Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 64

Suche nach den Attentätern von Paris

Erstellt von AmperTiger, 09.01.2015, 10:03 Uhr · 63 Antworten · 3.108 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.06.2013
    Beiträge
    146

    Standard

    #21
    RAF waren ein paar, ISIS Al Kaida und wie Sie alle heißen sind ein paar mehr, die Umstände in der Ausbildung und den Ländern wo die herkommen sind für uns wahrscheinlich nicht vorstellbar. Für die sind 30 Jahre europäischer Knast wie ein sechser im Lotto. Verpflegung, ärztliche Versorgung, Unterbringung, psyochlogische Betreuung wegen schlechter Kindheit usw. Traumhaft

  2. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von bmwandi Beitrag anzeigen
    RAF waren ein paar, ISIS Al Kaida und wie Sie alle heißen sind ein paar mehr, die Umstände in der Ausbildung und den Ländern wo die herkommen sind für uns wahrscheinlich nicht vorstellbar. Für die sind 30 Jahre europäischer Knast wie ein sechser im Lotto. Verpflegung, ärztliche Versorgung, Unterbringung, psyochlogische Betreuung wegen schlechter Kindheit usw. Traumhaft
    Sorry... Ich glaub Du warst noch nie in einer JVA??!! Ich hab nen Ausweis der mich da immer wieder rausbringt, aber dennoch ist es ein Schei** Gefühl da drin zu sein. Selbst hartgesottene Mandanten die ich für haftresistent gehalten habe, sind nach einigen Wochen weichgekocht.
    Freiheit ist (neben Gesundheit ) durch nichts zu ersetzen und ich kann mir nicht vorstellen, dass das bei irgendeinem denkenden Menschen anders ist.

  3. Registriert seit
    02.06.2013
    Beiträge
    146

    Standard

    #23
    Diese Typen wurden schon mal weichgekocht, und für Ihre Taten trainiert, da gibts kein Hirn mehr zum weichkochen,

  4. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von bmwandi Beitrag anzeigen
    RAF waren ein paar, ISIS Al Kaida und wie Sie alle heißen sind ein paar mehr,
    ich hab doch nicht RAF mit ISIS verglichen........ich sprach von Haftbedingungen und davon hast du keinen Schimmer. ich rede nicht von ein paar Wochen U-Haft sondern von vielen Jahren, gar Jahrzehnten

  5. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #25
    Aufspüren, einkesseln, festnehmen und entwaffnen. Notfalls mit äußerster Gewalt.
    Medien behindern die Festnahme, "nur" Polizei kann man beim Stellen solcher Extremisten nicht gebrauchen, hier sind SEK´s gefragt deren Leute speziell dafür ausgebildet wurden.
    In diesem Fall ist Verhandeln die letzte Lösung. Erst schießen, dann fragen.
    Diese Fanatiker sind zum Äußersten bereit weil sie wissen dass sie identifiziert wurden. Das Einzige was sie noch verlieren können ist ihr Leben, das wissen sie - und es macht ihnen nichts (mehr) aus.
    Ob sie nun in einem Feuergefecht erschossen oder überwältigt und weggesperrt werden ist einerlei, Hauptsache sie können nicht untertauchen oder gar außer Landes flüchten.

    Diffizil ist es die Geiseln möglichst unbeschadet aus der Sache heraus zu bekommen, mehr als geschultes Personal darauf anzusetzen kann man aber nicht tun. Bleibt zu hoffen dass sie alle oder zumindest einen Teil der Geiseln befreien können.
    Falls nicht, ist die nächsten Wochen halb Frankreich in Aufruhr.

  6. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #26
    jetzt hat sich der Mann, der gestern die Polizistin erschossen hat, in einem Laden verschanzt im Osten von Paris und hat ebenfalls eine Geisel. Wenn das ein Zufall ist.

  7. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #27
    Ich meine auch das die Presse sich mal besser mit ein paar Stunden/Tage Verzögerung begnügt hätte. Wobei die natürlich misstrauisch sind, ob sie denn alles so richtig erfahren.

    Was die Geisel angeht, ich befürchte dann hätte man den gesamten Bezirk räumen müssen. Schlecht möglich. Da sind solche skrupelosen A. einfach immer im Vorteil. . .

  8. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    jetzt hat sich der Mann, der gestern die Polizistin erschossen hat, in einem Laden verschanzt im Osten von Paris und hat ebenfalls eine Geisel. Wenn das ein Zufall ist.
    Soll aus dem Dunstkreis der beiden anderen stammen und wahrscheinlich der ominöse Mittäter sein

  9. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von Kardanfan Beitrag anzeigen
    .... man kann sich nun fragen, ob diese Art der Hetzjagd der richtige Weg ist, die Täter zu stellen?

    Bei der vorliegenden Bereitschaft zur Gewalt und Einsatz von großkalibrigen Waffen, muss man diese Täter erst separieren ........
    in die flucht zeichnen oder twittern hat ja nicht funktioniert ....

  10. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #30
    Seid immer schön lieb und artig, vertragt euch mit jedem und streitet nicht!

    Aber für den Fall, dass jemand gar nicht aufhört drum zu betteln, denkt immer dran:

    DER ERSTE SCHLAG MUSS SITZEN !


 
Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Nach Kupplungstausch, suche ich den Stecker des hinteren Bremslichtschalters
    Von RobbyAC im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.12.2013, 00:06
  2. TÜ 2010 - Auf der Suche nach den fehlenden KW
    Von Graf Zeppelin im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 25.05.2011, 09:37
  3. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.10.2010, 05:31
  4. Auf der Suche nach dem Plus - für den Öler
    Von ha_pe im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.05.2010, 20:12
  5. Auf der Suche nach den fehlenden Centimetern
    Von bastl-wastl im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.04.2010, 12:52