Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 87

Spritpreis-Verarschung

Erstellt von HaJü, 03.03.2010, 14:39 Uhr · 86 Antworten · 5.769 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.023

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von KlausisGS76 Beitrag anzeigen
    I
    ................
    Und tanken tue ich eh immer nur für 20 Euro
    Klaus hat Recht, der schlägt den Öl-Konzernen ein Schnäppchen, er zahlt immer den gleichen Preis

    Über die Reichweite spricht zum Glück ja keiner

    Es werden viele Witze über die Ösis gerissen, aber die zeigen uns, wies geht:

    2008 gab es in Deutschland 48 Spritpreis-Änderungen, manchmal sogar 3 an einem Tag
    Bei den Ösis gabe es 2..........im ganzen Jahr

    Nur blöd, daß Ösiland so weit weg ist, da bin nach dem Fühstück zum Tanken bis zum Abendessen nicht zurück

  2. ArmerIrrer Gast

    Standard

    #12


    soviel dazu....


    ...und kost's Benzin auch 3Mark 10, scheiß egal, es wird schon gehn...

  3. ArmerIrrer Gast

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von HaJü Beitrag anzeigen
    Klaus hat Recht, der schlägt den Öl-Konzernen ein Schnäppchen, er zahlt immer den gleichen Preis

    Über die Reichweite spricht zum Glück ja keiner

    Es werden viele Witze über die Ösis gerissen, aber die zeigen uns, wies geht:

    2008 gab es in Deutschland 48 Spritpreis-Änderungen, manchmal sogar
    3 an einem Tag
    Bei den Ösis gabe es 2..........im ganzen Jahr

    Nur blöd, daß Ösiland so weit weg ist, da bin nach dem Fühstück zum Tanken bis zum Abendessen nicht zurück
    hier steht eventüll grad ne Erhöhung von 10, in Wirten ZEHN, Cent an... kam gestern in den Nachrichten, alle bekloppt...

  4. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.023

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von ArmerIrrer Beitrag anzeigen


    soviel dazu....


    ...und kost's Benzin auch 3Mark 10, scheiß egal, es wird schon gehn...
    Tja mein Lieber, damals hat jeder über Markus gelacht, heute sind wir nur noch 14 Cent entfernt

    P.S.: Dein Link geht nicht!

  5. ArmerIrrer Gast

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von HaJü Beitrag anzeigen
    Tja mein Lieber, damals hat jeder über Markus gelacht, heute sind wir nur noch 14 Cent entfernt

    P.S.: Dein Link geht nicht!

    und lachen wir nicht alle noch solange wir fahren können??? Also ist doch alles gut....

    Und dass der Link net funzt kann ich niGS für... ausserdem geht der bei mir...

  6. Registriert seit
    04.02.2010
    Beiträge
    1.042

    Standard

    #16
    Zum Glück zählen die GS-Fahrer eher zu den Besserverdienern

    Mal abgesehen von den 1150er und 1100er

    Ich muss gestehen das ich eher zu den Niedrigverdienern gehöre, aber ich bin alles andere als geizig. Speziell wenn es um irgendwelche Privatkäufe geht, da bin ich eher von der Sorte das ich lieber 10% drauflege und der Verkäufer dann auch zufrieden ist..aber bei solchen Großkozernen da bin ich eher resigniert, denn Veränderungen wird es nicht geben. Schließlich sind 60-70% Steuern

    Ich fordere nur 10% Steuern pro 1l, dafür nehme ich auch gern Schotterstraßen in Kauf

    Das wäre dochmal wieder was 60cent pro l...3,5€ pro 100km

    Ach irgendwann bricht sowieso das ganze kapitalistische System zusammen

  7. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.857

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von HaJü Beitrag anzeigen
    Nur blöd, daß Ösiland so weit weg ist, da bin nach dem Fühstück zum Tanken bis zum Abendessen nicht zurück
    Ganz falsches Timing!

    Bei uns in A ist es so dass die Tankstellen den Preis an einem Tag nicht mehr beliebig erhöhen dürfen sondern nur noch senken. Also wird in der Früh möglichst teuer aufgesperrt und dann tagsüber schrittweise abgesenkt. Bei 24h Betrieb geht das Spiel von 0:01 - 23:59.

    Also immer nur am Abend tanken!!!!

  8. Registriert seit
    23.10.2009
    Beiträge
    166

    Standard

    #18
    Hallo,

    wir Deutschen sind mittlerweile Nobodies auf dem Weltmarkt, auf den Spotmärkten regieren mittlerweile die Spekulanten und Vater Staat schaut ruhig zu, weil er die Kohle braucht.
    Unser großer Vertreter "ADAC" soll ja auch schon verstaatlicht sein....keiner wird und helfen.....wir zahlen und meckern..spielen halbherzig mit den Tagesangeboten...die Mineralölindustrie lacht sich kaputt.....wir sind die dümmsten Kunden die es nur gibt......leider......einen vernünftigen Vorschlag kann ich auch nicht bieten....obwohl ich mich gerne wehren würde.

    Es macht keiner etwas und das scheint opportun zu sein, man schaue auf unsere Volksvertreter, die Industrie und die Banker............es wird wieder gespielt-----business as usual......keiner hat was dazu gelernt.

    Ja, ja, die dummen Kälber rufen ihre Schlächter selber!

    Grüße Jürgen

  9. Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    9.459

    Standard

    #19
    moin moin,
    das ganze gemecker über permanent steigende spritpreise
    kann ich definitiv nicht nachvollziehen.
    wir wollen fahren.
    also zahlen wir.
    egal welchen preis fürn liter. (das zeigt/beweisst die vergangen-
    heit seit der erfindung der preissteigerung).
    also seit erfindung des "marktes" = handels sowie des übers-ohr-
    gehauen-werdens.
    das ist halt so. ist übrigens schon mal aufgefallen, dass der
    antike gott der DIEBE auch
    immer der gott der KAUFLEUTE war?

    darüber sollte man mal nachdenken.

    oder zu fuss gehen. längere zeit.
    dies senkte dann die preise. kurzfristig.

  10. Registriert seit
    22.11.2009
    Beiträge
    75

    Standard

    #20
    wenn man weiß was da für steurn drann verdiend sind , dann versteht man auch das die regierung nix drann macht.... jeh schlechter die kassen desto höher der spritpreis.....
    ich danke mit sritkarten aus österreich ca 20% günstiger hier in deutschland .... das geht noch ;-)


 
Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ende im Gelände mit dem Spritpreis??
    Von thomas im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 20.05.2008, 18:21