Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Steter Tropfen. . .

Erstellt von der niederrheiner, 22.07.2016, 20:50 Uhr · 20 Antworten · 1.720 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard Steter Tropfen. . .

    #1
    . . .


    Ich soll ja derzeit hin und wieder meinen Fuß kühlen. Da passte es doch das gerade, daß das Dachzimmer unter Wasser stand. Der dortige Wasserhahn tropfte. Nur ganz wenig. Aber schon seit rund 5 Tagen.

    Also Waschwanne und ein paar Handtücher zum Aufsaugen. Die Wäschewanne war zweimal gut 1/2 voll. Aber der Fuß war die ganze Zeit gekühlt. . .

  2. Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.304

    Standard

    #2
    ist bei euch in der Regel kein Porzelan mit Ablauf unterm Hahn?

  3. Registriert seit
    06.01.2015
    Beiträge
    1.062

    Standard

    #3
    Beiträge auf die die ganze Welt wartet!!
    Ist Dir laaaaaangweilig???

  4. Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    3.798

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Q4me Beitrag anzeigen
    Beiträge auf die die ganze Welt wartet!!
    Ist Dir laaaaaangweilig???

    Das möchte ich Dich auch fragen !! Du musst nicht zu jedem "Fred" einen Komentar abgeben !

  5. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von pietch1 Beitrag anzeigen
    ist bei euch in der Regel kein Porzelan mit Ablauf unterm Hahn?
    Bei dem nicht. Das ist so'n totes Ende. So'ne Art „Blinddarm". Man sollte von Zeit zu Zeit da Wasser laufen lassen, da sich sonst Bakterien bilden, die zurück in die Hauswasserleitung gelangen können. Und beim letzten Mal spülen, hab ich den wohl nicht fest genug geschlossen.

    In den Zimmern unter'm Dach, jede Wohnung hat da eins, haben früher die Dienstmädchen gewohnt. Es existiert auch eine alte Gemeinschaftstoiletta da Oben.

  6. Registriert seit
    07.02.2016
    Beiträge
    783

    Standard

    #6
    Nur wenn das Abschätzen der rausgetropften Menge interessant sein kann gibt es die Faustformel

    ca 20 Tropfen sind 1 ml.

    Der Rest ist dann Dreisatz.
    zB ein Tropfen alle 20 sec
    ergibt 3 Tropfen pro minute oder 180 Tropfen (9 ml) pro Stunde oder 4320 (216 ml) pro Tag.

  7. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #7
    Aha. Da müsste ich zurück rechnen. Waren ca. 47L. Der Kollege, welcher damals das Zimmer tapzierte und das Linolium verlegte, hat jedenfalls sauber gearbeitet. Die Bodensockelleisten sind mit „Silikon" zum Boden hin, abgedichtet. Einzige Lücke war die Tür. Und die liegt geringfügig höher als die hintere rechte Ecke. . .

  8. Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.304

    Standard

    #8
    940000 Tropfen in 432000 Sekunden.

    Ergo:2,175925 Tropfen pro Sekunde, da fließt ja schon fast was


    Tip: Die alte Gemeinschaftstoiletta was tiefer legen, dann läuft es ab

  9. Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    2.948

    Standard

    #9

  10. Registriert seit
    28.01.2016
    Beiträge
    139

    Standard

    #10


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ist das anpreisen edler Tropfen erlaubt ?
    Von ZerberusGS im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 17.08.2015, 16:50
  2. R 1200 GS Öl-Tropfen am Antrieb
    Von schulli im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 09.01.2013, 11:34
  3. Auf den letzten Tropfen...
    Von GS-Angie im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 27.05.2010, 21:06