Seite 69 von 107 ErsteErste ... 1959676869707179 ... LetzteLetzte
Ergebnis 681 bis 690 von 1067

Toleranter friedfertiger Islam

Erstellt von Totalisator, 10.01.2015, 08:46 Uhr · 1.066 Antworten · 63.719 Aufrufe

  1. 005LzI Gast

    Standard

    Zitat Zitat von frank69 Beitrag anzeigen
    Ihr solltet schnellsten toleranter gegenüber dem Islam sein. Der Islam ist die zukünftige Weltreligion Nr.1, wenn sie es nicht schon längst ist, auch in Europa.
    Die Geburtenrate der nichtmoslemischen Deutschen liegt momentan bei knapp 1,4. Es ist Fakt, wir sterben aus und werden von wesentlich geburtenstärkeren In Deutschland lebender Emigranten und neuen Zuwanderern ersetzt.
    Der Islam gehört dann nicht mehr zu Deutschland, sondern Deutschland zum Islam.
    Also, alles Aufregen nützt nichts, der Drops ist prinzipiell schon gelutscht.

    Schönes Wochenende !
    In China wars mal um die Eins rum. So ca. 1,4 wird sich weltweit durchsetzen. 2060 sind wir dann so um die 4,5 Milliarden Menschen auf der Welt.

    Ich vermute stark, die werden sich nicht mehr kloppen. Jeder wird gebraucht.

    Die Story mit Griechenland - also die heutige Episode - wird wohl an keiner Stelle mehr genannt werden.

  2. Registriert seit
    23.06.2013
    Beiträge
    167

    Standard

    Dazu passt wohl auch folgender Bericht:Zu Besuch bei einer Großfamilie - | WAZ.de (Von diesem Link muß ich mich leider rein rechtlich distanzieren, ist aber nicht extrem, nur heutiger Zustand) Interessant der, der das xte Kind dieser Kolonialisten auf unsere Kosten sponsert, hat auch nicht nur seine Angetraute...

    Welche Verfassung vertritt eigentlich das Bundesverfassungsgericht? Oder sollte es nicht richtiger Bundesgrundgesetzgericht heißen?

    Passt aber alles irgendwie zu unserer bunten 68er Gesellschaft. Entchristianisierung, Sittenarmut, Überschuldung, Überfremdung, Islamisierung, Altersarmut weil die Rentenbeiträge für "wichtigeres" wie siehe obigen Link gebraucht werden. Und das Deutsche Volk als angeblicher Souverän macht alles mit...
    Ich komme jetzt ins Schwabenalter, aber wenn mir jemand vor 20 Jahren erzählt hätte wie es heute aussieht, ich hätte es nicht geglaubt.

  3. Registriert seit
    06.12.2014
    Beiträge
    509

    Standard

    Auffallend ist aber, dass die Luckes, Gaulands, Sarazins u.s.w. so gut wie nicht mehr im TV vorkommen. Nur noch der gute alte Bosbach tingelt von einer Talkshow zur nächsten (demnächst wieder bei Maischberger), wohl wissend, dass man ihn zwar mag, aber nicht mehr sonderlich ernst nimmt.

    Was ist los? Sind unsere Medien wirklich so scheisse wie Minister Varoufakis vermutet?

  4. Registriert seit
    11.05.2014
    Beiträge
    159

    Standard

    Schon erschreckend wenn man bedenkt wer später mal unsere Rente zahlen soll. Bei den Osteuropäischen Zuwanderer der 90er habe ich keine Bedenken, die haben sich bestens Integriert und sind zu guten Arbeitswilligen Steuerzahlern geworden, aber die Hasans und Alis verkaufen ja lieber Gebrauchtwagen möchten ihr eigener Chef sein, da gibt's dann auch keine Lohnabrechnung wo sich schon der Staat bediente, sondern eher Zuschüsse für die Familie.
    Gruß Jürgen

  5. Registriert seit
    01.01.2013
    Beiträge
    1.234

    Standard

    Zitat Zitat von Topas Beitrag anzeigen
    sitz nicht vor dem PC - tu Deine Plicht!!!
    Ich habe drei Kinder. Einer muss es ja tun !
    Wie sieht es bei Dir aus ?

  6. 005LzI Gast

    Standard

    Klar! wer wars?

  7. Registriert seit
    24.10.2014
    Beiträge
    345

    Standard

    Zitat Zitat von R1000gs Beitrag anzeigen
    Dazu passt wohl auch folgender Bericht:Zu Besuch bei einer Großfamilie - | WAZ.de (Von diesem Link muß ich mich leider rein rechtlich distanzieren, ist aber nicht extrem, nur heutiger Zustand) Interessant der, der das xte Kind dieser Kolonialisten auf unsere Kosten sponsert, hat auch nicht nur seine Angetraute...

    Noch ein Beitrag zum Thema "bereichernde Muselman-Großfamilie":



    Oder eher doch ein Beitrag zum Thema "Multikulti-Wehrlosrechtstaat"???

    Gruß,
    Peter

  8. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.610

    Standard

    Zitat Zitat von R1000gs Beitrag anzeigen
    Dazu passt wohl auch folgender Bericht:Zu Besuch bei einer Großfamilie - | WAZ.de
    wer zahlt eigentlich die Einrichtung, im schlimmsten Bollywood Barock

  9. Registriert seit
    23.06.2013
    Beiträge
    167

    Standard

    @hoeferl: Wie will man diesen "Zuwanderern" Respekt vor den Einheimischen und ihrer Staatsform beibringen bei einer Staatsform die sich über kurz oder lang selbst abschafft? Solange sogenannte Parteien als rechtens angesehen werden die ganz klar das Deutsche Staatsvolk beseitigen wollen, wird sich nichts ändern. Ich denke mal wenn die Gründerväter die im Rahmen dessen was die Allierten den Deutschen an Möglichkeiten ließen das hier sehen würden sie würden meinen im falschen Film zu sein. Was wir brauchen das gilt für das gesamte Westeuropa ist ein konsequenter Neuanfang, aber dazu ist es noch nicht schlimm genug. Schade das die Einsicht sich nicht durchsetzt sondern speziell beim Deutschen fast immer nur extremes.
    Interessant auch die neueste Hexenjagd der Fall Winfried Stöcker. Heutzutage die Wahrheit zu sagen ist schon Revolutionär, sämtliche zugelaufenen sogenannten Immigranten können dich per Justiz bearbeiten und der deutsche Ureinwohner der diesen Staat erschaffen hat muß das auch noch erdulden. Man stelle sich selbigen Fall in Afrika oder bei den Muselmannen vor, von Neokolonialismus wäre die Rede und bei den anderen würde man sich das gar nicht trauen...

    @AmperTiger: Wohl der BRD Sozialstaat, der junge Mann ist ja mit anderem beschäftigt und alles andere wäre wohl fast schon wieder Ausländerfeindlich?

  10. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    4.181

    Standard

    Ein Mann, zwei Frauen, acht Kinder . Ich glaube, wir können es längst nicht mehr aufhalten!