Ergebnis 1 bis 5 von 5

Sony Vegas 9 rendern

Erstellt von Michal15, 17.11.2014, 20:46 Uhr · 4 Antworten · 464 Aufrufe

  1. Registriert seit
    28.06.2013
    Beiträge
    221

    Standard Sony Vegas 9 rendern

    #1
    Hallo,
    ich suche jemanden der sich mit Sony Vegas 9 auskennt oder mir einen Tipp geben kann.

    Ich bin zwar kein begnadeter Filme schneider aber dennoch habe ich hier ein Video in das ich ne MENGE arbeit gesteck habe, aber es ums verrecken nicht anständig gerendert kriege !!

    Bin am verzweifeln entweder es ist total verpixelt und hackt oder es hackt nur... ich spiele seit Tagen an den Einstellungen aber es wird nicht besser.

    Das Rohmaterial stammt von einer GoPro 2 auf höchster Einstellung.

    Wenn jemnad einen Tipp hat bitte her damit.

    mfg Michal

  2. Registriert seit
    25.02.2013
    Beiträge
    1.191

    Standard

    #2
    Wenn das Rohmaterial von einer GoPo kommt, könntest du dessen Bearbeitung doch mal mit dem Windwos Life Movie Maker versuchen. Das ist bei Win7 im Paket mit dabei.

    Gruß - Pendeline

  3. Registriert seit
    28.06.2013
    Beiträge
    221

    Standard

    #3
    Okay ich versuchs mal.
    Weißt du wie ich da das Video langsamer abspielen lassen kann?

    mfg Michal

  4. Registriert seit
    25.02.2013
    Beiträge
    1.191

    Standard

    #4
    ->Video-Tools ->bearbeiten ->Geschwindigkeit: 0,5x

    Ohne Qualitätsverlust ginge das, wenn man es direkt mit doppelter Bildzahl/sec. (48 oder 60 FBS) aufgenommen hätte. Beim Rendern wäre jedes Bild verwendet worden, und da doppelt so viele wie sonst nötig vorhanden wären, würde automatisch eine doppelte Zeitlupe entstehen. Falls du mit 30 FPS aufgenommen hast, bringt das Abspielen in Zeitlupe ein leichtes Ruckeln zeigen (das fehlende Zwischenbild wird nur von einer guter Bearbeitungssoftware emuliert).
    Bei der GoPro2 habe ich die brauchbarsten Ergebnisse mit der Auflösung 720/60 (1280x720 bei 60 FPS) erzielt. Ist ein guter Kompromiss zwischen Belichtung (nicht so lichthungrig), Auflösung und Bildstabilität.

    Wenn du mit dem WLMM arbeitest, gibt dem Programm Zeit, das eingelesene Rohmaterial zu rendern. Danach kannst du es schneiden.

    Gruß - Pendeline

  5. Registriert seit
    28.06.2013
    Beiträge
    221

    Standard

    #5
    Danke für die Tipps. Ich werd gleich mal porbieren.

    mfg Michal


 

Ähnliche Themen

  1. HDR-TG3E (Sony) Filmen auf'm Möppi
    Von 9-er im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.06.2008, 22:51
  2. Frage: Enduro Verleih in Las Vegas?
    Von monthy im Forum Reise
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.05.2008, 02:28
  3. Sony NV-U 50 D
    Von oehni im Forum Navigation
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.04.2007, 22:58
  4. Sony Handy an Baehr Verso XL????
    Von juergenkn im Forum Zubehör
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.03.2006, 15:21