Seite 6 von 9 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 87

Test mit Gigalinern wird ausgeweitet

Erstellt von Classic Sport CS, 09.05.2016, 10:04 Uhr · 86 Antworten · 5.076 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.01.2014
    Beiträge
    6.644

    Standard

    #51
    Zitat Zitat von ChiemgauQtreiber Beitrag anzeigen
    ..... und Lieferzeiten?
    Vieleicht müsste sich die "Menschheit" wieder daran gewöhnen das man nicht heute bestellen kann und gestern schon halb gratis geliefert wurde.

    Josef

  2. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    5.233

    Standard

    #52
    Zitat Zitat von Q_Treiber_Josef Beitrag anzeigen
    Vieleicht müsste sich die "Menschheit" wieder daran gewöhnen das man nicht heute bestellen kann und gestern schon halb gratis geliefert wurde.

    Josef
    Bist du der Meinung, DU oder wer auch immer kann dieses Rad zurückdrehen?

    heute, wo schon über Zustellung von Online-Bestellung am selben Tag nachgedacht wird, am nächsten ja spätestens!
    Wünschen würde ich mir das auch, aber glauben kann ich das nicht (mehr)

  3. Registriert seit
    19.01.2014
    Beiträge
    6.644

    Standard

    #53
    Zitat Zitat von ChiemgauQtreiber Beitrag anzeigen
    Bist du der Meinung, DU oder wer auch immer kann dieses Rad zurückdrehen?)
    Zurückdrehen kann das niemand, aber jeder kann durch PERSÖNLICHES Verhalten versuchen es etwas zu lenken.
    Aber so lange Geiz ist Geil die oberste Maxime ist , wird sich da LEIDER niGS ändern.

    Josef

    Josef

  4. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    5.233

    Standard

    #54
    Zitat Zitat von Q_Treiber_Josef Beitrag anzeigen
    Aber so lange Geiz ist Geil die oberste Maxime ist , wird sich da LEIDER niGS ändern.
    aber selbst, wenn Geiz - bei dir - nicht Geil ist, trotzdem macht der Kostendruck seine Runde.

    jeder der hier eine GS LC fährt im Gegenwert von einem guten PKW, zeigt ja, daß es nicht der niedrigste Preis ist, der ihn treibt!
    Trotzdem werden aber die Komponenten vom billigsten gekauft - die Einkäufer rechnen es einem möglichen Lieferanten schon vor, wieviel seiner Wertschöpfung er in D erzielen muß um das begehrte "Made in Germany" auf das Produkt schreiben zu dürfen...
    und wieviel Wertschöpfung er im günstigeren Ausland erzielen muß, um es auch verkaufen zu können!

    ist leider so

    z.B. Apple:
    das Handy hat nun mal Kultstatus und bei der Veröffentlichung von Gewinnzahlen im Letzten Jahr ergab sich ein ca. Gewinn von etwa 200€ pro Endgerät!
    und in einem Fernsehbericht zu der Zeit wurde berichtet, daß Apple nur ca. 5$ für die Produktion des Teils bezahlt (ist für mich immer noch unvorstellbar, daß man ein Handy so günstig produzieren kann ) - und das natürlich bei Menschenunwürdigen und teils Lebensgefährlichen Produktionsbedingungen!

    Wenn jetzt Apple z.B. das doppelte ("immense" 10$ statt 5$) bezahlten würde, dann würden die Produzenten und deren Beschäftigte ganz anders leben können und auch wahrscheinlich gesünder und sicherer arbeiten können und Apple hätte nur ca. 2,5 % von seinem Gewinn "verloren" - das sollte doch verschmerzbar sein, oder nicht?

    aber leider ist es anders - leider

  5. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.129

    Standard

    #55
    Zitat Zitat von ChiemgauQtreiber Beitrag anzeigen
    aber selbst, wenn Geiz - bei dir - nicht Geil ist, trotzdem macht der Kostendruck seine Runde.

    jeder der hier eine GS LC fährt im Gegenwert von einem guten PKW, zeigt ja, daß es nicht der niedrigste Preis ist, der ihn treibt!
    Trotzdem werden aber die Komponenten vom billigsten gekauft - die Einkäufer rechnen es einem möglichen Lieferanten schon vor, wieviel seiner Wertschöpfung er in D erzielen muß um das begehrte "Made in Germany" auf das Produkt schreiben zu dürfen...
    und wieviel Wertschöpfung er im günstigeren Ausland erzielen muß, um es auch verkaufen zu können!

    ist leider so

    z.B. Apple:
    das Handy hat nun mal Kultstatus und bei der Veröffentlichung von Gewinnzahlen im Letzten Jahr ergab sich ein ca. Gewinn von etwa 200€ pro Endgerät!
    und in einem Fernsehbericht zu der Zeit wurde berichtet, daß Apple nur ca. 5$ für die Produktion des Teils bezahlt (ist für mich immer noch unvorstellbar, daß man ein Handy so günstig produzieren kann ) - und das natürlich bei Menschenunwürdigen und teils Lebensgefährlichen Produktionsbedingungen!

    Wenn jetzt Apple z.B. das doppelte ("immense" 10$ statt 5$) bezahlten würde, dann würden die Produzenten und deren Beschäftigte ganz anders leben können und auch wahrscheinlich gesünder und sicherer arbeiten können und Apple hätte nur ca. 2,5 % von seinem Gewinn "verloren" - das sollte doch verschmerzbar sein, oder nicht?

    aber leider ist es anders - leider
    Du vergisst den Value Shareholder, der ist geil auf Gier...


    und das sollte jeder, der Aktien hat, bedenken

  6. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    5.233

    Standard

    #56
    Zitat Zitat von apfelrudi Beitrag anzeigen
    Du vergisst den Value Shareholder, der ist geil auf Gier...
    und das sollte jeder, der Aktien hat, bedenken
    ne, hab ich nicht,
    nur ist der nicht in der Lage die Verhandlungen zu beeinflussen (zumindest nicht direkt, nur indirekt wenn er sein Kapital rauszieht und für "lukrativeres" verwendet ), sondern kann nur von dem Ergebnis zehren

  7. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.279

    Standard

    #57
    Gigaliner war gestern.

    Truck Platooning heißt das neue Zauberwort!

    Bis zu 10 LKZ fahren im dichten Kovoi, jeweils elektronisch miteinander verkoppelt, im Abstand zu je 10 Metern. Bremst der erste, bremsen alle anderen gleichzeitig. Auch Beschleunigung bei allen gleichzeitig. Die Idee: Spritsparen durch Ausnutzung des Windschattens.

    Scania hat einen Forschungsauftrag erhalten und führt bereits, zusammen mit MAN und Mercedes, größere Versuche durch.

    Von wegen 25 Meter bei Gigalinern... Künftig sind die Laster 280 Meter lang. DAS wird noch lustig.

    Scania leitet EU-Forschungsprojekt zum Konvoifahren - scania.de
    European Truck Platooning Challenge: Computergesteuerte Lkw-Kolonne | Digital.- Frankfurter Rundschau

  8. Registriert seit
    20.04.2014
    Beiträge
    334

    Standard

    #58
    Zitat Zitat von Foo'bar Beitrag anzeigen
    Gigaliner war gestern.

    Truck Platooning heißt das neue Zauberwort!

    Bis zu 10 LKZ fahren im dichten Kovoi, jeweils elektronisch miteinander verkoppelt, im Abstand zu je 10 Metern. Bremst der erste, bremsen alle anderen gleichzeitig. Auch Beschleunigung bei allen gleichzeitig. Die Idee: Spritsparen durch Ausnutzung des Windschattens.

    Scania hat einen Forschungsauftrag erhalten und führt bereits, zusammen mit MAN und Mercedes, größere Versuche durch.

    Von wegen 25 Meter bei Gigalinern... Künftig sind die Laster 280 Meter lang. DAS wird noch lustig.

    Scania leitet EU-Forschungsprojekt zum Konvoifahren - scania.de
    European Truck Platooning Challenge: Computergesteuerte Lkw-Kolonne | Digital.- Frankfurter Rundschau

    Auf die rechten Spur verirrt sich doch eh nur selten ein PKW, selbst wenn die völlig frei ist.....

  9. Registriert seit
    19.01.2014
    Beiträge
    6.644

    Standard

    #59
    [QUOTE=Foo'bar;1755084]im Abstand zu je 10 Metern.

    Die 10 Meter reichen ja "locker" für einen Töff.

    Josef

  10. Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.554

    Standard

    #60
    mit nem alten Auto ins Sandwich, schon hat man "Autopilot"


 
Seite 6 von 9 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. HP2 wird heiß mit Leistungsverlust und startet nicht mehr
    Von HP2-RO im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.05.2014, 18:54
  2. Der Schwabe wird mit 40 g´scheit
    Von Herzhase im Forum Neu hier?
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.08.2007, 08:49
  3. Wird GSA mit Kofferträger ausgeliefert ?
    Von geisli im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.11.2006, 22:52