Seite 1 von 115 1231151101 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 1146

Tesla kündigt 1.000 Kilometer Reichweite ab 2017 an

Erstellt von soaringguy, 13.10.2015, 12:58 Uhr · 1.145 Antworten · 52.407 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.07.2008
    Beiträge
    803

    Standard Tesla kündigt 1.000 Kilometer Reichweite ab 2017 an

    #1
    Das war es dann wohl mit den guten, alten Kolbenmotor in der Premium Businessklasse.

    In 10 Jahren sind Benziner und Diesel Exoten.

    Tesla schafft 1000 Kilometer Reichweite ab 2017 | Gründerszene

  2. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    9.233

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von soaringguy Beitrag anzeigen
    Das war es dann wohl mit den guten, alten Kolbenmotor in der Premium Businessklasse.

    In 10 Jahren sind Benziner und Diesel Exoten.

    Tesla schafft 1000 Kilometer Reichweite ab 2017 | Gründerszene
    Schlagzeilen, nichts weiter. Tesla braucht wohl frisches Geld.

    @ soaringguy

    Wettest du drauf, dass in 10 Jahren Benziner und Diesel Exoten sind? Also außer in Norwegen und Californien? Ich halte eine Tankfüllung für dein Motorrad, dass du dann fährst, dagegen.

  3. Registriert seit
    20.07.2008
    Beiträge
    803

    Standard

    #3
    Zur Zeit legt die Reichweite um 5-10 % gemäß Tesla CEO Musk per Jahr zu. Mit dem Modell S wurden im Versuchsbetrieb 800KM erreicht. Wenn ich mit normalen Autobahntempo (120-150KM/H) im Winter bei Minusgraden 600KM weit komme, dann hat der Kolbenmotor verloren.

    Der VW Abgasskandal, die schlechte Luftqualität in Grossstädten, die geringe Toleranz gegen Motorenlärm usw beschleunigen diese Entwicklungen.

  4. Registriert seit
    10.05.2012
    Beiträge
    596

    Standard

    #4
    Bin nacheinander einen Tesla Roadster und einen BMW i3 fahren (je ein Wochenende). Sicher der Tesla ist erheblich teurer.....ist aber auch in jeder Beziehung eine andere Welt. Die Reichweite beim Tesla beträgt auch im Spaßmodus sichere 350 km, der BMW 120 km. Der sogenannte Range Extender hat er also bitter nötig. Von der Fahrdynamik wollen wir besser erst gar nicht reden! Elon Musk treibt die etablierten Deutschen Hersteller ganz schön zur Verzweiflung....die Batterieindustrie selbst hat eine Verdoppelung der Reichweite in den nächsten Jahren bereits selbst kolportiert....also.

    Soaringguy könnte also im sogenannten Businessbereich Recht haben. Fuhrparkchefs warten auf ein Fahrzeug mit einer realistischen Reichweite > 600 km

  5. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    9.233

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von soaringguy Beitrag anzeigen
    Der VW Abgasskandal, die schlechte Luftqualität in Grossstädten, die geringe Toleranz gegen Motorenlärm usw beschleunigen diese Entwicklungen.
    Das Thema E-Mobilität haben wir hier regelmäßig. Ich halte einen konventionellen Verbrennungsmotor aus den von dir genannten Gründen auch nicht für der Weisheit letzten Schluss, aber ich sehe einen akkugespeisten E-Motor aus vielen Gründen nicht als massen- und alltagstauglichen Ersatz dafür.

  6. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    9.233

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von jehova Beitrag anzeigen
    Elon Musk treibt die etablierten Deutschen Hersteller ganz schön zur Verzweiflung....die Batterieindustrie selbst hat eine Verdoppelung der Reichweite in den nächsten Jahren bereits selbst kolportiert....also.
    Wo hat die Batterieindustrie eine Reichweitenverdopplung angekündigt? Na auf den Link zu dieser Meldung bin ich ja gespannt.

    Und die deutschen Hersteller sind doch froh, über jeden E-Antrieb, den sie nicht herstellen und verkaufen müssen, weil es ihnen die Verluste damit erspart.

  7. Registriert seit
    20.07.2008
    Beiträge
    803

    Standard

    #7
    Zu einem Kundentermin an der ETH Zürich fuhr ein Deutscher Projektleiter mit seinem T5 und eingeladener S1000rr vor. Er hat sein Mandat sofort verloren. Solche Mobilitätsansprüche unterstützt die ETH nicht. Fährst Du mit einem Elektroauto vor, so ist die Anerkennung da.

    Im Businessbereich ist die Wahl des richtigen Autos extrem wichtig. In 2 Jahren wechsel ich das Dienstauto und werde dann entscheiden.

  8. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    9.233

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von soaringguy Beitrag anzeigen
    Zu einem Kundentermin an der ETH Zürich fuhr ein Deutscher Projektleiter mit seinem T5 und eingeladener S1000rr vor. Er hat sein Mandat sofort verloren. Solche Mobilitätsansprüche unterstützt die ETH nicht. Fährst Du mit einem Elektroauto vor, so ist die Anerkennung da.
    Na wenn das mal kein Beweis für die Zukunft des E-Antriebs ist. Oder aber für die Arroganz und Dummheit an der ETH. Für was soll denn das Fahren eines E-Mobils ein Beweis sein, außer für eine dicke Brieftasche und eine Parkmöglichkeit mit Stromanschluss?

  9. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    24.931

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von soaringguy Beitrag anzeigen
    Zu einem Kundentermin an der ETH Zürich fuhr ein Deutscher Projektleiter mit seinem T5 und eingeladener S1000rr vor. Er hat sein Mandat sofort verloren. Solche Mobilitätsansprüche unterstützt die ETH nicht. Fährst Du mit einem Elektroauto vor, so ist die Anerkennung da. .
    soweit sind wir also schon, dass andere Leute entscheiden was ich fahre? denen scheixxe ich vor die Tür, ganz ehrlich, das ist für mich Goodmanfaschismus pur!

  10. Registriert seit
    20.07.2008
    Beiträge
    803

    Standard

    #10
    Ja, mir ist auch der Kinnladen heruntergefallen, als ich vom Vorfall gehört habe.


 
Seite 1 von 115 1231151101 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R1200GS Adventure mit 60.000 Kilometer ?
    Von Reldnak im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 25.05.2015, 12:14
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.07.2013, 23:01
  3. ABS probleme an einer R 1100 GS
    Von Iglu im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.04.2007, 07:26
  4. ABS Problem an R 1100 GS Bj. 94
    Von laika2000 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 03.05.2006, 23:15
  5. Ich oute mich - auch ich werde meiner GS ab und an untreu !
    Von Wolfgang im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.09.2005, 11:11