Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13

Sturz mit Kardanbruch

Erstellt von AmperTiger, 07.12.2008, 15:12 Uhr · 12 Antworten · 2.065 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    3.052

    Standard Was damals geschah....

    #11
    ...K100RT liegt mitten auf der Fahrbahn und zwei Schaulustige fragen: "Was ist passiert?" Ich schau verdutzt aufs Mopett und stammel:"...Schwinge ist gebrochen...." "Was? Da tät ich sofort bei BMW reklamieren - das darf nicht sein!" Mir war in der Situation nicht danach ihm zu erklären, daß evtl. der 20 m entfernte Baum die Ursache für den Bruch sein könnte. Die Jungs werden heut noch denken, BMW baut Müll....

    Trotz Kuhscheiße auf Bundesstraße, nochmal davongekommen, Cowy

  2. Chefe Gast

    Standard

    #12
    Ich bin nun wirklich kein Offroadexperte, aber ich kann mir nicht erklären, wie man sich den Vorder- und den Hinterbau in dieser Bodenwelle dermaßen zerklopfen kann.
    Der Vorderbau sieht aus, als wäre der Gute von hinten unter eine LKW-Pritsche gefahren und dann volles Rohr an der Stoßstange angestanden...

    Auf die Unfallstelle übertragen müsste er ja mit ausgefedertem Vorderrad im "Gegenhang" eingestochen sein, sich (mehrmals) überschlagen haben und dann mit voller Wucht ein wenig schräg auf das Hinterrad geknallt sein, damit all die Teile so verdengelt aussehen - nur vom Rutschen sohen die Koffer wohl noch nicht so aus (hab ich schon hinter mir...)
    Oder er hat die Senke mit dem Vorderrad "Übersprungen" und ist mit ausgefedertem Hinterrad am "Gegenhang" hängen geblieben, hat den Kardan abgerissen und sich dann Überschlagen...
    Verwunderlich sind der zerdatschte Vorderbau und die zerdengelte obere Rückseite für mich so wie so

    Aus Fehlern kann man lernen und hat jemand einen besseren Erklärungsversuch?

    Was für mich so erstaunlich ist, ihm ist dabei offensichtlich nicht viel passiert - bei den Auswirkungen auf die GS schon fast ein Wunder...

  3. Registriert seit
    21.09.2005
    Beiträge
    638

    Standard

    #13
    ...sieht im Film von den Sandspuren her eigentlich danach aus, als hätte er bis in den Graben noch stark abgebremst, schräg in den Graben danach auf dem Vorderrad gelandet, dabei den Lenker zum Straßenrand hin verzogen und beim abbiegen ins Niemandsland kam das Hinterteil erst mal herunter... mehr Spuren sah ich jetzt nicht... danach eventuell Überschlag der Maschine?


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Sturz am Nordkapp :(
    Von GS-Molch im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 12.06.2013, 13:29
  2. Sturz im Gelände
    Von Dieter Drees im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 30.09.2010, 00:06
  3. Sturz / Schutzbügel
    Von Seb im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.05.2009, 16:30
  4. Blitzgedanke vor dem Sturz
    Von Moni70 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 20.08.2008, 09:20
  5. Sturz
    Von Korbi01 im Forum Bekleidung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.05.2006, 22:18