhüter die gäule durch. das blöde ist: zu Fielmann Fill ich nich. nur Fällt mir nichts anderes ein.
    wenn denn schweizer optiker zu ihren versprechen grenzüberschreitend stehen, können wir ja gerne ins gespräch kommen gibt es eigentlich noch immer von lindbergh (dänischer brillengestellproduzent) die leicht ovalrunden gestelle??? die finde ich für mich maximal kleidsam....


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. BMW Sonnenbrille
    Von Hotzky im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.02.2012, 14:53
  2. Oakley Half Jacket XLJ Sonnenbrille
    Von michel1678 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.01.2011, 15:36
  3. Endurohelm und Sonnenbrille!
    Von Tomac im Forum Bekleidung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 15.05.2009, 14:23
  4. Sonnenbrille
    Von klausklemens im Forum Bekleidung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.06.2006, 20:56