Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 29

Tipps zum Wintergarten?

Erstellt von Chris_tian, 24.02.2012, 09:37 Uhr · 28 Antworten · 10.634 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.02.2004
    Beiträge
    2.184

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von yeti Beitrag anzeigen
    Die Reinigung der Glasüberdachung wird mehrmals eingefordert. In der kalten Jahreszeit wird das Glas schwarz eingefärbt (private Müllverbrennungsanlagen der Nachbarn) und in der warmen Zeit gelb (Blütenpollen). Also überlege Dir das mal mit der Überdachung (Glas oder gedämmtes Dach).

    beste Grüße

    yeti

    Hallo Yeti,

    unser Glasdach ist Nanobeschichtet. Nach zwei Saisonen kann ich nur positives berichten. Der Dreck wird grösstenteils vom Regen abgewaschen und den Rest machen wir einmal im Jahr sauber.

    Kann die Beschichtung, kostet schon einige Euronen, sehr empfehlen.

  2. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.890

    Standard

    #12
    Moin,

    ich würde immer einen ortsansässigen Anbieter wählen. Zu 102,3% gibt es Nacharbeiten. Und selbst wenn nicht, ist der ortsansässige bei Fragen oder zusätzlichen Wünschen in aller Regel schneller zu greifen und häufig - vor Ort - auch kundenfreundicher. Er 'lebt' in dieser Region. Die Preisunterschiede zu 'online-Anbietern' waren in meinem Fall zu vernachlässigen. Der örtliche war sogar bei identischer Qualität günstiger (inkl. Komplettmontage).


    Wir haben uns letztendlich auch nur für eine hochwertige Terassenüberdachung entschieden. Einen Wintergarten hätte ich direkt beim Neubau einplanen sollen, im Nachhinein, zumindest beim jetzigen Grundriss nicht so ganz der Hit. Kann natürlich individuell anders aussehen. Die Selbstreinigung des Glasdaches funktioniert relativ gut.

    Bei einer Überdachung würde ich immer auf eine großzügige Dachhöhe/Hausanschlusshöhe achten. Lieber 30cm höher als 10cm tiefer!

  3. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.057

    Standard

    #13
    Ichhab mal etwas genz Interessantes im Fernsehen gesehen, diente zur Belüftung im Sommer wie im Winter

    Die Zuluft wurd aus dem Garten durch ein unterirdisches Rohr geholt und in Bodennähe (breite und große Belüftungslöcher) dem Wintergarten zugeführt.

    Im Sommer deutlich Kühler und im Winter deutlich wärmer als ein geöffnetes Fenster.
    Im Wintergarten selbst wurde die Abluft duch das Dach geführt.

    Der Kamineffekt im Wintergarten sorgt für eine energiefreie Belüftung

    Gruß
    Berthold

  4. Registriert seit
    07.07.2006
    Beiträge
    36

    Standard

    #14
    Hallo Peter,
    die Nano-Beschichtung braucht wie du schon sagtest Regen. Unsere Glasüberdachung liegt so günstig, dass da nur selten Regen hinfällt, gleichzeitig ist die Neigung nur sehr gering.

    @ Berthold
    google mal nach "Luftbrunnen"

    beste Grüße
    Yeti

  5. Registriert seit
    05.02.2010
    Beiträge
    114

    Standard

    #15
    eine anständige Dachneigung von min. 5° reicht normalerweise aus wenn die Dachfläche beregnet wird und keine fiesen Bäume in der Nähe stehen.
    Unsere Überdachung habe seit erbauung vor fast drei Jahren nicht einmal geputzt.

    Die meinsten der Beschichtungen, bauen sich über die Jahre ab und werden mit dem Regenwasser fortgetragen, im schlimmstenfalle in den Gemüsegarten.
    lecker....
    Das trift hauptsächlich für die nicht bei der Glasherstellung aufgebrachten Beschichtungen zu.

    Die photokatalytischen Beschichtungen (bei der Glasherstellung aufgebracht) vertragen nur wenig Silicon in ihrer Umgebung.
    Und am Haus hat man mehr Silicon als man denkt (Imprägnierung von Mauersteinen, Fliesen, Dichtungen usw.

    Wenn man gut ran kommt, würde ich mir sparen, mein Meinung.

    Gruss Theo

  6. Registriert seit
    28.10.2013
    Beiträge
    1

    Standard

    #16
    ich muss meinen senf auch dazu geben ich habe zurzeit eine Firma hier und bisher bin ich mehr als zufrieden werde dem neckst einen link zu Fotos von der arbeit bei mir reinstellen und bin immer noch gespannt wie es am ende aussieht hoffe es hilft machen von euch dann zu entscheiden ob ja oder nein meine Frau hat mich am Anfang dazu gezwungen und ich muss bisher habe ich es noch nicht bereut

    lg markus

  7. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.046

    Standard

    #17
    ....und ich frage mich immer, wie man in einem Moppedforum dazu kommt am ersten Tag der Anmeldung und als ersten Beitrag einen fast 2 Jahre alten Fred zu einem Wintergarten auszubuddeln....

    Google Suche und dann Werbung schalten?

  8. Registriert seit
    15.03.2013
    Beiträge
    289

    Standard

    #18
    Vielleicht ist es schon beginnender Winterkoller...

  9. Registriert seit
    01.08.2013
    Beiträge
    38

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von Bremsstein Beitrag anzeigen
    Vielleicht ist es schon beginnender Winterkoller...
    Interessant, um 18h39 kommentiere Bremssteins Beitrag von heute 19h21?!? Das ist wie Winterkoller schon Ende Oktober bei 25 Grad...
    Balou

  10. Registriert seit
    15.03.2013
    Beiträge
    289

    Standard

    #20
    Hallo, ist schon wieder Zeitverschiebung ? Wir haben gute Erfahrungen mit Schenjesse (oder so ähnlich).


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tipps im Odenwald
    Von cappo im Forum Reise
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.10.2011, 18:27
  2. Tipps für Kaiserjägersteig?
    Von Woidl im Forum Reise
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 31.07.2011, 20:48
  3. Griechenland TIPPS
    Von diddlo im Forum Reise
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 07.03.2011, 17:32
  4. Tipps für den Spessart
    Von touband im Forum Reise
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.07.2010, 09:52
  5. Tipps zum Gebrauchtkauf !
    Von Umsteiger im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.12.2007, 18:06