Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 32

Suche nach einen Hundegespann

Erstellt von LGW, 24.10.2009, 19:18 Uhr · 31 Antworten · 3.935 Aufrufe

  1. LGW Gast

    Reden Suche nach einen Hundegespann

    #1
    Also auch bei mir/uns konkretisiert sich der Hund. Es wird wohl fast sicher kein Rhodesian Ridgeback, definitiv Tierheim (da versauern genug Hunde) und dann vermutlich eher ein Mischling. Aber ganz klein dürfte er auch nicht werden, sowas um die 50cm Schulterhöhe sind schon "realistisch".

    Und da der ab und an nach Möglichkeit auch zweirädrig mitkommen müsste, soll

    a) der Hund Beiwagentauglich sein

    b) ein Hundetaugliches Gespann her.

    Nicht sofort, vielleicht nächstes Frühjahr - wenn das Konto die Investition verkraftet - gerne ein Oldtimer - und nicht so wirklich ne BMW.

    Zwar wäre ein BMW-Gespann schon ne tolle Sache, da gibt es ja wirklich eine große Zahl toller Maschinen (R100GS... hmmmm), auch Oldtimer - aber da ist man dann mal flockig mit >5000€ dabei.

    Das wäre mir ne Ecke zu viel an Investition, geht ja mehr um den Spaß, mal ne kleine Ausfahrt.

    Ich stelle mir sowas vor wie ne MZ 251 (mit MZ/Simson habe ich reichlich Aufbauerfahrung, also Schrauben kein Problem) oder vielleicht ne Ural (kein Plan, aber Vergaser und Boxer, das soll schon klargehen )

    Hat da jemand persönliche Erfahrungen, selber nen Hund der auf Mitfahren steht (oder auch gar nicht), und so weiter? Bin neugierig, worauf ich mich einlasse

  2. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von LGW Beitrag anzeigen
    Es wird wohl fast sicher kein Rhodesian Ridgeback
    Warum. Nette Hunde. Habe gerade einen aufgenommen
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken stb_5073.jpg  

  3. LGW Gast

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von scubafat Beitrag anzeigen
    Warum. Nette Hunde. Habe gerade einen aufgenommen
    Ich weiss. Das war eine kleine Anspielung auf deinen Thread mit dem Auto

    Aber der wäre wohl zu anspruchsvoll für uns, erstmal muss es etwas sein, was man als "Anfänger" (auch wenn die Familie meiner Freundin immer Hunde hatte) gut im Griff haben kann.

    Naja, wenn man sich im Tierheim dann in einen solchen verguckt, sei's drum, aber ich rechne eher mit einem Mischling.

    Ich hätte ja unglaublich gerne sowas wie einen Australian Shepherd oder Border Collie, aber die brauchen einfach was zum Hüten, und das ist nicht da

    Da muss man dem Tier gegenüber halt fair bleiben, und das nehmen, was man dann auch gut halten kann.

  4. Registriert seit
    26.06.2008
    Beiträge
    1.123

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von scubafat Beitrag anzeigen
    Warum. Nette Hunde. Habe gerade einen aufgenommen
    Haben wollen!

  5. LGW Gast

    Standard

    #5
    Vergesst über den Kleenen aber bitte nicht meine Gespannfrage

    Muss doch hier wen geben, der schon Hunde spazieren gefahren hat

  6. Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    3.052

    Standard

    #6
    Hallo!

    Schau doch mal da vorbei!

    50 % der Teilnehmer haben einen Hund.

    Frag einfach mal nach. Oder lies Dich durch.

    Und Fahrzeuge gibts hier

    Viel Spaß beim Vorhaben!

    Gr, cowy

  7. LGW Gast

    Standard

    #7
    Danke für den Tipp, werd' ich mal reinschnuppern

  8. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von LGW Beitrag anzeigen
    ....
    Muss doch hier wen geben, der schon Hunde spazieren gefahren hat
    klar ...





    mein kleiner jack-russel fährt für sein leben gern mit, egal worauf ...
    sei es nun der fahrradkorb, das auto, trecker oder quad.

    auch auf der 1150GS war er dabei, allerdings nur sehr selten. aus dem tankrucksack ist er leider herausgewachsen, aber der versuch in einem überdachten klappkorb funktionierte wunderbar.
    bei der ersten kleinen ausfahrt haben wir nach 10km pause gemacht, sind ein paar meter spazieren gegangen und waren gespannt, ob louis danach freiwillig wieder einsteigt oder ob er das nicht mehr mag.
    resultat: den kleinen hochgehoben und ihm den korb gezeigt und schwupps, reingesprungen .

    wir haben das dann allerdings doch nicht weiter verfolgt, da der kleine seine schutzbrille immer wieder abmontiert hat, trotzdem seitlich aus der kiste nach vorn schaute und ohne schutz geht das einfach nicht. da sind die tränenden augen ein eindeutiges zeichen.

    innerorts ist er allerdings oft auf dem quad dabei, ausserorts wegen der höhren tempi aber derzeit nicht. demnächst will ich mal eine windschutzscheibe für ihn bauen und probieren ob damit die augen ausreichend schutz haben.



    edit:
    der bilderservice von imgbox ist leider derzeit etwas langsam ... laden der bilder dauert etwas.

  9. Registriert seit
    29.05.2008
    Beiträge
    328

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von scubafat Beitrag anzeigen
    Warum. Nette Hunde. Habe gerade einen aufgenommen
    Einen BGS.
    Dann musst Du aber gute Beziehungen haben .

  10. LGW Gast

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von cowy Beitrag anzeigen
    Und Fahrzeuge gibts hier
    Da hat einer nen Schwenker an ne Dakar geschraubt

    Das muss ich mir doch mal näher anschauen


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche suche einen Hauptständer für die 650 GS Dakar
    Von Kunde X im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.07.2011, 19:06
  2. Suche Ich suche einen Großen Tank
    Von Ulf-Henning im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.10.2009, 00:23
  3. Suche einen zuverl. Tourenpartner,...
    Von flitzefritze im Forum Reise
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.04.2008, 11:21
  4. Suche einen vorderen Enduro 4
    Von franova im Forum Reifen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.09.2007, 19:46