Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 91

Standard Notarzt erhält nach Einsatzfahrt Strafbefehl über 4500,-€...

Erstellt von fralind, 08.02.2015, 16:40 Uhr · 90 Antworten · 6.676 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    1.333

    Standard Standard Notarzt erhält nach Einsatzfahrt Strafbefehl über 4500,-€...

    #1
    ... und soll für 6 Monate den Führerschein abgeben.
    Weil sich zwei Autofahrer von einem überholenden / entgegenkommenden Notarztfahrzeug genötigt fühlen wird Anzeige erstattet, welche mit einem Strafbefehl über 4.500,- € und 6 Monaten Führerscheinentzug für den Notarzt enden sollte - so haben sich das Richter und ein Staatsanwalt vorgestellt.
    Demnächst kommt es wahrscheinlich zum Prozess...

    Berichte in den Medien:
    http://www.br.de/nachrichten/oberbay...klage-100.html
    http://www.augsburger-allgemeine.de/...d32874102.html
    http://www.sueddeutsche.de/bayern/ne...ehrt-1.2337607
    http://www.spiegel.de/auto/aktuell/n...1016910.htmlPS
    http://www.merkur-online.de/bayern/n...n-4705428.html
    u.v.m.

    Und auch eine Petition läuft schon - inzwischen sinds schon über 100.000 Unterschriften - innerhalb von 3 Tagen

    Es hat zwar nur bedingt mit Motorradfahren / mit der schönen Seite des Fahrens zu tun, da ich aber glaube, dass es richtig und wichtig ist einem Retter in Not den Rücken zu stärken möchte ich das hier gerne publik machen - wer schon einmal bange Minuten auf einen Notarzt gewartet hat weiß um was es geht.

    Zur Erklärung, wir haben viele Notärzte die nicht im RTW mitfahren, per Rettungshubschrauber kommen oder einen Sani, etc. als Chauffeur haben, sondern selbst mit einem entsprechenden Notarztfahrzeug (PKW, NEF genannt), teilweise sogar von ihrem Wohnort aus ausrücken.

  2. Registriert seit
    08.09.2013
    Beiträge
    388

    Standard

    #2
    Klar fasst man sich bei sowas erst mal ungläubig an den Kopf. Da ich selbst vor einigen Jahren beinahe von einer Ambulanz abgeschossen wurde, die mir in einer Kurve auf meiner Spur entgegen kam, bin ich mit einem schnellen "Urteil" aber eher zurückhaltend.

  3. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #3
    Ich kenne die konkreten Situationen nicht, aber Sonder- und Wegerechte sowie die Tätigkeit als Notarzt machen noch keinen automatischen Heiligenschein, Medienberichte und Petitionen hin oder her.
    Letztlich wird ein unabhängiges Gericht über die Anschuldigungen entscheiden und das ist auch gut so.

  4. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.773

    Standard

    #4
    Sechs Monate und 4500€ für ein Vorkommnis, bei dem nichts weiter passiert ist?
    Harter Stoff ...

  5. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    7.313

    Standard Standard Notarzt erhält nach Einsatzfahrt Strafbefehl über 4500,-€...

    #5
    Naja, unabhängiges Gericht?
    Was heißt den das???

    Es gibt reichlich Beispiele für Urteile, die mit normalem Menschenverstand nicht nachvollziehbar sind. Unabhängig von Laune, Tagesform, Streß @home etc. sollten sie sein, aber die Realität ist oft anders...

    Recht haben und Recht bekommen sind oft zwei paar Schuhe.

  6. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Quallentier Beitrag anzeigen
    Naja, unabhängiges Gericht?
    Was heißt den das???

    Es gibt reichlich Beispiele für Urteile, die mit normalem Menschenverstand nicht nachvollziehbar sind. Unabhängig von Laune, Tagesform, Streß @home etc. sollten sie sein, aber die Realität ist oft anders...
    Ja und, was heißt das jetzt konkret?

  7. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    7.313

    Standard

    #7
    Nichts, außer daß ich nicht unbedingt erwarte, daß ein vernünftiges Urteil gesprochen wird.

  8. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    5.232

    Standard

    #8
    Grundsätzlich sehe ich auch das so, daß der Notarzt einfach in dieser Situation durchaus die "Normalen" Grenzen (Geschwindigkeit, Überholen im Überholverbot, überfahren von roten Ampeln) bei Wahrung einer gebührenden Sorgfalt durchaus überschreiten darf.
    Nur ist das natürlich nicht ein Freibrief, daß man auch auf die gebührende Sorgfalt verzichten darf !!

    aber es ist immer wieder erstaunlich, wie Sinn- und planlos und oftmals auch Wahrnehmungsresistent mache auf der Bahn vor einem Einsatzfahrzeug herfahren und umherzockeln.

    Aber da jetzt hohes Öffentliches Interesse generiert wurde, wird sicher der Fall sehr viel sensibler "verrichtet"

    und 6 Monate FSentzug und 4500€ - das ist schon ne Nummer, die man selten hört (bzw. ich kann mich an kein ähnliches Urteil erinnern, erst wenn es um einen tatsächlichen Unfall mit entsprechend verletzten oder gar Toten ging)

    ich bin mal gespannt

  9. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    7.313

    Standard

    #9
    Bei youtube gibt es reichlich Videos von ignoranten Mitmenschen, denen es völlig egal ist, was mit der Gesundheit anderer passiert. Rettungsfahrzeuge werden im Einsatz ausgebremst oder völlig an der Weiterfahrt gehindert, das juckt die Einfach nicht oder sie sind zu blöd zu verstehen, wenn ein Feuerwehrfahrzeug mit Blaulicht und Tatütata hinter ihnen steht.

    Solche Menschen zeigen meiner Ansicht nach, daß sie ungeeignet für die Teilnahme am öffentlichen Straßenverkehr sind und sollten die Fahrerlaubnis entzogen bekommen.

  10. Registriert seit
    27.12.2009
    Beiträge
    672

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Quallentier Beitrag anzeigen
    Solche Menschen zeigen meiner Ansicht nach, daß sie ungeeignet für die Teilnahme am öffentlichen Straßenverkehr sind und sollten die Fahrerlaubnis entzogen bekommen.
    Sprach das Tentakelwesen welches nicht mal aufs Mobbed kommt ohne es umzuschmeißen...


    *duck und wech*




    Sorry für O.T.


 
Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tour über Slowenien nach Kroatien
    Von GS-SEPP im Forum Reise
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.04.2013, 21:33
  2. "Lohnt" der Umweg über Korsika nach Sardinien?
    Von elfer-schwob im Forum Reise
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 15.03.2013, 16:39
  3. Kroatische Küste über Albanien nach Griechenland.
    Von bastl-wastl im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.05.2012, 09:17
  4. Mal über das Wochenende nach Frankreich gefahren
    Von Lord Vader im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.10.2008, 19:26
  5. Über Pfingsten nach Schlesien!
    Von marek im Forum Reise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.02.2008, 14:11