Seite 30 von 107 ErsteErste ... 2028293031324080 ... LetzteLetzte
Ergebnis 291 bis 300 von 1067

Toleranter friedfertiger Islam

Erstellt von Totalisator, 10.01.2015, 08:46 Uhr · 1.066 Antworten · 63.484 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.12.2013
    Beiträge
    88

    Standard

    Genau, wir holen ja die ganzen Rohstoffe aus Afghansitan.
    Und Frauen werden dort durch Taliban und Co. auch nicht unterdrückt, sondern es wird ganz viel Wert auf ihre Aus- und Fortbildung durch diese gelegt.

  2. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.279

    Standard

    Zitat Zitat von frannz Beitrag anzeigen
    Genau, wir holen ja die ganzen Rohstoffe aus Afghansitan.
    Und Frauen werden dort durch Taliban und Co. auch nicht unterdrückt, sondern es wird ganz viel Wert auf ihre Aus- und Fortbildung durch diese gelegt.
    Man kann versuchen, die Hintergründe zu erforschen, muss man aber nicht. Vielleicht hilt Dir ja das hier weiter.

  3. Registriert seit
    11.12.2013
    Beiträge
    88

    Standard

    Mein Gott, Spinner, Verschwörungstheoretiker, ...
    Die tatsächlichen Verhältnisse für die Frauen im Machtgebiet der Taliban ist Dir aber schon bekannt?

  4. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    Zitat Zitat von Foo'bar Beitrag anzeigen
    Man kann versuchen, die Hintergründe zu erforschen, muss man aber nicht. Vielleicht hilt Dir ja das hier weiter.
    aaaah, schon wieder so ein "elvis lebt" spinner ...

  5. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.279

    Standard

    So Leute wie Euch beide braucht das Land. Danke für die Beiträge.

  6. Registriert seit
    06.06.2006
    Beiträge
    2.678

    Standard

    Eines der Probleme bei vielen "Verschwörungstheorien" ist leider, dass sie teilweise richtig sind. Frei nach dem Motto: Nur weil du paranoid bist, bedeutet das noch lange nicht, dass sie nicht hinter dir her sind.
    Dieser Herr Ganser ist nicht der Erste, der solche und ähnliche Theorien über den 11.September verbreitet (Youtube ist voll davon). Da werden dann unterschiedliche Fakten (aber auch Mutmaßungen) miteinander vermischt, "mundgerecht" aufbereitet und der staunenden Öffentlichkeit präsentiert. Natürlich werden und wurden sämtliche Kriege der Neuzeit systematisch vorbereitet, da geschieht nichts zufällig. Da steckt immer ein mehr oder weniger raffinierter Masterplan dahinter. Das gilt auch aktuell für die Ereignisse in der Ost-Ukraine. Man darf sich eben nur nicht auf okkulte Mächte im Hintergrund einschießen, die in finsteren Hinterzimmern ihre teuflischen Pläne aushecken. Die Sache ist einerseits viel einfacher ... aber gleichzeitig auch sehr viel komplexer. Es gibt weltweit zahlreiche Interessengruppen, die mehr oder weniger koordiniert die Strippen ziehen, an denen die Politiker (incl. der Medien) hängen. Das ist eigentlich schon alles. Das wird sich auch nicht ändern ... warum auch, es funktioniert ja.

  7. Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    593

    Standard

    Ich glaube es ist noch viel einfacher. Es geht wie immer ums Geld. Wer genug davon hat, hat auch Macht und Einfluss. Ab einer bestimmten Größenordnung gibt es auch keine Skrupel. Damit schließt sich der Kreis. Diese sogenannten Verschwörungstheorien sagen nichts anderes. Prüfe wer durch einen Krieg, Anschlag oder ähnliches am meisten verdient und du hast den Schuldigen. Die ausführenden sind in der Regel nur Marionetten die durch Mächtigen dieser Welt manipuliert werden. Entweder gekauft oder durch Religion oder sonstiges in die entsprechende Richtung geleitet.

    Beispiel IS irgendwann werden die Idioten es so übertreiben das der Ami einen Vorwand hat dort einzugreifen. Wenn er das tut, wird er sich dort festsetzten und bekommt die Kontrolle über die drittgrößten Erdölreserven der Welt.

    Ukraine, die Ostukraine verfügt über größere Mengen Rohstoffe und Häfen. Wenn es nur um die arme russischstämmige Bevölkerung ginge würde Putin noch nicht mal den kleinen Finger rühren. Es geht auch dort nur um Geld.

    Unsere armen bedauernswerten Politiker glauben sie haben Macht. Macht hat nur derjenige der Geld hat. Somit fallen Politiker da schon mal raus. Geld haben Banken und Konzerne. Speziell dort leihen sich die Politiker die Kohle und bekommen gesagt was sie damit zu tun haben. Schaut euch doch mal die Politik der BRD in den letzten 25 Jahren an. Es wurde immer nur Politik für das Kapital gemacht. Konzerne und Banken haben ihre Gewinne vervielfacht, der Bürger bekommt mal gerade den Inflationsausgleich hin.

    Wenn ich von dieser These ausgehe muss ich mich damit abfinden, dass nichts auf der Welt durch Zufall passiert sondern durch irgend jemanden gesteuert wird. Jemand der an den Vorgängen verdient.

  8. Registriert seit
    06.06.2006
    Beiträge
    2.678

    Standard

    Bitte nicht noch weiter vereinfachen ... ganz so simpel ist es nämlich auch wieder nicht.


    Nachtrag: Das habe ich gerade gefunden. Der Herr Ganser scheint nicht nur nicht so ganz neutral zu sein ...sondern auf einmal auch auch noch Osteuropa-Experte. Ein vielseitiger "Wissenschaftler" ...aber warum auch nicht. Es ist eben nicht immer so, wie es auf den ersten Blick erscheint.

    http://de.sputniknews.com/politik/20...300984336.html

  9. marvin59 Gast

    Standard

    Die BW ist für nichts mehr zu gebrauchen. Für das Ausland fehlt es an allen und für die Landesverteidigung müsste man
    das alles wieder beschaffen was man verschrottet hat. Das was die BW noch hat ist zum grössten Teil defekt oder so alt
    das nur der Lack das ganze zusammen hält.
    Zum Thema USA.............
    Ich mag dieses Land nicht weil die Bevölkerung noch dümmer wie der Michel ist ( das heisst schon was ), nur es einen unterschied
    gibt..... sie haben noch die Macht Dinge durchzusetzten.
    Das hier alles auf Bodenschätze reduziert wird ist schon Lustig. Natürlich geht es um Geld und Macht, aber da sind viele beteidigt
    und nicht nur die USA. Schaut doch mal in den Osten. Dort tobt ein Krieg. Auf der einen Seite ist es die Armee der Ukraine und
    auf der anderen Seite die Urlauber aus Russland. Hier treibt auch einer die Welt in den Krieg und ER kommt mal nicht aus der USA.
    Glaubt hier wirklich einer dass wenn jetzt die Ukraine geteilt wird es Frieden gibt?? Die Russen haben noch mehr Urlauber und
    vor allem noch mehr Russen die im Ausland sitzen und um Hilfe schreien.
    Aber das eigentliche Thema ist ja der friedlebende Islam!!
    Den gibt es nicht und wer sich wirklich damit beschäftigt und die grüne oder rote Brille abzieht wird erkennen
    das es das größte Problem in der Zukunft sein wird.
    NEIN ich wähle keine Braunen, bin bekennender Sozialist und Deutscher.
    Nein ich habe nichts gegen Ausländer die hier leben und sich der Kultur Europas anpassen.
    Nein ich bin nicht gegen die Aufnahme von Flüchtlingen aber für die Abschiebung von nicht deutschen Straftäter
    in ihr Herkunftsland.
    Jaaa ich glaube das Multikulti nicht funktioniert.

  10. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    @ Kuhjote

    Bitte nicht noch weiter vereinfachen ... ganz so simpel ist es nämlich auch wieder nicht.
    Doch - so ganz einfach ist es ............... da wo der größte Schei....haufen ist, da sind auch die meisten Fliegen.

    ...... und wenn Dir eine Schmeißfliege auf deinen lecker gebackenen Kuchen fliegt, dann wirst Du sie wohl kaum höflich bitten es nicht mehr zu tun, denn Du weißt, sie tut es immer wieder, ...... so lange der Kuchen da steht ......... oder bis Du zur Kla.......sche greifst. Aber Du weißt auch, dass jetzt andere kommen - deshalb solltest Du schnellstens Deinen Kuchen essen .......

    Leider ist und war es schon immer so einfach - Geld (Macht) oder Glaube (Liebe)..... und Du hast alle möglichen Gründe für einen Krieg, Ärger oder Missverständnis. Da hat sich bis heute nichts geändert.

    Erkläre mir mal einen Grund, wieso die IS im 21. Jahrhundert, auf so eine bestialische Art Menschen umbringen, sogar die eigenen ....

    Erkläre mir, wieso im "Jugoslawienkrieg", die Soldaten - Männer, von denen viele in Deutschland gelebt, gearbeitet haben - zu solchen bestialischen Morden fähig waren?

    Und jetzt in der Ukraine ........ da schlachten sich auch wieder die Menschen ab und Europa schaut zu ........

    .......... Afrika, mit deren Probleme, lasse ich mal aus ......... wir haben genug Probleme vor der Haustüre und im Land.

    Aber es wird nie ein Leben ohne Probleme geben, so lange es Menschen gibt.

    Nur jedes Land, jeder Mensch löst die Probleme auf seine Weise ......... auch wenn es eine Weise ist, die Dir nicht gefallen sollte ...........


    Gruß Kardanfan