Seite 74 von 115 ErsteErste ... 2464727374757684 ... LetzteLetzte
Ergebnis 731 bis 740 von 1146

Tesla kündigt 1.000 Kilometer Reichweite ab 2017 an

Erstellt von soaringguy, 13.10.2015, 12:58 Uhr · 1.145 Antworten · 52.611 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    5.786

    Standard

    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Ob das wirklich die Zukunft ist? Bisher sind die Geschäftsgebiete der Carsharing-Unternehmen nur immer kleiner geworden.
    Jein. Car2Go hat sein Einzugsgebiet in München verkleinert. Dafür kann man jetzt mit Car2Go und DriveNow auch rund um den Hbf und in der Altstadt parken, wo das bislang nicht erlaubt war. Es ist aber schon so, dass die Mitgliedschaft in einem Carsharing-System schlagartig an Attraktivität verliert, wenn dein Wohnort außerhalb liegt.

  2. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    2.968

    Standard

    In Lausanne fahren breits seit 1932, in Winterthur seit 1938, Zürich 1939 und in St. Gallen 1950 Elektrobusse

  3. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.016

    Standard

    Ja, O-Busse. Die hat man hierzulande alle weggemobbt.

  4. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    5.786

    Standard

    Zitat Zitat von Foo'bar Beitrag anzeigen
    Ja, O-Busse. Die hat man hierzulande alle weggemobbt.
    Die haben aber auch ihre Nachteile. Durch die Oberleitungen ist man sehr unflexibel in der Routenführung. Sobald mal eine Straße gesperrt ist, wo sonst der O-Bus langfährt, hast du ein Problem. In der Schweiz gab es auch mal Gyrobusse, bei denen der Bus an jeder Haltestelle an einen Stromkontakt angekoppelt wurde. Dann wurde per Elektromotor ein im Bus eingebautes Schwungrad auf Touren gebracht, das dann genügend Energie für die nächste Etappe lieferte. Die Busse kamen ohne Oberleitung aus.


    Beste Grüße vom Sampleman und seinem Tatschpätt

  5. Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    582

    Standard

    Zitat Zitat von Foo'bar Beitrag anzeigen
    Ja, O-Busse. Die hat man hierzulande alle weggemobbt.
    Nö, gibts noch. Z.B. in Esslingen. Dort gibt es ganz neu auch zwei Busse mit Batterie, damit sie manche neue Strecken ohne Oberleitung auch noch abdecken können.

    Gr M

  6. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.016

    Standard

    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Die haben aber auch ihre Nachteile. Durch die Oberleitungen ist man sehr unflexibel in der Routenführung. Sobald mal eine Straße gesperrt ist, wo sonst der O-Bus langfährt, hast du ein Problem.
    Ohne Zweifel.

    Zitat Zitat von marss73 Beitrag anzeigen
    Nö, gibts noch. Z.B. in Esslingen.
    Hab ich extra nicht erwähnt, weil ich dachte, dass Esslingen sowieso niemand kennt

  7. Registriert seit
    29.09.2007
    Beiträge
    1.128

    Standard

    wenn man mal schaut, welche Transportleistung der ÖPNV/ÖPV schon jetzt (und eigentlich schon immer) rein elektrisch bewältigt (U-, S-, Strassenbahn) und dann mal vergleicht, wie hoch der elektrische Anteil am Individualverkehr ist dann wird man schnell erkennen, wo der höhere Nachholbedarf besteht...

  8. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    9.266

    Standard

    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Die haben aber auch ihre Nachteile. Durch die Oberleitungen ist man sehr unflexibel in der Routenführung. Sobald mal eine Straße gesperrt ist, wo sonst der O-Bus langfährt, hast du ein Problem.
    Erstens das. Zweitens sind Neubeschaffungen nicht von der Stange zu kaufen, sondern teure Sonderanfertigungen und dann noch in Mengen, die sich für einen Hersteller kaum rechnen.

  9. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    9.266

    Standard

    Zitat Zitat von Foo'bar Beitrag anzeigen

    Hab ich extra nicht erwähnt, weil ich dachte, dass Esslingen sowieso niemand kennt
    Ich könnte noch Eberswalde, nördlich von Berlin, in den Ring werfen. Aber das ist ja noch unbekannter als Esslingen

  10. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    9.266

    Standard

    Zitat Zitat von FrankS Beitrag anzeigen
    wenn man mal schaut, welche Transportleistung der ÖPNV/ÖPV schon jetzt (und eigentlich schon immer) rein elektrisch bewältigt (U-, S-, Strassenbahn) und dann mal vergleicht, wie hoch der elektrische Anteil am Individualverkehr ist dann wird man schnell erkennen, wo der höhere Nachholbedarf besteht...
    Ja? Wo denn? Äpfel mit Birnen zu vergleichen bringt in der Regel gar nichts. Oder möchtest du leitungsgebundenen Individualverkehr?


 

Ähnliche Themen

  1. R1200GS Adventure mit 60.000 Kilometer ?
    Von Reldnak im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 25.05.2015, 12:14
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.07.2013, 23:01
  3. ABS probleme an einer R 1100 GS
    Von Iglu im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.04.2007, 07:26
  4. ABS Problem an R 1100 GS Bj. 94
    Von laika2000 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 03.05.2006, 23:15
  5. Ich oute mich - auch ich werde meiner GS ab und an untreu !
    Von Wolfgang im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.09.2005, 11:11