Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 34

Stationäre Blitzer in den Dolomiten???

Erstellt von Supo, 21.05.2015, 07:54 Uhr · 33 Antworten · 5.882 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Stevi_muc Beitrag anzeigen
    Ja die Dinger sind nervig, aber als ich vor 2 Jahren immer mit so 55-60 km/h (Tacho) durchgefahren bin gab es nie ein Problem.
    Was hältst Du denn für eine angepasste Geschwindigkeit in Ortschaften, wo Du ständig damit rechnen musst, dass spielende Kinder auf die Straße springen? 100km/h? Mann, Mann, manchmal fällt mir zu den Kommentaren hier wirklich nichts mehr ein!

    Gruß,
    maxquer

  2. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    #12
    @ maxquer

    Es hat hier keiner geschrieben, dass er mit 100 km/h durch eine Ortschaft fahren will, wo Kinder spielen!

    Ich glaube, Du solltest Dich fragen, wieso Du hier andere in eine unvernünftige "Raserecke" stellen willst, die das so nie geschrieben haben!!!!

    50 km/h stehen nicht nur dort, wo Kinder spielen, sondern km-lang auf Straßen, auf denen man in keiner Weise erkennen kann, dass hier Kinder spielen könnten!

    Aber Du kannst ruhig mit 50 km/h durch Dein Dorf fahren, aus dem Du ja anscheinend nie rausgekommen bist.

    Und was ist eine angepasste Geschwindigkeit????? Nur die, die irgend ein Dorfsheriff aufgrund von Anwohnerprotesten aufgestellt hat???

    Wenn Dir mit 30 km/h ein Kind plötzlich vors Bike rennt, dann bremst Du auch nicht mehr - dann braucht man einfach nur Glück! ...... und jetzt fahren wir am Besten alle Fahrrad - ist auf jeden Fall sicherer ..... für Dich!!!!


    Gruß Kardanfan

    ...... wieso fährst Du eigentlich Motorrad? Ist es so spannend ständig zu prüfen, ab welcher Stand-Geschwindigkeit man als Motorradfahrer umfällt ......

  3. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    #13
    @kardanfan
    Du hast vollkommen recht, ich bin aus meinem Dorf nie raus gekommen und ich kämpfe auch jeden Tag damit beim Mopedfahren nicht um zu fallen!
    Trotzdem bin ich der Meinung, dass man sich in Ortschaften auch zusammen reissen kann! Ich habe diese orangen Dosen in Italien nur in Ortschaften ausgemacht. Und wenn hier kolportiert wird, dass man auch mit 55-60 km/h dran vorbeifahren kann, gehe ich einfach davon aus, dass derjenige, der solche Aussagen trifft auch mit höheren Geschwindigkeiten ohne Radarfalle in Ortschaften unterwegs ist.
    Für mich ist so etwas vorpubertäres Balzverhalten von Kleingeistigen und das bleibt auch meine Meinung.
    Außerhalb von Ortschaften sehe ich das anders.

    Gruß,
    maxquer

  4. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    #14
    @ maxquer

    Also ich spreche für mich - es kann jeder anders sehen - aber ich erkenne nicht mehr, wann eine Ortschaft anfängt oder aufhört. Es sind breite, gut ausgebaute Straßen, ohne Charakter einer Stadt, und überall ist nur noch 50 km/h erlaubt.

    Gut erinnern kann ich mich an die Fahrt durch Florenz ...... auf dem Weg aus der Stadt waren dort mind. 5 dieser orangenen Blitzer aufgestellt, z. T. war die Straße 2-spurig.

    Ja, ich wäre ohne Blitzer sicherlich oft schneller unterwegs, eben so schnell, wie ich es für richtig empfinde aufgrund der Umgebung und der Straßenbreite. Und das sind bei mir eben meistens 60-70 km/h, einfach im 6. Gang dahin cruisen.

    Diese Blitzer sind in den Dolomiten massenhaft aufgestellt, und hinter LKW´s oder Wohnmobilen sieht man die "Gefahr" oft zu spät. Aber zum Glück sind die meisten nur Attrappen, nur verlassen sollte man sich nicht darauf, denn die Preisliste ist in Italien gut mit den Schweizerbussen gleichzusetzen! ...... und oft kommt die Rechnung erst nach einem Jahr .... wie ich hier im Forum schon oft gelesen habe.

    Gruß Kardanfan

  5. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #15
    Jungs könnt ihr Euch mal beruhigen.

    Ich nenne mal nen Beispiel, vor Volterrra (Toskana), leicht hügelig, Feldwirtschaft (Getreide) im Juli abgeerntet, kein Dorf, kein Hof, nicht mal ne Einfahrt oder ne Querstraße, 8km lang 50. Marina di Grosetto-Grosetto, 16km 50, okay da münden 3 gut einsehbare Straßen auf diese Straße. Ich könnte hier hunderte solche Beispiele aufzählen. Auch das Gegenteil.

    Wer durch Pitigliano oder durch Chiusdino mit den erlaubten 50 fährt, wird sich in beiden Orten entscheiden müssen, ob er bremst oder lieber stirbt.

    Ich habe immer noch nicht herausgefunden, nach welchem System in Italien Geschwindigkeitsbegrenzungen verteilt werden, mir scheint es allerdings so, dass auf den Touri-Rennstrecken wesentlich restriktivere Begrenzung sind, als auf den Straßen, denen der Nordeuropäer üblicherweise fernbleibt. Jetzt könnte man hier über Abzocke nachdenken, wer aber schon mal einen durchschnittlichen Nordeuropäer im italienischen Straßenverkehr beobachtet hat, kommt ziemlich schnell zu der Folgerung, das dient eher der Sicherheit der Touristen.

    Im Übrigen scheint mir, italienische Kinder kommen mit dem Staßenverkehr wesentlich besser zu recht, als die wohlbehüteten Gören aus Deutschland.

    Im Übrigen halte ich für meinen Teil es überall gleich. Ich entscheide anhand der Verkehrssituation selber, wie ich fahre.

    Es gibt da nämlich noch zwei Begriffe, die bei Unfällen mit Kindern gerne aussen vor gelassen werden, Aufsichtspflicht der Eltern an potentiell gefählichen Orten und Erziehung. Dann kann man halt nicht mit andern Eltern ratschen oder sich mit Smartphone bepfeiffen, sondern muss seine Gören im Blick haben und man kann einem Kind durchaus beibringen, dass es auf der Fahrbahn nichts verloren hat, weder den Ball noch Nachbars Katze.

  6. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Kardanfan Beitrag anzeigen
    ....

    Diese Blitzer sind in den Dolomiten massenhaft aufgestellt, und hinter LKW´s oder Wohnmobilen sieht man die "Gefahr" oft zu spät. Aber zum Glück sind die meisten nur Attrappen, nur verlassen sollte man sich nicht darauf, denn die Preisliste ist in Italien gut mit den Schweizerbussen gleichzusetzen! ...... und oft kommt die Rechnung erst nach einem Jahr .... wie ich hier im Forum schon oft gelesen habe.

    Gruß Kardanfan
    Ich weiß nicht, ich habe die Dinger bisher nur in eingen Orten gesehen und die absolute Mehrzahl war defekt, vollgesprüht oder sonst wie ramponiert. Auf die Lauer gelegt, habe ich sie bisher nur an der Tourirennstrecken gesehen. Im Übrigen sind die, in Italien üblichen, Fotos von hinten, in Deutschland kein gerichtsfester Beweis.

  7. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von maxquer Beitrag anzeigen
    Wer an den Dingern geblitzt wird, hat es auch nicht besser verdient. Im Gegenteil, eigentlich müssten noch mehr in den Orten stehen.
    Fahr du mal 30.000 km im Jahr dann reden wir nochmal. Inzwischen kann man zB in Europa kaum noch von "fahren" reden. Wärend man in Marokko auf einspurigen Schotterstrecken locker 90 fahren kann, darf man in Europa auf breiten, geraden und perfekt asphaltierten Strassen trotz ABS und ESP im Auto oft nur noch 30 km/h fahren. Schon wenige km/h drüber bedeuten zB in der Schweiz den finanziellen ruin. Da bleibt keine Zeit auf Kinder zu achten etc. weil man die ganze Zeit auf den Tacho starren muss...

  8. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    #18
    Ich fahre mit Motorrad und Dose zusammen sogar 50000km im Jahr und kann dieses Gestöne echt nicht mehr hören. Natürlich werde ich auch mal geblitzt, aber zur Zeit ist mein Flensburger-Konto auf null. Wenn ich mal geblitzt werde, bin ich daran dann auch selbst schuld.
    Ich bleibe dabei, das Tempolimit von 50km/h in Ortschaften kann man im Normalfall ohne Probleme einhalten und darum ging es in erster Linie.
    Außerhalb geschlossener Ortschaften, sehe ich Die Geschwindigkeitsbegrenzungen auch eher als Empfehlung.

    Gruß,
    maxquer

  9. Registriert seit
    02.10.2008
    Beiträge
    2.922

    Daumen runter

    #19
    @maxquer: Du machst hier eine Welle und nun das:

    Zitat Zitat von maxquer Beitrag anzeigen
    Außerhalb geschlossener Ortschaften, sehe ich Die Geschwindigkeitsbegrenzungen auch eher als Empfehlung.
    Da kann ich nur mit dem Kopf schütteln...

  10. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.529

    Standard

    #20
    Blitzen die richtig? Heißt, bekommt man mit, ob die funktionieren?


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Maut in den Dolomiten
    Von Dubliner im Forum Reise
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 20.10.2011, 15:14
  2. Wetter im Mai in den Dolomiten
    Von MacZep im Forum Reise
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.05.2011, 16:17
  3. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 20.01.2010, 19:25
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.01.2010, 19:21
  5. Biete Sonstiges Schnell Handeln: Leihmotorrad in den Dolomiten 03/08-07/08/09
    Von BIGBOUTCHER im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.07.2009, 21:49