Seite 82 von 107 ErsteErste ... 3272808182838492 ... LetzteLetzte
Ergebnis 811 bis 820 von 1067

Toleranter friedfertiger Islam

Erstellt von Totalisator, 10.01.2015, 08:46 Uhr · 1.066 Antworten · 63.662 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    827

    Standard

    Hier mal was für die, die meinen der Islam gehöre nicht zu Deutschland. Ein Bericht über die Geschichte des Islam in Deutschland,
    Islam in Deutschland von 1739 - 1945
    Hier was über Tröglitz, das Flüchtlingdheim wurde in Brand gesetzt, nachdem NPD Anhänger und andere tolerante, weltoffene Bürger
    lange demonstriert haben und der gewählte Bürgermeister aus Angst sein Amt aufgab,
    Flüchtlinge in Tröglitz: Asylbewerber-Heim brannte, Polizei ermittelt. - SPIEGEL ONLINE
    passt gut zu Hoyerswerda und anderen Vorkommnissen. Aber wahrscheinlich steckt die böse Antifa dahinter. Nach Meinung
    gutinformierter Kreise hier ist die Justiz und unser Staat ja auf dem linken Auge blind.
    Deshalb wurden ja auch die NSU Morde so spät aufgeklärt,
    NSU-Mordserie | Themen | ZEIT ONLINE
    Da ist reichlich Lesestoff. Aber die Faschisten haben es bestimmt gut gemeint und wollten nur die Islamisten in Schach halten
    damit anständige Deutsche in Ruhe schlafen können.
    Lieber 100 Migranten wie diese, als 1 von diesen "Ich bin stolz ein Deutscher zu sein" Fuzzis,

    Rainer

  2. marvin59 Gast

    Standard

    Erstmal sortieren wir die Neu-Rechten aus. Das ist ganz einfach.
    Alles was nicht der toleranten Meinung der die Grünen, die Linken, Antifa, unseren Bundespräsidenten und IM Erika entspricht
    wird ausgebürgert. Den schicken wir dann die radikalen Linken hinterher. Den Platz füllen wir mit Flüchtlingen und den notwendigen Fachkräften. Da am Anfang etwas Geld fehlen wird, leiht sich der Rest der Bevölkerung das Geld bei der EZB/IWF. Ist ja kein Problem siehe Griechenland. Jetzt wird noch der Islam zur Staatsreligion gemacht. So entsteht eine tolerante Gesellschaft ohne Probleme und
    Deutschland hat sich abgeschafft.



    Rainer dich machen wir zum Entscheidungsträger wer denn als Neu-Rechter auffällt und woher die Fachkräfte kommen.


  3. Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    827

    Standard

    Links ist also alles von den Linken ueber Grüne bis CDU. Wenn ich mich nicht irre gibt es rechts der CDU noch NPD und Konsorten. Also Faschisten. Faschismus ist keine politische Einstellung, sondern ein Verbrechen

  4. marvin59 Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Rainer Bracht Beitrag anzeigen
    Hier mal was für die, die meinen der Islam gehöre nicht zu Deutschland. Ein Bericht über die Geschichte des Islam in Deutschland,
    Islam in Deutschland von 1739 - 1945
    Hier was über Tröglitz, das Flüchtlingdheim wurde in Brand gesetzt, nachdem NPD Anhänger und andere tolerante, weltoffene Bürger
    lange demonstriert haben und der gewählte Bürgermeister aus Angst sein Amt aufgab,
    Flüchtlinge in Tröglitz: Asylbewerber-Heim brannte, Polizei ermittelt. - SPIEGEL ONLINE
    passt gut zu Hoyerswerda und anderen Vorkommnissen. Aber wahrscheinlich steckt die böse Antifa dahinter. Nach Meinung
    gutinformierter Kreise hier ist die Justiz und unser Staat ja auf dem linken Auge blind.
    Deshalb wurden ja auch die NSU Morde so spät aufgeklärt,
    NSU-Mordserie | Themen | ZEIT ONLINE
    Da ist reichlich Lesestoff. Aber die Faschisten haben es bestimmt gut gemeint und wollten nur die Islamisten in Schach halten
    damit anständige Deutsche in Ruhe schlafen können.
    Lieber 100 Migranten wie diese, als 1 von diesen "Ich bin stolz ein Deutscher zu sein" Fuzzis,
    Rainer
    1. willst du wirklich die Handvoll Muslime von damals mit den 3,5 Millionen von heute vergleichen ??
    Ich habe es hier schon mal geschrieben. Wenn die Generation der bis 30jährigen Moslems so agieren würden
    wie die erste und zweite Generation dann hätten wir keine Probleme in Europa. Viele Dinge wurde nicht verlangt
    weil man sich als Gast gefühlt hat.

    2. Wenn es bewiesen ist, dass es " Rechte " waren, dann kann man es auch behaupten. Aber einfach mal in den Raum
    zu stellen passt zu einer Gewissen Gruppe Menschen. Egal wer es war, er muss hart bestraft werden.
    Auch ich verurteile Gewalt von den radikalen Rechten!!

    3. Das Ding mit der NSU Gruppe ist was besonderes. Da steckt mehr dahinter und viele haben dort ihre Finger im Spiel.
    Da haben Leute aus der Justiz und Politik sich Augen und Ohren zugehalten.
    Kleiner Hinweis: da waren auch Herrschaften der SPD und die Grünen dabei.
    Die Frage ist doch diese......
    Will die Politik und Justiz wirklich diesen Fall lösen??

    Noch was für DICH

    ICH bin stolz DEUTSCHER zu sein und ich bin KEIN Rechter sondern Sozialdemokrat!!

  5. marvin59 Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Rainer Bracht Beitrag anzeigen
    Links ist also alles von den Linken ueber Grüne bis CDU. Wenn ich mich nicht irre gibt es rechts der CDU noch NPD und Konsorten. Also Faschisten. Faschismus ist keine politische Einstellung, sondern ein Verbrechen
    Die NPD ist ein Haufen hirnloser Typen den man zuviel Aufmerksamkeit zukommen lässt.
    Wenn Faschismus ein Verbrechen ist, dann schau ...........
    in die Ukraine, Russland, Frankreich, USA, Italien, Griechenland usw. Da gibt es Faschisten in Massen. Also sind das
    alles Verbrecherstaaten???

  6. Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    827

    Standard

    Stolz sein kann man auf selbst erreichte Verdienste. Das du Deutscher bist, verdankt du einzig deiner Geburt, was dazu beigetragen hast du nicht.
    Leute mit deiner Einstellung sind die, für die man sich schämen muss.

  7. Registriert seit
    24.05.2008
    Beiträge
    1.030

    Standard

    Zitat Zitat von Rainer Bracht Beitrag anzeigen
    ......Stolz sein kann man auf selbst erreichte Verdienste.....
    ... ich tippe mal Karriere als Angestellter oder Beamter im öffentlichen Dienst!!

  8. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    6.015

    Standard

    Zitat Zitat von Rainer Bracht Beitrag anzeigen
    Stolz sein kann man auf selbst erreichte Verdienste. Das du Deutscher bist, verdankt du einzig deiner Geburt, was dazu beigetragen hast du nicht.
    Leute mit deiner Einstellung sind die, für die man sich schämen muss.
    Ich weiß nicht, über wen man sich hier schämen sollte....

    Aber es steht Dir frei, Dich rund um den Globus Deiner Herkunft und Deiner Verdienste zu schämen.

    Gruß

    RunNRG (aus einer Arbeiterfamilie, Akademiker, gut situiert)

  9. marvin59 Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Rainer Bracht Beitrag anzeigen
    Stolz sein kann man auf selbst erreichte Verdienste. Das du Deutscher bist, verdankt du einzig deiner Geburt, was dazu beigetragen hast du nicht.
    Leute mit deiner Einstellung sind die, für die man sich schämen muss.
    Jede Diskussion mit dir ist total überflüssig.
    Du kennst mich nicht, Du kennst meine Einstellung nicht, Du weisst nicht was ich geleistet habe,
    aber du triffst ein Urteil über mich. Du bist sehr anmaßend und überheblich.

    Ich bin dann mal weg!!

  10. Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    827

    Standard

    Deine Einstellung hast du doch zur Genuege hier kundgetan. Das war eindeutig genug.
    Was ich nicht nachvollziehen kann, ist die Idee Menschen nach Herkunft, Religion, Nationalität oder Hautfarbe zu beurteilen.
    Überall gibt es Nette und A...Löscher, Faschisten gehören immer und überall zu letzteren und Rassismus ist eine Form davon.