Seite 9 von 29 ErsteErste ... 789101119 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 281

Tempo 130 ???

Erstellt von confidence, 27.06.2010, 11:17 Uhr · 280 Antworten · 13.737 Aufrufe

  1. Geronimo Gast

    Standard

    #81
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    witzig nur, dass es nach deiner Argumetation in Länder mit Limit keine Staus geben dürfte....
    wenn ich im Sommer nach Italy fahre, steh ich in D und in A und in I im Stau.
    Wieso kommt immer diese schwarz/weiss Argumentation ?.
    Keiner hat behauptet das es mit einem Tempolimit keine Staus mehr geben würde, es werden nur weniger.
    Ich bleibe dabe, freie Autobahnen ist ein Anachronismus denn keiner mehr braucht. Die Zeiten sind eben andere als vor 20 Jahren.

    grüße,
    jürgen

  2. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.606

    Standard

    #82
    Wieso Anachronismus? weil sie nicht in deine Weltanschauung passen oder weil du nicht so schnell fährst oder weil es dich generell stört?

    ich bin ja weder ein Raser noch ein Verfechter des Hochgeschwindigkeitsrausches, aber wozu soll ich ein Tempolimit einführen?
    weniger Staus gäbe es durch weniger Autos noch mehr und größere Straßen, weniger Baustellen...... und vielleicht durch ein Limit, mag ja sein.
    alle anderen Argumente entpuppen sich als Luftnummern, die nicht haltbar sind.
    Tiger

  3. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #83
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    da empfehle ich dir meinen Beitrag Nr. 54 in diesem Thema Thomas
    Tempo 130 ???

    außerdem habe ich nicht die Toten, Unfälle und auch nicht den Co2 Ausstoß ins Spiel gebracht, sondern nur aufgezeigt, dass es mit Tempolimit von Bundesämtern bestätigt, keinesfalls weniger Unfälle gäbe, es nicht weniger Tote gäbe und schon garnicht dem Co2 Ausstoß helfen würde.
    Also wozu dann?
    Hallo Tiger,

    das ist nicht die Antwort auf meine Bemerkung.

    Daß die Unfalltoten rückläufig sind -und zwar seit den 70igern dramatisch (Sicherheitsgurt) bezweifle ich nicht. Das kann ich selbst nachlesen und habe dazu auch eine Begündung abgegeben (Technik, Medizin und schnellere Rettung). Ich sprach von der Anzahl der Unfälle insgesamt. Und die haben deutlich zugenommen im Laufe der letzten Jahre. Zumindest absolut und nur das zählt. Mag sein, daß die Zahl auch mal in einem Jahr stagniert oder sogarr rückläufig ist, die Tenden zeigt nach oben. Und dafür gibt es Gründe. Das liegt nun auch nicht unbedingt nur mit grenzenloser Freiheit deutscher Autofahrer auf deutschen Autobahnen zusanneb, aber eben auch.

    Und mit Verweisen auf Statistiken müssen wir auch etwas behutsamer umgehen. Um etwas vergleichen zu können, muß es auch vergleichbar sein bzw. man muß auch die Randbedingungen berücksichtigen die in Statistiken mit eingehen. Die kennen wir im Detail nicht. Wir können hier nur Mutmaßungen anstellen. Und der Vergleich mit den USA ist so ein Vergleich der von vorne bis hinten nicht paßt. Hier ist vieles anders als bei uns, die Menschen nebenbei bemerkt auch. Obwohl wir doch eigentlich demselben Kulturkreis angehören.

    Außerdem interessieren mich an dieser Thematik Tempolimit Co2-Ausstoß und Verkehrstote oder Unfälle nur sekundär. Ich habe dieses Thema nicht ursächlich angesprochen, sondern nur im rahmen eines Beitrags mit dem Beispiel Karlsruhe darauf geantwortet. Was mich interessiert bzw. stört, habe ich in meinem ersten Beitrag -ganz weit vorne- erläutert.

    Nämlich:
    Rücksichtslosigkeit, Rowdytum, PS-Dominanz, Ignoranz und Dummheit gepaart mit Selbstüberschätzung. Grundsätzlich kann jeder tun und machen was er will, solange nicht andere gezwungenermaßen Teil oder auch Opfer seines Spiels werden.

    Was ist daran so schwer zu verstehen?

    Und wenn ich durch Reglementierungen und natürlich auch Kontrollen dafür sorgen kann, daß das ganze etwas ruhiger vonstatten geht, und daß das geht habe ich mit dem selbst erfahrenen Beispiel Ausland gebracht. was spricht dann dagegen es auch hier zu tun.

    Gruß
    Thomas

  4. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.606

    Standard

    #84
    @Thomas
    die Zahl der Verkehrsunfälle insgesamt ist seit 2003 um 2,3 % gesunken, die Zahl der Toten und Verletzten im gleichen Zeitraum sogar um über 9%.
    und wie gesagt, nur ein Bruchteil davon überhaupt auf der Autobahn, wie weiter vorne schon ausgeführt.
    es gibt also überhaupt keinen Zusammenhang zwischen der Absenz eines Limits, auf Autobahnen und der Unfällhäufigkeit.

    http://www.autokiste.de/psg/index/zu....htm?id=7812-b

    Dass Raser und Drängler nerven und gefährlich sind, stimmt natürlich ist aber doch nicht automatisch anders wenn es ein Limit gäbe.
    In Italien ist extrem nahes Auffahren, links blinken, überholen ohne die Fahrspur zu wechseln gang und gäbe. Und die haben ein Limit. Italien liegt in der Unfallstatistik hinsichtlich Häufigkeit und Schaden (auch Personen) deutlich vor uns. Sind das alles die Fahrer, die auf der Autobahn nicht drängeln? oder sind das die, die sich ans Limit halten?

  5. Geronimo Gast

    Standard

    #85
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    Wieso Anachronismus? weil sie nicht in deine Weltanschauung passen oder weil du nicht so schnell fährst oder weil es dich generell stört?
    Weltanschauung ? Dicker auftragen geht nicht mehr oder ? Wir reden hier von einer Verkehrsregel, nicht mehr und nicht weniger !!.
    Anachronismus daher weil freie Autobahnen einfach nicht mehr in unser Verkehrsaufkommen passen. Das war vor 20 Jahren noch anders, mittlerweile nicht mehr.

    weniger Staus gäbe es durch weniger Autos noch mehr und größere Straßen, weniger Baustellen.
    Was ist das für eine Argumentation ?. Sicher hätten wir ohne Autos keine Staus, aber der Verkehr ist nun mal da und lässt sich nicht wegdiskutieren. Und genau daran sollten wir die Regelungen anpassen.

    alle anderen Argumente entpuppen sich als Luftnummern, die nicht haltbar sind
    Alle anderen Argumente interessieren mich auch nicht.

    grüße,
    jürgen

  6. Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    412

    Standard

    #86
    Mal als Denkanstoß:

    Unter Umständen würde es auch reichen wenn man einfach die vorhandenen Regeln (StVO) stärker kontrolliert anstatt neue Regeln (generelles Tempolimit) aufzustellen. Denn: die genannten Problemfelder (Rowdytum, drängler, etc.) tun dies mit Sicherheit nicht nur auf den freigegebenen Streckenabschnitten.

    Ich bin generell kein Freund von mehr Reglementierung oder härteren Strafen, allerdings ist ein gewisses Maß an "Abschreckung" durchaus manchmal sinnvoll.

    Just my two cents...

    Fabian

  7. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    13.983

    Standard

    #87
    Zitat Zitat von Geronimo Beitrag anzeigen
    Woran du glaubst ist dabei unerheblich, Fakten sind entscheidend. Und da wird dir jeder Stauforscher genau erläutern warum dann der Verkehr besser fliesst. Staus entstehen eben auch durch diese extremen Tempounterschiede und zwar genau dann wenn z.B. aus hohen Geschwindigkeiten stark abgebremst werden muss.
    Hier auf der A2 haben wir ständig Staus, Unfälle und Tote, das alles bei Tempo 120!
    Das liegt einfach daran das die Brummifahrer hier seit Ewigkeiten unterwegs sind, das halbe Land durchquert haben und einfach einschlafen.
    Die Unfallzahlen sind seit dem Tempolimit auch nicht zurückgegangen.
    Dem Argument kann ich so nicht folgen.

  8. ArmerIrrer Gast

    Standard

    #88
    Zitat Zitat von Doro Beitrag anzeigen
    Hier auf der A2 haben wir ständig Staus, Unfälle und Tote, das alles bei Tempo 120!
    Das liegt einfach daran das die Brummifahrer hier seit Ewigkeiten unterwegs sind, das halbe Land durchquert haben und einfach einschlafen.
    Die Unfallzahlen sind seit dem Tempolimit auch nicht zurückgegangen.
    Dem Argument kann ich so nicht folgen.

    endlich mal ein praktisches Beispiel...

  9. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    13.983

    Standard

    #89
    Zitat Zitat von ArmerIrrer Beitrag anzeigen
    endlich mal ein praktisches Beispiel...
    Der örtliche Abschleppdienst in Autobahnnähe hatte zuerst Angst als das Tempo gedrosselt wurde das seine Aufträge zurückgehen, jetzt hat er mehr zu tun als vorher.


    Beispiel BAB A2 zwischen Braunschweig und Hannover Ost. Hier wurde vor Jahren bereits ein Tempolimit auf 120km/h eingeführt. Alles für die Verkehrssicherheit natürlich. Zwischen Januar und September 2007 kamen auf diesem Autobahnabschnitt nun wieder 18 Menschen um ihr Leben, bereits mehr als im gesamten Jahr 2006. Experten zweifeln nun bereits an der Geschwindigkeit als Hauptunfallursache, vermuten eher Unaufmerksamkeit der Autofahrer.
    Quelle: http://www.unfreiwillig120.de/limit.htm

  10. Registriert seit
    23.03.2009
    Beiträge
    703

    Standard

    #90
    Oh je ,oh je - da hab ich aber wieder ein Faß aufgemacht !!!
    Am meisten verwundert mich der ansonsten von mir höchst geschätzte Obermoderator !
    Tiger - deine ganzen Statistiken intressieren mich null - ich hab ausdrücklich davon Abstand genommen außer verbessertem Verkehrsfluß und damit entspannterem Fahren irgendwelche sozialen Aspekte zu bemühen !! Wenn nun hier ,manchmal recht gut begründet wie von Doro , der Erfolg bzgl. Verkehrsfluß in Abrede gestellt wird ,dem empfehle ich einfach mal eine Fahrt in die Nachbarländer !! Spinnen wir denn alle ,die wir hier aus eigener Erfahrung positives berichten ? Wenn sich bei uns trotz Beschränkung auf 120
    keine Verbesserung einstellt,dann mag das auch daran liegen,daß sich kein Arsch daran hält ! Wenn du jetzt mal wieder deine Statistik bemühen würdest,dann kannst du feststellen,daß unsere Sanktionierung am untersten Ende aller Strafkataloge rangiert !
    .....aber wie ich schon Eingangs schrieb - - - - Einigkeit ist bei diesem Thema sicher nicht zu erwarten !!


 
Seite 9 von 29 ErsteErste ... 789101119 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tempo....
    Von fmantek im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.06.2012, 13:56
  2. ABS steigt aus bei Tempo 160!
    Von Sumo-Lars im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.04.2011, 19:25
  3. DAS ist Tempo!
    Von gerd_ im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.05.2010, 09:55
  4. Nur noch Tempo 50...
    Von GS-Reiner im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 01.05.2008, 15:09
  5. Für Tempo 130 !
    Von Nichtraucher im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 149
    Letzter Beitrag: 07.12.2007, 09:29