Seite 6 von 29 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 281

Tempo 130 ???

Erstellt von confidence, 27.06.2010, 11:17 Uhr · 280 Antworten · 13.736 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.787

    Standard

    #51
    moin,

    unfallstatistik hin oder her ... bei gleichmäßigerem verkehrsfluß gäbe es wohl kaum mehr unfälle als jetzt.

  2. Registriert seit
    20.05.2010
    Beiträge
    3.300

    Standard

    #52
    Zitat Zitat von Larsi99 Beitrag anzeigen
    ... TEMPOLIMIT FÜR ALLE AUF TEMPO 120 (auch LKW) dazu ein generelles LKW-überholverbot...
    ich denk einen spürbaren Unterschied zur Landstrasse wär sicher sinvoll ... sonst würden die Landstrassen nur überlastet!
    und warum sollen LKW´s nicht überholen dürfen ?
    Die Jungs sind arm genug dran mit ihren Fahrzeiten und Dumpingpreisen ... dann auch noch hinterm alten "Tschechen-Bomber" bummeln ???
    Einfach die Unterschiede der Geschwindigkeiten auf ein übersichtliches Mass reduzieren ...

  3. Registriert seit
    20.05.2010
    Beiträge
    3.300

    Standard

    #53
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    Verkehrsunfallstatistik 2009... Zitat:
    "Auf dem gesamten deutschen Straßennetz sind 99 Prozent der Strecken in der Geschwindigkeit limitiert."
    hier geht es lediglich um diese hektische und unentspannte Fahrerei oder Raserei auf der Autobahn
    ... und jeder Tote den man vermeiden kann ist Einer zuviel, auch wenn er nur den wenigen Prozenten angehört !

  4. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #54
    Quelle Focus:
    Das Statistische Bundesamt verzeichnete für das Jahr 2006 nur noch 5107 tödliche Straßenverkehrsunfälle. Noch nie waren seit Beginn der Bundesstatistik 1953 so wenig Verkehrstote registriert worden. Dabei habe sich die Zahl der Kraftfahrzeuge seit 1970 fast verdreifacht. „Seit 1970 hat sich die Zahl der Verkehrstoten um mehr als 75 Prozent reduziert“, sagte Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) zu FOCUS. „Damit nimmt Deutschland in Europa eine Spitzenposition ein.“

    Auf den über 12 000 Kilometer langen Autobahnen mit den höchsten Jahresfahrleistungen wurden nur zwölf Prozent der Verkehrstoten verzeichnet. Vor allem auf Straßen außerorts (60 Prozent) und im Stadtverkehr (28 Prozent) endeten Unfälle tödlich.

    Im internationalen Vergleich schneiden die USA trotz genereller Tempolimits mit am schlechtesten ab. Dort sterben im Vergleich zu Deutschland pro einer Million Einwohner immer noch weit mehr als doppelt so viele Menschen im Straßenverkehr. ADAC-Präsident Peter Meyer zeigte deshalb „kein Verständnis für Forderungen nach einem Tempolimit auf unseren Autobahnen, denn auf diesen Verkehrswegen sind die wenigsten Verkehrstoten und Unfälle zu beklagen“.

  5. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #55
    Zitat Zitat von Q...rious Beitrag anzeigen
    ... und jeder Tote den man vermeiden kann ist Einer zuviel, auch wenn er nur den wenigen Prozenten angehört !
    richtig, aber dann müßte man sich genau für Straßen etwas einfallen lassen ,die eben nicht Autobahn sind, denn da gibts die meisten Toten.

  6. Registriert seit
    28.10.2009
    Beiträge
    396

    Standard

    #56
    Ach das Leben könnte so einfach sein:
    1. Auf der Autobahn linke Spur 130 PLICHTGESCHWINDIGKEIT. 10 KM zu schnell oder zu Langsam saftig abkassieren und an jede Brücke ne Kammera.
    2. Alle Fahrzeuge über 2T Zul. Gesamtgewicht max 100. Noch saftigere Strafen

    Mit dem Geld hätten wir gut ausgebaute Straßeen und wieder vernünftigen Verkehrsfluß. Die ganzen Protzerautos verschwinden (X,Q,M,...)

    Genauso einfach währe es mit dem Rauchen,
    wenn Speisen angeboten werden- kein Rauch.
    Wenn nur Bierkneipe dann Rauch und zutritt ab 18.

    PS ich weiß das ich etwas Radikal bin, aber das Konsequent.

  7. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #57
    Ein generelles Tempolimit von 130 km/h auf deutschen Autobahnen würde keinen Beitrag zum Klimaschutz bringen. Das Umweltbundesamt (immerhin eine Behörde des Bundesumweltministeriums) schätzt die CO2-Einsparung bei einem 120 km/h- Limit auf lediglich 2 % der CO2-Emissionen des Straßenverkehrs, das heißt auf 0,3 % der deutschen CO2-Emissionen insgesamt. Bei einem Tempolimit von 130 km/h dürfte von einem reinen „Null-Effekt“ auszugehen sein. Ein wesentliches Einsparpotential von CO2 wäre hingegen die Reduzierung von stop and go Verkehr! Bis zu 5 mal mehr CO2 produziert ein Fahrzeug, wenn es lange im Stau steht.

    Die tatsächlich gefahrene Durchschnittsgeschwindigkeit in D auf den Autobahnen ist 120,4 km/h (Statistisches Bundesamt)

  8. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #58
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    Ein generelles Tempolimit von 130 km/h auf deutschen Autobahnen würde keinen Beitrag zum Klimaschutz bringen. Das Umweltbundesamt (immerhin eine Behörde des Bundesumweltministeriums) schätzt die CO2-Einsparung bei einem 120 km/h- Limit auf lediglich 2 % der CO2-Emissionen des Straßenverkehrs, das heißt auf 0,3 % der deutschen CO2-Emissionen insgesamt. Bei einem Tempolimit von 130 km/h dürfte von einem reinen „Null-Effekt“ auszugehen sein. Ein wesentliches Einsparpotential von CO2 wäre hingegen die Reduzierung von stop and go Verkehr! Bis zu 5 mal mehr CO2 produziert ein Fahrzeug, wenn es lange im Stau steht.

    Die tatsächlich gefahrene Durchschnittsgeschwindigkeit in D auf den Autobahnen ist 120,4 km/h (Statistisches Bundesamt)
    Mit dem Durchschnitt ist das so eine Sache.

    Die eine Hand auf der herdplatte, die andere im Kühlschrank. Wie hoch ist dabei wohl die Durchschnittstemperatur?

    Aber unabhängig davon, ist es im Zuge zunehmender Harmoniserungen in der EU nur schwer zu erklären, warum Deutschland das einzige Land ohne Tempolimit ist.

    Und mit Statistiken bezüglich Verkehrstoter muß man auch vorsichtiger sein. Ja, die sind tatsächlich zurückgegangen, der Technik und der medizin sei Dank. Die Unfallzahlen allerdings nicht. Und das Rowdytum auch nicht.

    Die Diskussion Tempolimit in Deutschland ist genauso ein heikles Thema wie das Waffengesetz in Amerika. Wir können diskutieren wie wir wollen, es wird immer unterschiedliche Meinungen geben. Und jeder bringt die aus seiner Sicht glaubhaften Gründe. Nur, das Limit kommt auf kurz oder lang. Deutschland wird sich nicht auf Dauer verschließen können. Im übrigen auch die Maut für alle. Auch ein schönes Thema.

    Bis dann

    Gruß Thomas

  9. Registriert seit
    20.05.2009
    Beiträge
    222

    Standard

    #59
    @Tiger: Bei der Parole: Mehr Güter auf die Bahn bin ich sofort bei Dir! Ich denke, da sollte auch mehr investiert werden, statt in immer breitere Autobahnen.

    "Nur" 2% CO2: Das ist doch schon die ein oder andere Tonne: Und: Viele kleine Maßnahmen bringen dann in der Summe auch etwas!

    Flüssigerer Verkehr: Weniger Stop and Go ...

    Was die Verkehrstoten auf den Landstrassen angeht: Da kann sich unsere Zunft gern an die eigene Nase fassen: An der Zahl werden wir Motorradfahrer massgeblich beteiligt sein. Hier in der Eifel machen wir da fast 100% der Statistik aus.

    Nur 12% Verkehrstote auf den Autobahnen: Das sind dann bei den 5107 immerhin 613 Tote! Finde ich so als absolute Zahl mal eine ganze Menge. Wenn man die mit so etwas simplen wie 130 km/h fahren (zumindest so ungefähr) reduzieren könnte, wäre das doch eine klasse Sache.

    Danke, für Deine sachlichen Beiträge

    Ciao Jörg

  10. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #60
    Zitat Zitat von TomTom-Biker Beitrag anzeigen
    Die Unfallzahlen allerdings nicht. Und das Rowdytum auch nicht.
    aber das ist doch nicht wahr!

    "Im April 2010 kamen nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) 360 Menschen bei Verkehrsunfällen ums Leben. Das ist ein Rückgang um 5,3 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Die Zahl der Verletzten sank um 9,8 Prozent auf 31.700. Insgesamt verzeichnete die Polizei 184.900 Unfälle im Straßenverkehr und damit 1,1 Prozent weniger als im April 2009.

    Die Zahl der Unfälle, bei denen Personen zu Schaden kamen, ging um zehn Prozent auf 24.800 zurück, die Zahl der Unfälle mit ausschließlich Sachschaden sank um 0,4 Prozent auf 160.100.

    Angaben vom 21.6.2010


 
Seite 6 von 29 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tempo....
    Von fmantek im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.06.2012, 13:56
  2. ABS steigt aus bei Tempo 160!
    Von Sumo-Lars im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.04.2011, 19:25
  3. DAS ist Tempo!
    Von gerd_ im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.05.2010, 09:55
  4. Nur noch Tempo 50...
    Von GS-Reiner im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 01.05.2008, 15:09
  5. Für Tempo 130 !
    Von Nichtraucher im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 149
    Letzter Beitrag: 07.12.2007, 09:29