Seite 70 von 107 ErsteErste ... 2060686970717280 ... LetzteLetzte
Ergebnis 691 bis 700 von 1067

Toleranter friedfertiger Islam

Erstellt von Totalisator, 10.01.2015, 08:46 Uhr · 1.066 Antworten · 63.667 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    Zitat Zitat von Heidekutscher Beitrag anzeigen
    Ein Mann, zwei Frauen, acht Kinder . Ich glaube, wir können es längst nicht mehr aufhalten!
    nur kein Neid

  2. 005LzI Gast

    Standard

    Andersrum ginge auch gar nicht.

  3. Registriert seit
    11.05.2014
    Beiträge
    159

    Standard

    Heute war im Radio(SWR 1) so ein 68er alt Hippie zu hören, der meinte das wir das heutige tolerante Deutschland der 68er Revolte zu verdanken hätten. Hab dann schnell auf einen andern Sender gewechselt, könnte das nicht mitanhören !
    Gruß Jürgen

  4. 005LzI Gast

    Standard

    Es ist aber wahr, dass auf das Auditorium beim Schah - Besuch z.B., ganz schön rum geprügelt wurde.

    Die "Machthaber" waren eventuell selbst überrascht. Also, geändert hat sich was. Natürlich liegt das nicht nur an Woodstock sondern auch an James Dean.

  5. Registriert seit
    23.06.2013
    Beiträge
    167

    Standard

    @1100er R: "Tolerant" ist gut, sterbendes Deutschland wohl realistischer. Schlimm ist das die anständige Mehrheit diesen aggressiven Minderheiten folgen und sie nicht in ihre Schranken weißt. Das Wahlergebnis von 1998 war das wirkliche fatale, dort wurde angekündigt jedem zudringlichen Kolonialisten die gleichen Rechte wie uns Einheimischen zu geben und dennoch wurde das ganze gewählt anstatt Widerstand zu leisten. Jetzt geht die Saat auf.

  6. Registriert seit
    11.05.2014
    Beiträge
    159

    Standard

    Hi 1100gs
    Ja wir Deutsche sind schon ziemlich eingeschüchtert wegen unserer vorfahrenvergangenheit, das wird uns doch bei jeder Gelegenheit vorgeworfen. Man kann eigentlich nur auf die nächste Wahl hoffen, aber von der Hoffnungspartei hört man auch nicht mehr viel, ob die schon in die Mangel genommen wurden? wichtig das die alt Hippie Partei unter 5% kommt, die Hoffnung Stirb zuletzt.
    Gruß Jürgen

  7. Registriert seit
    24.10.2014
    Beiträge
    345

    Standard

    Der Islam hat niGS mit dem Islam zu tun:



    Gruß,
    Peter

  8. marvin59 Gast

    Standard

    Volltreffer und den Islam mit Worten versenkt

  9. Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    827

    Standard

    Kritik der christlichen Gewaltgeschichte (Archiv)
    Hier ist was für die Simpel die glauben, der Islam sei generell gewalttätig und das Christentum nur friedlich.
    Seit langer Zeit hab ich hier mal wieder reingeschaut. Könnte sich um eine Neuauflage des Stürmers handeln, dumm
    und an die niederen Instinkte appellierend.
    Wir waren am Wochenende bei Freunden in den NL, dort haben wir gestern einen grossen Markt besucht mit Produkten
    aus dem gesamten Orient und Asien. Nette, entspannte Atmosphäre, viele Frauen mit Kopftuch, lecker Essbuden, fast
    wie Marakech. Aber diese Multikulti Stimmung wird das rechte Gesindel nicht mögen.
    10 von den Türken, Marokkanern, Schwarzafrikanern, Indonesiern usw. sind mir jedenfalls viel lieber als einer dieser
    .......s, die auch noch meinen für die Mehrheit zu sprechen. Wie sang schon Udo Lindenberg, "....haut den Glatzen
    auf die Tatzen."
    In diesem Sinne,
    Rainer Bracht

  10. Registriert seit
    01.01.2013
    Beiträge
    1.233

    Standard

    Ich habe hier nie etwas von friedlichen Christen gelesen.

    Ich lehne Gewalt generell ab, nur momentan ist halt der IS bei der Missachtung von Würde, Leben und Unversehrtheit ganz weit vorne. Genau wie anderen Extremisten, die mit dem Hinweis auf den Koran Greueltaten verüben. Das darf man verurteilen, ohne natürlich alle Moslems über einen Kamm zu scheren.
    Nicht alle Moslems sind Terroristen, aber fast alle Terroristen sind Moslems... der Spruch ist nicht von mir, aber er passt.

    Mir ist es komplett egal, zu welcher Religion jeman steht, Hauptsache er will sie mir und anderen nicht aufdrängen.