Seite 79 von 107 ErsteErste ... 2969777879808189 ... LetzteLetzte
Ergebnis 781 bis 790 von 1067

Toleranter friedfertiger Islam

Erstellt von Totalisator, 10.01.2015, 08:46 Uhr · 1.066 Antworten · 63.558 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    Zitat Zitat von Topas Beitrag anzeigen
    Ich erspare mir jetzt mal hier die Meinung derer Kund zu tun, über die hier teilweise so unwissend und abwertend geurteilt wird....
    nicht abwertend Tom, ich habe zu der Art und Weise, welche Rolle der Islam Frauen zugedenkt meine eigenen Ansichten. Das bewerte ich für mich selbst. Ich gestehe es jeder Frau zu, so zu leben, nur gestehe ich es jeder islamischen Frau zu, sich den Lebenspartner selbst zu wählen, sich nicht zu verschleiern usw.
    Gesteht der Islam ihr das auch zu, haben wir kein Problem, der Islam und ich.

  2. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    Zitat Zitat von Topas Beitrag anzeigen
    in Isfahan haben die Frauen daheim das letzte Wort, was Familie betrifft - verkünden nach draussen tun es die Männer - beim Tee - draussen und lautstark - man ist ja Mann


    Sorry, aber das ist keine Gleichberechtigung zwischen den Geschlechtern. Und die Frauen in Isfahan haben daheim das letzte Wort, weil sie allein für den Haushalt verantwortlich sind. Auf die Idee, mal diese traditionellen Rollen zu modernisieren, kommt dort natürlich keiner. Es läuft ja alles prächtig.

  3. Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    827

    Standard

    Meine Schwiegertochter kommt aus dem Iran, da sind die meisten Frauen emanzipiert. Das hat mit dem Kopftuch nichts zu tun. Und wenn das Essen richtig gut werden soll, kocht da der Vater.

    Kopftuch mit Unterdrückung gleichzusetzen zeugt von Unkenntnis. Wir hatten im Oman mal Probleme Geld zu bekommen, weil die Karte nicht funktionierte. Dann kam eine voll verschleierte junge Dame, liess uns einen Tee bringen und regelte das. Das war nämlich die Chefin. Wer meint alle verschleierten und Kopftuch Trägerinnen seien unterdrückt, beweist nur, das er sich nicht auskennt und irgendwelche Vorurteile nachplappert.
    Im übrigen gibt es auch hier Unterdrückung von Frauen.

  4. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.771

    Standard

    Zitat Zitat von Rainer Bracht Beitrag anzeigen
    Und wenn das Essen richtig gut werden soll, kocht da der Vater.
    so isses.... und immer schön diplomatisch - beim Essen nie über Politik reden - vor allem -

    hat Vaddern gekocht und es bleibt etwas übrig - fragt er Dich, ob`s nicht geschmeckt hat

    kocht die "Generalin" und es bleibt nix übrig ( bloss nicht, dass sie fragt - ob`s etwa nicht gut war ) dann fragt sie, ob`s zu wenig war.....


    ich mag persische Frauen mit Bedeckung....


    Dave?s Reise nach Osten » Iran


    besser als ...



    Autsch ....

    in meinem Familiären Feld bestimmen beide Seiten ihre Partner selbst...

    ausbaldowerte Eheschliessungen gab es auch in Deutschland....

    und ausserhalb des "Islam"



    aber darum geht es ja eigentlich hier - um DEN ISLAM - den es so, schon lange nicht mehr gibt - analog zum ALTEM TESTAMENT


    Evtl. solltem man sagen - ich kenne da einen - persönlich - den mag ich nicht weil......

    Aber doch bitte schön nicht ganze Volksgruppen oder deren Zugehörigkeit - zu was auch immer - verbal an die Wand fahren.....

  5. Registriert seit
    21.10.2008
    Beiträge
    1.935

    Standard

    hier gibt es auch Unterdrückung von Männern - sogar per Quote. Aber das ist ein anderes Thema...

    Ich will hier nur mal den folgenden Link einwerfen. Tut mir leid, dass ich außerhalb des Fratzebuch nichts besseres finden konnte als den Artikel im Hetzblatt der Kämpferinnen..... trotzdem mal interessant.

    Iranerinnen protestieren gegen Roths Kopftuch! | EMMA

  6. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    platter geht's nimmer Tom?

  7. Registriert seit
    24.05.2008
    Beiträge
    1.030

    Standard

    Zitat Zitat von Rainer Bracht Beitrag anzeigen
    Meine Schwiegertochter kommt aus dem Iran, da sind die meisten Frauen emanzipiert. Das hat mit dem Kopftuch nichts zu tun. Und wenn das Essen richtig gut werden soll, kocht da der Vater.

    Kopftuch mit Unterdrückung gleichzusetzen zeugt von Unkenntnis. Wir hatten im Oman mal Probleme Geld zu bekommen, weil die Karte nicht funktionierte. Dann kam eine voll verschleierte junge Dame, liess uns einen Tee bringen und regelte das. Das war nämlich die Chefin. Wer meint alle verschleierten und Kopftuch Trägerinnen seien unterdrückt, beweist nur, das er sich nicht auskennt und irgendwelche Vorurteile nachplappert.
    Im übrigen gibt es auch hier Unterdrückung von Frauen.

    ...wenn du meinst alle Frauen im Iran tragen das Kopftuch freiwillig, könnte man die Religionspolizei ja abschaffen!!
    Man kann sich auch alles schön reden, Mann, Mann, Mann wie Naiv seit ihr eigentlich!!

  8. Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    827

    Standard

    Warst du mal in einem arabischen Land oder dem Iran, wenn nicht, kennst du persönlich Menschen von dort. Kannst du also die Verhältnisse aus persoehnlicher Erfahrung beurteilen, oder schwafelst du nur dumme Sprüche nach die du von irgendwelchen Rechten gehört oder gelesen hast?
    Mir sind 1000 Araber oder Iraner lieber als Leute wie du. Würdest du welche kennen, wuesstest du was z.B. Gastfreundschaft ist.
    In Kasab im Oman sind wir Mittags durch die Stadt gegangen, als jemand mit einem Auto anhielt und rief, kommt mit rein, Essen ist fertig. War eine tolle Erfahrung, hab ich so in Deutschland noch nicht gemacht. Und das Gestalten wie du einen wildfremden Araber, oder gleich mehrere, zum Essen einladen kann ich mir nicht vorstellen.
    Und Freund berichteten von einem Café in Isfahan/Iran wo sich die Frauen ueber die anwesenden Muftis derart lustig gemacht haben, das diese entnervt das Lokal verließen.

  9. Registriert seit
    12.02.2010
    Beiträge
    970

    Standard

    Zitat Zitat von frank69 Beitrag anzeigen
    Nicht alle Moslems sind Terroristen, aber fast alle Terroristen sind Moslems... der Spruch ist nicht von mir, aber er passt.
    Wenn mit meiner Heimat so umgegangen würde wäre ich auch Terrorist.
    Zitat Zitat von frank69 Beitrag anzeigen
    Mir ist es komplett egal, zu welcher Religion jeman steht, Hauptsache er will sie mir und anderen nicht aufdrängen.
    Das passiert im christlichen Abendland viel subtiler in vielen Kindergärten und Krankenhäusern. Schau dir einfach die Träger und ihre Einstellungskriterien an. Was glaubst du aus welchem Topf das Gehalt der Bischöfe kommt? Es ist nicht die Kirchensteuer.
    Aber egal wie weit rechts sie stehen, Döner essen sie ALLE.

  10. Registriert seit
    01.11.2009
    Beiträge
    490

    Standard

    Zitat Zitat von Rainer Bracht Beitrag anzeigen
    Warst du mal in einem arabischen Land oder dem Iran, wenn nicht, kennst du persönlich Menschen von dort. Kannst du also die Verhältnisse aus persoehnlicher Erfahrung beurteilen, oder schwafelst du nur dumme Sprüche nach die du von irgendwelchen Rechten gehört oder gelesen hast?
    ....
    Jetzt übertreibst es aber mit Deinen Ansprüchen!
    Wie heißt es so schön, Reisen ist tödlich für Vorurteile bzw. am fragwürdigsten ist das Weltbild derer die sich noch nie ein eigenes Bild von der Welt gemacht haben (braucht man heute doch im Zeitalter von Internet gar nicht mehr! )
    Bzgl. (Vor-) Urteilen bekommen wir hier im GS-Form schon guten Anschauungsunterricht ! Auch, aber nicht nur, bei Motorrädern... (zum Glück hat die GSA den Vergleichstest gegen die 1290SA gewonnen!)