Seite 2 von 134 ErsteErste 12341252102 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 1332

Tesla kündigt 1.000 Kilometer Reichweite ab 2017 an

Erstellt von soaringguy, 13.10.2015, 12:58 Uhr · 1.331 Antworten · 64.706 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    25.663

    Standard

    #11

  2. Registriert seit
    08.11.2014
    Beiträge
    1.424

    Standard

    #12
    Das wäre ja mal eine Alternative für mich und meinen Skoda mit Mogel-Software. Nur schade, daß ich mir für den 1000 km Tesla eben ca. 2 1/2 bis 3 Skoda kaufen kann. Und jeder davon schafft auch ohne Sofware-Update die 1000 km. Gut, nach dem obligatorischen VW-Update vielleicht nur noch 900 km.

    Aber grundsätzlich stimmt die Richtung. Es muß halt noch bezahlbar werden und die Akkus müssen halten. Ich schätze mal daß der Preis des "Akku-Packs" beim Tesla so bei 30 % - 40 % vom Fahrzeugpreis liegen dürfte. Hier müsste man fairerweise einen Teil der Alterung/Ersatzbeschaffung bei den Verbrauchskosten mitrechnen.

    Außerdem was Ankündigungen anbelangt (Merkel, schon etwas älter):
    "2 Mio. E-Fahrzeuge bei den Neuzulassungen bis 2020". Na dann!

    Gruß Tom

  3. Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    2.475

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von soaringguy Beitrag anzeigen
    Zu einem Kundentermin an der ETH Zürich fuhr ein Deutscher Projektleiter mit seinem T5 und eingeladener S1000rr vor. Er hat sein Mandat sofort verloren. Solche Mobilitätsansprüche unterstützt die ETH nicht. Fährst Du mit einem Elektroauto vor, so ist die Anerkennung da...
    So eine fehlgeleitete Denke. Im Umkehrschluss hat die ETH dann bestimmt auch schon die kalte Fusion im Griff und die Konzepte für die restlose Entfernug von den dann nicht mehr benötigten Kernreaktoren nebst Altlasten weltweit vorliegen, gell?

    Ich hocke mich solange dann mal neben den Tiger...

  4. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    9.719

    Standard

    #14
    Kein Wunder. Schöne teure Autos bauen wir im Gegensatz zu den Norwegern und Californiern selbst. Aber vielleicht könnte eine teure Förderung wie in Norwegen als Anschubfinanzierung für die Zweitwagen der Gutverdiener helfen. Wenn die Flüchtlingskrise ein gutes hat, dann, dass dem Staat für solchen Unfug erst mal das Geld fehlt.

  5. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    25.663

    Standard

    #15
    ich zitiere hier mal den von mir geschätzten Herrn Kemper:

    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Das Auto ist kein Problemlöser, sondern eine Firstworld-Protzkarre für Angeber. Und die sollen dann bitte nicht so tun als würden sie irgendwie die Welt retten.
    solange der Strom für die "tollen" Elektroflitzer nicht zu 100% aus erneuerbaren Energien kommt und die Produktion der Akkus nicht Unmengen Ressourcen, wie seltene Erden, verschleudert ist die Ökobilanz für solche Fzge schwach bis äußerst fragwürdig

  6. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    9.719

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von KaTeeM is a schee... Beitrag anzeigen
    Ich hocke mich solange dann mal neben den Tiger...
    Ich bringe euch Papier Aber das wird hier kein Wettbewerb, wer den größeren Haufen schei.ßt

  7. Registriert seit
    20.07.2008
    Beiträge
    816

    Standard

    #17

  8. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    25.663

    Standard

    #18
    Die Ankündigung einer 1000km Reichweite dient m.E., wie Zörnie schon schrub, nur dazu neue Investoren anzulocken.

  9. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    9.719

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von soaringguy Beitrag anzeigen
    Schweizer Zeitungsunfug. Tesla deklassiert niemanden, nur weil sie in zwei Teilmärkten knapper Marktführer sind. Und das schöne an der deutschen Konkurrenz ist, dass die mit ihren Fahrzeugen tatsächlich Geld verdient.

  10. Registriert seit
    20.07.2008
    Beiträge
    816

    Standard

    #20
    Neuzulassungen: Tesla Model S mischt EU-Oberklasse auf - manager magazin

    Etwa in der Schweiz, ein zwar kleiner, für Oberklasse-Autos aber interessanter und lukrativer Markt. Dort schlug Tesla im ersten Halbjahr 2015 die direkten deutschen Oberklasse-Mitbewerber deutlich, zeigen Zahlen des Importeurs-Verbands Auto Schweiz: Das Model S hielt von Januar bis Juni bei 638 Neuzulassungen, Mercedes S-Klasse lag bei 415 Neuzulassungen. Audis A8, der 7er-BMW und Porsches Panamera kamen bei den Eidgenossen im vergangenen Halbjahr auf nur zweistellige Zulassungszahlen, BMWs 6er und der Audi A7 waren knapp dreistellig.


 

Ähnliche Themen

  1. R1200GS Adventure mit 60.000 Kilometer ?
    Von Reldnak im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 25.05.2015, 12:14
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.07.2013, 23:01
  3. ABS probleme an einer R 1100 GS
    Von Iglu im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.04.2007, 07:26
  4. ABS Problem an R 1100 GS Bj. 94
    Von laika2000 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 03.05.2006, 23:15
  5. Ich oute mich - auch ich werde meiner GS ab und an untreu !
    Von Wolfgang im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.09.2005, 11:11