Seite 22 von 29 ErsteErste ... 122021222324 ... LetzteLetzte
Ergebnis 211 bis 220 von 281

Tempo 130 ???

Erstellt von confidence, 27.06.2010, 11:17 Uhr · 280 Antworten · 13.735 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    Zitat Zitat von Jonni Beitrag anzeigen
    Ach ja, dir ist noch präsent, dass die Anzahl der Verkehrstoten im letzten Jahr wieder angestiegen ist? Die heutige Lage auf deutschen Autobahnen ist also tatsächlich noch schlechter als im Jahr 2008.
    Während die Experten noch über die Ursachen rätseln, hast du sie schon gefunden?!

    Grüße
    Steffen

  2. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    ich kenne auch den Vergleich Motorradunfälle vor ein paar Jahren, als man einen schönen frühen Frühling mit dem verregneten Vorjahr verglich....die Zahlen waren alarmierend. Am Jahresende hatte sich alles wieder eingependelt und die Zahlen waren in etwa gleich. (Aufs schlechte Wetter ist eben Verlaß...früher oder später)

  3. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    Wir hatten das Thema ältere Verkehrsteilnehmer ja letztens schon mal. Ich denke, auch die Alterung der Gesellschaft zusammen mit den in Deutschland fehlenden Tests für ältere Kfz-Benutzer wird für einen weiteren Anstieg der Unfallzahlen und -opfer sorgen. Und das ist auch die Autofahrergruppe, die ich für mich als Zweiradfahrer für die größte Bedrohung halte.

    Grüße
    Steffen

  4. Geronimo Gast

    Standard

    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    mir ist grad kein Bürgerrecht geläufig, dass uns genommen wird/wurde..hat aber auch garnichts mit dem Tempolimit zu tun.
    Man kann durchaus 2 Meinungen zu 2 völlig verschiedenen Themen haben Jürgen.
    Natürlich hat das nichts mit Tempolimit zu tun. Mich erstaunt nur immer wie der die Reaktionen. Über Vorratsdatenspeicherungen oder Bundestrojaner etc. etc. regt sich keiner auf, aber wehe es wagt sich einer an's Tempolimit dann bricht ein Sturm los und oft genug höre ich dann das die Freiheit beschnitten wird. die Relation finde ich absurd.

    Grüße,
    Jürgen

  5. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    Das ist überhaupt nicht erstaunlich Jürgen, weil ich absolut und ernsthaft für eine gesetzlich geregelte Vorratsdatenspeicherung (wie vom BundesVerfG und der EU-Kommission gefordert) bin und GEGEN ein Tempolimit.
    Zwei völlig unterschiedliche Themen, meine Meinungen.

  6. Registriert seit
    23.03.2009
    Beiträge
    703

    Standard

    "Gestern waren wir in Assen - irgendwie läuft der Verkehr in Holland besser als bei uns - entspannter ! Auf den Autobahnen fahren alle mit ca 120 bis 130 nebeneinander auf beiden Spuren !! Kaum an der deutschen Grenze angekommen quirlte alles durcheinander ! Da wurde sofort die Gleichmäßigkeit aufgelöst und es entstand ,jedenfalls gegenüber dem holländischen Verkehrfluß,Hektik !
    Ich glaub nicht,daß unsere unbegrenzte Geschwindigkeitsfreiheit der Weisheit letzter Schluß ist - wir brauchen schon heute keine 200 PS ,aber in ein paar Jahren gibt es wohl gar keine Begründung mehr dafür !"

    das hab ich mal vor einiger Zeit geschrieben !! nichts von Toten usw. . . . . . . . . . . und meine Meinung hat sich im obigen Sinne noch verfestigt !
    aber vor einer notwendigen Mehrheit braucht man erstmal jemanden,der das Thema anpackt ! Bei den Hunderten von Lobbiisten in Berlin - - - kaum Aussicht auf Erfolg !! Nicht einmal die Grünen haben es damals thematisiert !! Verwunderlich ist die Emotionalität ,die bei Geschwindigkeitsbegrenzung an den Tag gelegt wird ! Das etwas durch Geschwindigkeitsbegrenzung nicht besser wird,daß es nicht die Unfalltoten runterbringt,ist doch kein wirkliches Argument!! Wer all die Gründe ,die für eine Geschwindigkeitsbegrenzung vorgebracht werden ,negieren will,der ist lediglich ein Verweigerer !

  7. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    Zitat Zitat von Geronimo Beitrag anzeigen
    Natürlich hat das nichts mit Tempolimit zu tun. Mich erstaunt nur immer wie der die Reaktionen. Über Vorratsdatenspeicherungen oder Bundestrojaner etc. etc. regt sich keiner auf, aber wehe es wagt sich einer an's Tempolimit dann bricht ein Sturm los und oft genug höre ich dann das die Freiheit beschnitten wird. die Relation finde ich absurd.

    Grüße,
    Jürgen
    Weil hier die Interessenverbände (u.a. ADAC) gute Lobbyarbeit machen und den Leuten vermitteln, mit ausnahmslosen Tempolimits drohe die Diktatur. Eigentlich gibt es wirklich genügend andere Themen, wo sich die Bevölkerung am Nasenring vorführen lässt. Aber das Thema Kfz ist hochemotional und ideologiegeladen, da kommt man mit Argumenten kaum gegen an.

    Grüße
    Steffen

  8. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    Zitat Zitat von confidence Beitrag anzeigen
    Wer all die Gründe ,die für eine Geschwindigkeitsbegrenzung vorgebracht werden ,negieren will,der ist lediglich ein Verweigerer !
    oder hat Belege dafür.
    1. die Unfalltoten sind kein Argument, weil Autobahnen weit unterdurchschnittlich belastet sind s.o.
    2. CO2 Ausstoß kann es auch nicht sein, weil nur 12 % der bundesweiten Emissionen überhaupt nur vom PKW-Verkehr verursacht werden.
    3. sind überhaupt nur noch 40% der Autobahnen überhaupt unreglementiert.

    wenn du jetzt argumentierst, es ist überall woanders auch schon geregelt, dann muß das hier auch so sein, das kann ich natürlich nicht wiederlegen.....

    Aber dann müßtest du, wenn man dieser Linie folgt, auch für die Vorratsdatenspeicherung sein, weil das überall wo anders in EU schon längst Realität ist. Nur wir widersetzen uns den Anordnungen der EU-Kommission und zahlen dafür mit unsern Steuergeldern Strafe. (und auch für bezahlte Gutachten, die erst dann öffentlich werden,wenn sie der Meinung der Frau "Täterschutz" Justziministerin entspricht)

  9. Baumbart Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Geronimo Beitrag anzeigen
    aber wehe es wagt sich einer an's Tempolimit dann bricht ein Sturm los und oft genug höre ich dann das die Freiheit beschnitten wird. die Relation finde ich absurd.
    Nicht nur Du. Das es auf einer Straße ohne Kreuzungen, Gegenverkehr, Ampeln, Fußgänger, Kurven...ÜBERHAUPT zu Unfällen kommt ist schon sehr befremdlich
    Sonntag gerade wieder einen gesehen irgendwo zwischen Hannover und Helmstedt, vollkommen gerade Strecke, dreispurig, mäßiges Verkehrsaufkommen, 4 Autos standen da in Staubwolken am Mittel- und Seitenstreifen. Die 120 um Hannover waren noch nicht lange aufgehoben. Der am Mittelstreifen stand um 180° gedreht. Deutsche Autofahrer sind einfach zu schlechte Fahrer für freie Fahrt.

  10. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    waren noch nicht lange aufgehoben. Der am Mittelstreifen stand um 180° gedreht. Deutsche Autofahrer sind einfach zu schlechte Fahrer für freie Fahrt.
    Komisch ist halt nur Hartmut, dass wir international gesehen einen Spitzenplatz belegen, was die Unfallhäufigkeit auf die gefahrenen KM betrifft.

    Auszug:
    "Die Zahl der Getöteten pro eine Milliarde Fahrzeugkilometer liege in Deutschland bei 2,2 – bei fallender Tendenz. „Zahlreiche Länder mit genereller Begrenzung wie Belgien, Österreich, Dänemark und die USA schneiden schlechter ab“, sagte sie."


 
Seite 22 von 29 ErsteErste ... 122021222324 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tempo....
    Von fmantek im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.06.2012, 13:56
  2. ABS steigt aus bei Tempo 160!
    Von Sumo-Lars im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.04.2011, 19:25
  3. DAS ist Tempo!
    Von gerd_ im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.05.2010, 09:55
  4. Nur noch Tempo 50...
    Von GS-Reiner im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 01.05.2008, 15:09
  5. Für Tempo 130 !
    Von Nichtraucher im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 149
    Letzter Beitrag: 07.12.2007, 09:29