Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 33

Trauer

Erstellt von bego1200, 18.11.2010, 15:49 Uhr · 32 Antworten · 3.523 Aufrufe

  1. Baumbart Gast

    Standard

    #11
    kann mir nicht vorstellen dass ne geklaute 12er BMW im Ganzen wieder auftaucht, die Wegfahrsperre ist ziemlich schwer überwindbar. Also immer schön Rechnungen oder Quittungen bei ebay verlangen.

  2. Registriert seit
    27.10.2010
    Beiträge
    72

    Standard

    #12
    GS-Neuling

    So wird’s wohl gewesen sein

    Und der Wunschzettel habe ich auch schon geschrieben muss ihn nur noch beim BMW-Händlern abgeben

  3. Registriert seit
    27.10.2010
    Beiträge
    72

    Standard

    #13
    schuppi


    Das glaub ich auch langsam

    Einem Kollegen von mir haben sie vor einem halben Jahr auch die GS geklaut

  4. GS-Neuling Gast

    Standard

    #14
    Ich wollte letzten Sonntag Saunieren gehen, leider hatte ich das Auto nicht zu meiner Verfügung.
    Ein Freund sagte, fahr doch mit dem Mopped
    nee sagte ich, wenn ich wieder raus komme habe ich wahrscheinlich zwei Mopped´s

    PS: Ich traue den Braten nicht, eine GS ist bestimmt sehr begehrt und immer weniger GS Fahrer haben keine Euro´s mehr für Teile die sie im Gelände verschossen haben.

    meine Meinung

  5. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #15
    ... da kann man nur froh sain so einen alten Eimer zu fahren..da dürfte die Nachfrage nich so hoch sein....auch ne total beknackte Farbe dürfte hilfreich sein..macht zuviel Arbeit die umzulaggiern..

    mein Mitgefühl ist bei euch ..kann man doch in der Regel so einen Diebstahl nicht so schnell ersetzen besonders wenns ein Umbau war...

  6. Registriert seit
    26.07.2008
    Beiträge
    566

    Standard

    #16
    Mist.
    Daran habe ich noch nie gedacht.
    Ekliges Gefühl, ich leide mit Dir
    Hoffentlich biste gut versichert.

  7. Registriert seit
    18.05.2010
    Beiträge
    114

    Beitrag

    #17
    da kann man nur froh sain so einen alten Eimer zu fahren..da dürfte die Nachfrage nich so hoch sein....auch ne total beknackte Farbe dürfte hilfreich sein..macht zuviel Arbeit die umzulaggiern..
    Hilft nicht. Da Motorraddiebstahl bei uns im Dreiländereck ein sehr grosses Problem ist, gibt es sogar eine Deutsch-Niederländisch-Belgische Sonderkommision. Hatte gezwungenermassen (als Opfer nicht als Täter ) das Vergnügen mich mit den holländischen Kollegen zu unterhalten.

    Deren Aussage war, dass die Maschinen in einen Transporter geladen werden (geht flott) und erst einmal in das jeweils benachbarte Ausland gehen, da es zwar keine Grenzkontrollen gibt aber der polizeiliche Datenaustausch immer ein bis zwei Tage benötigt.

    Dort werden die Motorräder meist in einer Scheune oder grossen Werkstatt innerhalb von Stunden komplett zerlegt und in Einzelteilen verkauft. Dabei ist es egal, welche Farbe der Tank hat oder ob die Karre alt ist. Für bestimmte Teile sind ältere Maschinen sogar gefragter.

    Grossenduros (und vergleichbare) werden auch teilweise komplett in den süd-osteuropäischen Raum verschoben, sehr beliebt da - sie bekommen dann kurz hinter Österreich eine Überarbeitung und neue Papiere.

    Soviel zu dem, was mir die holländische Polizei sagte.

    Ich kann jedem nur raten eine dicke Kette und ein dazu passendes Alarmschloss zu nutzen. Es geht ehrlich gesagt kaum darum, das Moped perfekt zu schützen, sondern nur besser als die Anderen Geklaut werden - wenn es keine konkrete 'Bestellung' gibt - die Kisten, die am einfachsten mitzunehmen sind.

  8. Registriert seit
    04.02.2010
    Beiträge
    1.042

    Standard

    #18
    Also da kann ich immer wieder eine thüringische Großstadt loben..
    Ich wohn in einer Großstadt und fühl mich hier sicher!

    Bsp.: Ein etwas vergesslicher Mensch, nennen wir ihn Peter GS, stellt seine GS an der Hauptstraße ab und verliert den Motorradschlüssel, genau neben der GS. Was passiert? Nix. Es wird einfach nicht geklaut, sondern so ein netter Sidojungenverschnitt findet den Schlüssel (nächsten Tag), fragt einen Nachbarn, dieser verweist ihn auf unser Mehrfamilienmietshaus und diese Mietbewohner an den Peter GS

    So kanns gehen.

    Aber es geht auch anders, mein Nachbar fährt nach Holland, geht kurz ins Cafe, trinkt einen Kaffee und schwupps war seine BMW 1100er weg..

    Also es kommt echt immer auf den Standort an, ich bin hier sehr zufrieden ^^

    Das nützt dir leider nichts, aber mein Beileid ist gewiss

  9. Registriert seit
    11.02.2009
    Beiträge
    1.272

    Standard

    #19
    Beileid auch von mir !!!!!!!!!

    Wo stand die Gs den ?? In der Garage oder vor der Tür ??

  10. Registriert seit
    21.05.2006
    Beiträge
    51

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von schuppi Beitrag anzeigen
    Hallo bego

    Scheint mir doch ein heißes Pflaster zu sein, die Gegend um und an der Ruhr! Meinem Bekannten sind zwei Motorräder innerhalb eineinhalb Jahren gestohlen worden (Essen/Kettwig).
    (...)
    Nun ja, mir wurden - quasi auf dem platten Land - in Schleswig - Holstein auch 2 GS'en im Abstand von 1,5 Jahren gezockt.

    Ich kann Bego's Gefühlslage so einigermaßen nachempfinden. Man wünscht den Typen die Krätze an den Arsch und Stummelarme dazu


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Trauer und Vorfreude
    Von bikeandsail im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 23.01.2009, 18:04
  2. TRAUER.....Ab in den Winterschlaf....
    Von Lutz im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 13.11.2008, 09:34
  3. In Tiefer Trauer an eine liebe Q-Bikerin Heike von uns gegangen ist.
    Von biker_lars im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 10.11.2007, 08:54