Ergebnis 1 bis 9 von 9

Things you find in a GS

Erstellt von sampleman, 08.08.2015, 15:49 Uhr · 8 Antworten · 1.307 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.388

    Standard Things you find in a GS

    #1
    Werte Gemeinde,

    wer meine ausgesuchten Fachbeiträge in diesem Forum sinnentnehmend verfolgt, der weiß es vielleicht schon: ich habe ein Problem mit dem Rücklicht meiner '98er R1100GS. Genauer: Mit dem Bremslicht. Ich habe das Krad jetzt seit gut vier Jahren - und in der Zeit schon mindestens ein halbes Dutzend mal die Birne in der Schlussleuchte ausgewechselt, weil das Bremslicht nicht mehr ging. Blinker? Habe ich noch nie eine neue Birne gebraucht, und das sind vier Stück. Neulich war es mal wieder so weit: Routinekontrolle, Bremslicht - nada! Also Lampe auf, Birne raus, neue Birne rein. Dabei fielen mir zwei Sachen auf: 1. An der alten Birne waren beide Glühfäden heil, dafür hatte es den Mittenkontakt für den Bremslichtkreis weggeschmolzen. Und: Nachdem ich die neue Birne eingesetzt hatte, sah ich, dass auch im Normalzustand beide Fäden glühten. Beim Bremsen glühte dann ein Faden heller.

    Zum Glück war ich gerade auf dem Weg zum GS-Stammtisch, dort wo der versammelte Sachverstand wohnt. Schadensbild geschildert, einhellige Antwort: "Irgendwas an der Fassung kaputt, brauchst ne neue Lampe." Ich also beim BMW für 42 Euro ein neues Schlusslicht ausgefasst, welches technisch von erdrückender Schlichtheit ist. Immerhin, Birne ist schon drin. Dann die alte Lampe aufgeschraubt, Unterteil ab, Kabel abgezogen, und dann das:



    Äh, wott is diss? Wie kommt diese Elektronik in mein Rücklicht, und was soll sie da? Sieht nicht nach Pfusch aus, nach Erstausrüsterqualität auch nicht. Kann sich jemand einen Reim drauf machen, was das Zeug in dem Rücklicht mal für einen Zweck erfüllt hat (außer regelmäßig die Lampenkontakte zu grillen)?

    Ich bin gespannt auf eure Vorschläge.

  2. Registriert seit
    30.04.2011
    Beiträge
    959

    Standard

    #2
    Hi Samplemann,

    das ist Bastelarbeit (meine Meinung)

    Hab grad mein Rücklicht für Dich fotografiert, das ist pure solide elektromechanik.

    Grüßle

    Andi



    img_20150808_161647.jpg
    P.S. und da sind bis zum Umbau nie Birnchen kaputt gegangen....

  3. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #3
    Ganz einfach, hier hat jemand eine Schaltung gebastelt um neben der Glühwendel für das Bremslicht auch die des Rücklichtes ordentlich zu bestromen damit diese heller leuchtet. Vermutlich mit dem Gedanken dass der Bremsvorgang besser vom Hintermann bemerkt/gesehen wird.

  4. Registriert seit
    27.12.2013
    Beiträge
    866

    Standard

    #4
    Samplefrank, warum kaufst Du denn kein LED Rücklicht? Gibts günstig und Du hast Ruhe.

  5. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.388

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von ADVent Beitrag anzeigen
    Samplefrank, warum kaufst Du denn kein LED Rücklicht? Gibts günstig und Du hast Ruhe.
    Vielen Dank für dein Foto. Genau so sieht das Original-Rücklicht, das ich mir jetzt von BMW gekauft habe, auch aus. Ist schon dran;-)

    Warum ich mir kein LED-Rücklicht kaufe? Nun, ganz so einfach ist das nicht. Erstmal gibt es nur ein LED-Rücklicht, das genau für die 1100 passt, und das kostet doppelt so viel wie das Originallicht. Zweitens hat das keine BE. Bei der 1100/1150 übernimmt ja das Rücklicht auch die Kennzeichenbeleuchtung, außerdem ist das laut StVO erforderliche Katzenauge im Lampenglas integriert. Wenn man jetzt irgendein Noname-Rücklicht mit E-Nummer kauft, dann muss das auch das Nummernschild beleuchten und den Rückstrahler haben, um der StVO zu genügen, oder man muss sich da zusätzlich was ranfrickeln.

    Außerdem gefallen mir die meisten Nachrüst-Hecklampen nicht. Ich habe ja neulich schon hier was zu einer LED-Birne gepostet, die ich statt der serienmäßigen Glühbirne einbauen wollte (damals, als mir dauernd das Bremslicht durchbrannte). Damals habe ich das dann doch nicht gemacht, weil mir der Helligkeitsunterschied zwischen Licht ohne Bremse und Licht mit Bremse zu klein erschien. Jetzt habe ich es mit der LED-Lampe noch einmal versucht, und siehe da: Der Helligkeitsunterschied zwischen Schlussleuche und Bremslicht ist deutlich stärker ausgeprägt. Ich vermute, da hat beim ersten Mal diese mysteriöse Schaltung dazwischengefunkt.

    Aber ich muss mir das Ganze noch mal bei Nacht ansehen. Und wenn ich es nicht mag, dann kommt da wieder eine normale Zweifadenlampe rein - mit der hat man ja normalerweise auch nicht dauernd Kummer.

  6. Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    2.956

    Standard

    #6
    NSA?

  7. Registriert seit
    09.05.2015
    Beiträge
    431

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für dein Foto. Genau so sieht das Original-Rücklicht, das ich mir jetzt von BMW gekauft habe, auch aus. Ist schon dran;-)

    Warum ich mir kein LED-Rücklicht kaufe? Nun, ganz so einfach ist das nicht. Erstmal gibt es nur ein LED-Rücklicht, das genau für die 1100 passt, und das kostet doppelt so viel wie das Originallicht. Zweitens hat das keine BE. Bei der 1100/1150 übernimmt ja das Rücklicht auch die Kennzeichenbeleuchtung, außerdem ist das laut StVO erforderliche Katzenauge im Lampenglas integriert. Wenn man jetzt irgendein Noname-Rücklicht mit E-Nummer kauft, dann muss das auch das Nummernschild beleuchten und den Rückstrahler haben, um der StVO zu genügen, oder man muss sich da zusätzlich was ranfrickeln.

    Außerdem gefallen mir die meisten Nachrüst-Hecklampen nicht. Ich habe ja neulich schon hier was zu einer LED-Birne gepostet, die ich statt der serienmäßigen Glühbirne einbauen wollte (damals, als mir dauernd das Bremslicht durchbrannte). Damals habe ich das dann doch nicht gemacht, weil mir der Helligkeitsunterschied zwischen Licht ohne Bremse und Licht mit Bremse zu klein erschien. Jetzt habe ich es mit der LED-Lampe noch einmal versucht, und siehe da: Der Helligkeitsunterschied zwischen Schlussleuche und Bremslicht ist deutlich stärker ausgeprägt. Ich vermute, da hat beim ersten Mal diese mysteriöse Schaltung dazwischengefunkt.

    Aber ich muss mir das Ganze noch mal bei Nacht ansehen. Und wenn ich es nicht mag, dann kommt da wieder eine normale Zweifadenlampe rein - mit der hat man ja normalerweise auch nicht dauernd Kummer.

    Also das LED Rücklicht, was ich in meiner GS vor dem Umbau montiert habe, hatte eine Zulassung, hatte eine Kennzeichenleuchte sowie einen Rückstrahler im Gehause. Alles, das was ein originales Rücklicht auch hat. Nur war meins noch getönt. Hatte nie Probleme damit. Es lagen auch noch Widerstände dabei, die ans Bremslicht angeschlossen werden mußte, damit das ABS keinen Fehler meldet. Passt plug & play. Gut, teurer war es.

    Dies hier zB. LED-Heckleuchte/Rücklicht schwarz BMW R 1100 GS/R 1150 GS, smoked tail light | eBay

    oder auch dieses hier: LED-Heckleuchte/Rücklicht weiss BMW R1100GS/R1150GS/R1100 GS bis 2000 | eBay

    Mein Rücklicht war nur von einem anderen Händler, aber das Rücklicht war das Gleiche.

  8. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #8
    das ist was selbsgebautes ... Lochrasterplatinen kommen beim freundlichen nicht vor, der benutzt gedruckte Platinen die dann auch noch gegen Feuchtigkeit versiegelt sind.

    Die Beinchen der div Bauteile sind auch nicht sauber gebogen ... kann man sehen .... und die Verklebungen mit Heißkleber deuten auch darauf hin das hier was gepfrimelt wurde ...

    Wobei ... Touratech benutzt den Heißkleber auch gerne und viel ....

    vllt. ja ein Spschel Touratechteil ...

  9. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #9
    Hm, vielleicht hatte der Vorbesitzer einen der Schlapphüte an den Hacken. . .


 

Ähnliche Themen

  1. Vorderrad von 1150 GS in 1200 GS
    Von gs_andip im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.03.2008, 12:11
  2. Zuwachs in der GS-Gemeinde
    Von Totila im Forum Neu hier?
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.10.2007, 18:09
  3. Einbau Verso XL in R1200 GS A
    Von Eifelblitz im Forum Zubehör
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.11.2006, 21:42
  4. Rockster Getriebe in 1150 GS?
    Von Deise im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.08.2005, 07:13
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.10.2004, 13:07