Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 78

Suche nach einem Hundeauto!

Erstellt von scubafat, 08.10.2009, 16:55 Uhr · 77 Antworten · 5.732 Aufrufe

  1. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    630

    Standard

    #41
    Na hoffentlich wird der Rüde nicht rüde Bei dem "Kampfgewicht" hätt man(n) da schon ein kleines Problem. Viel Freude mit deinem Hund und ne gute Haftpflichtversicherung wünsche ich dir.

  2. Registriert seit
    05.09.2005
    Beiträge
    4.619

    Standard kofferraum....also neeeeee

    #42
    sowas sitzt doch auf dem beifahrersitz......


  3. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #43
    Auch wenn Rhodesian Ridgeback für die Löwenjagt gezüchtet wurden, es sind sehr sanfte und zurückhaltende Tiere.
    Klar, bei solch einem Hund sollte man schon eine Versicherung diesbezüglich haben

    Ich hatte neulich mal drei ausgewachsene der Sorte an der Leine. Wenn da ein Hase den Weg kreuzt, geht man nur noch in der Horizontalen hinterher.

  4. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #44
    Zitat Zitat von shorty Beitrag anzeigen
    sowas sitzt doch auf dem beifahrersitz......

    Wäre ja doch noch was fürs Coupé

  5. LGW Gast

    Standard

    #45
    Sind halt Hunde mit Jagdtrieb, aber das bekommt man ja in der Regel in den Griff, und ist ja auch nicht ungewöhnlich - ich schätze mal 80% der Großhundrassen haben diese Eigenschaft. Intensive Fixierung auf den Menschen und halt Leine wo nötig, damit man nicht immer hinterher rennen muss.

    Der Spitz meiner Schwiegermutter hat mal ne Kuh gejagt

    Aber nur auf ca. 800m Distanz zur Kuh war er der Meinung das ist ne gute Sache. Bei etwa 200m ist er angewurzelt stehen geblieben und hat die Größenverhältnisse neu bewertet

    Hunde sind in der Regel immer so Umgangsfähig wie ihre Menschen. Also thumbs up

    Wenn das mit unserem Umzug klappt, haben wir auch bald genug Platz, Garten für einen Hund (und natürlich Stellplätze für mindestens drei Lebensabschnittsgefährte nebst Hebebühne )

  6. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #46
    Zitat Zitat von LGW Beitrag anzeigen
    Wenn das mit unserem Umzug klappt, haben wir auch bald genug Platz, Garten für einen Hund (und natürlich Stellplätze für mindestens drei Lebensabschnittsgefährte nebst Hebebühne )
    Platz ist natürlich ein wichtige Vorraussetzung. Und den habe ich hier genug.
    Das einzige was ich noch machen muss, ist ein Zaun zum Nachbargrundstück bauen lassen. Hebebühne wäre auch interessant Ansonsten leben wir hier in einem Kuhkaff. Eigentlich bin ich ja Berliner, aber dort zieht mich nicht mehr viel hin.
    Von daher haben wir alle Möglichkeiten für Hund und Lebensabschnittsgefährte!

  7. LGW Gast

    Standard

    #47
    Zitat Zitat von scubafat Beitrag anzeigen
    Platz ist natürlich ein wichtige Vorraussetzung. Und den habe ich hier genug.
    Vor allem hapert es am ebenerdigen Zugang. Zur Zeit wohne ich/wir in einer/zwei Mietwohnungen, meine sogar ernsthaft groß genug für nen Hund in der gewünschten Größenordnung (darf ruhig ein Berner sein ) - aber alles nicht ebenerdig, und ohne eigenen Garten. Und das ist halt gerade für große Hunde Mist, wegen des vielen Treppensteigens, das kann man den Tieren einfach nicht zumuten.

    Aber wie gesagt, der Umzug (mir schwebt ja ein Kotten in Alleinlage vor, aber schwierig zu finden - wenn man nicht in die MeckPom-Seenplatte will) steht an für die nächsten paar Monate, und dann werden die Tierheime abgegrast.

  8. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #48
    Viel Erfolg dann bei der Suche nach einer Hundegerechten Immobilie.

    Ich habe hier ein Haus ohne Treppen. So eine Art Bungalow. Einzig in den Keller gehen Treppen. Aber da braucht der Hund nicht runter.
    Und das Grundstück sind auch etwa 1000 qm. Das reicht.

  9. Registriert seit
    20.05.2009
    Beiträge
    350

    Standard

    #49
    Hallo scubafat,

    Viel Spass mit Deinem RR-Welpen. Mein Nachbar hat momentan 14 Stück davon, gerademal 5 Tage alt. Wir selbst sind seit Montag stolze Besitzer eines Border Colliemix Weibchens, heisst "Sandy".


    Als Hundeauto empfehl ich einen einfachen oder besseren Kombi, den kannst auch für andere Zwecke nutzen. In der kom. tristen Winterzeit mit wenig GS-Fahrten wird's mit mimm' Hundi bestimmt nicht langweilig
    "CIAO"

  10. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #50
    Zitat Zitat von Hannes aus Mfr. Beitrag anzeigen
    Hallo scubafat,

    Viel Spass mit Deinem RR-Welpen.
    Danke und dir mit Sandy ebenfalls!
    Ein Wurf mit 14 ist schon stolz. So 8 bis 10 ist eher normal.


 
Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Rechnung nach einem 3/4 Jahr für eine Gewährleistung
    Von Konrollis im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 88
    Letzter Beitrag: 19.06.2010, 01:32
  2. Nun funzt das GARMIN 660 nach fast einem Jahr
    Von scubafat im Forum Navigation
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27.03.2010, 11:02
  3. auf der Suche nach einem neuen Zelt
    Von bug im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 16.07.2009, 07:44
  4. Suche nach einem Aufbockgriff?
    Von Saasi72 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.05.2007, 22:17
  5. Schäden nach Zusammenprall mit einem Reh
    Von Dietmar im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 23.05.2007, 08:45