Seite 6 von 9 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 88

Übermässiges Blitzen - Interessante Diskussion in der Schweiz

Erstellt von soaringguy, 15.08.2014, 00:24 Uhr · 87 Antworten · 5.564 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #51
    Da ich von Zeit zu Zeit zu fuss zur Arbeit gehe, hatte ich hier in Mönchengladbach mal das Vergnügen mit einem radfahrenden Rowdy zusammenzustossen. Ich springe nämlich nicht auf Klingelzeichen in die Büsche. Es fielen einige harte Worte. Bezeichnenderweise war der Radfahrer Polizist. . .

  2. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.106

    Standard

    #52
    Und, wo ist er vergraben??????

  3. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    #53
    Zitat Zitat von der niederrheiner Beitrag anzeigen
    Da ich von Zeit zu Zeit zu fuss zur Arbeit gehe, hatte ich hier in Mönchengladbach mal das Vergnügen mit einem radfahrenden Rowdy zusammenzustossen. Ich springe nämlich nicht auf Klingelzeichen in die Büsche. Es fielen einige harte Worte. Bezeichnenderweise war der Radfahrer Polizist. . .
    Du sollst dich auch nicht zu Fuss auf der Strasse oder dem Radweg rumtreiben...

  4. Registriert seit
    12.06.2014
    Beiträge
    817

    Standard

    #54
    Na ich merk schon, ihr fahrt nicht viel Rad!

    Ich bin als "eher nicht Radfahrer" in der wohl Fahrrad-affinsten Stadt Deutschlands aufgewachsen und weiß mich über Radfahrer zu ärgern (in Münster wird dir vom Radfahrer auch gern mal direkt der Spiegel abgetreten, wenn du ihn übersiehst ), ganz abgesehen davon, dass ich auch nichts vom "Oma vom Gehwegschubsen" oder Blind jede rote Ampel mitnehmen halte. ABER:

    Radfahren ist nunmal effizient, günstig, umweltschonend und sogar gut für die Gesundheit. In der Theorie. In der Praxis sind deutsche Radwege außerhalb des Münsterlandes und Teilen Norddeutschlands meistens eine Zumutung (weshalb die häufig niemand benutzt dem seine Knochen lieb sind) und gerade in Berlin (ja C-Treiber, da steh ich ganz entgegen deiner Meinung!) die Autofahrer absolut Rücksichtlos. Ganz abgesehen davon, dass die Ampelphasen absolut auf Autos berechnet sind und damit ein vorankommen mit dem Fahrrad zu Qual wird.

    Und das Überfahren roter Ampeln mit dem Auto/Motorrad dem von Fahrrädern gleich zu setzen ist doch wohl ein Witz, oder? Mal abgesehen von dem doch eher geringen Schaden, den ein Fahrrad anrichtet, verhält es sich állein schon mit der Rundum-Sicht beim Fahrrad ganz anders. Ich behaupte jetzt einfach mal, dass in Deutschland 10mal soviel Radfahrer durchs "Übersehen werden" sterben, als durch absichtlich bei rot überfahren Ampeln.

    Aber soll sich jeder seinen Hassgegner selbst suchen, ich mag keine Harleyfahrer und Rentner in Autos ...

  5. Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    2.285

    Standard

    #55
    Zitat Zitat von FP91 Beitrag anzeigen
    Na ich merk schon, ihr fahrt nicht viel Rad!

    Ich bin als "eher nicht Radfahrer" in der wohl Fahrrad-affinsten Stadt Deutschlands aufgewachsen und weiß mich über Radfahrer zu ärgern (in Münster wird dir vom Radfahrer auch gern mal direkt der Spiegel abgetreten, wenn du ihn übersiehst ), ganz abgesehen davon, dass ich auch nichts vom "Oma vom Gehwegschubsen" oder Blind jede rote Ampel mitnehmen halte. ABER:

    Radfahren ist nunmal effizient, günstig, umweltschonend und sogar gut für die Gesundheit. In der Theorie. In der Praxis sind deutsche Radwege außerhalb des Münsterlandes und Teilen Norddeutschlands meistens eine Zumutung (weshalb die häufig niemand benutzt dem seine Knochen lieb sind) und gerade in Berlin (ja C-Treiber, da steh ich ganz entgegen deiner Meinung!) die Autofahrer absolut Rücksichtlos. Ganz abgesehen davon, dass die Ampelphasen absolut auf Autos berechnet sind und damit ein vorankommen mit dem Fahrrad zu Qual wird.

    Und das Überfahren roter Ampeln mit dem Auto/Motorrad dem von Fahrrädern gleich zu setzen ist doch wohl ein Witz, oder? Mal abgesehen von dem doch eher geringen Schaden, den ein Fahrrad anrichtet, verhält es sich állein schon mit der Rundum-Sicht beim Fahrrad ganz anders. Ich behaupte jetzt einfach mal, dass in Deutschland 10mal soviel Radfahrer durchs "Übersehen werden" sterben, als durch absichtlich bei rot überfahren Ampeln.

    Aber soll sich jeder seinen Hassgegner selbst suchen, ich mag keine Harleyfahrer und Rentner in Autos ...
    Siehste!
    Und ich mag keine Fahrradfahrer wie die dämliche Trulla, die vorgestern, links vom Bürgersteig kommend, eben mal den Fußgängerüberweg befuhr, ohne auf den Autoverkehr Rücksicht zu nehmen (mit welchem Recht? Abgestiegen hätte sie "Vorfahrt" gehabt), mit einem ihrer Blagen -hervorragendes Vorbild- hinter sich, das ev. noch das Recht gehabt hätte, den Gehweg benutzen zu müssen (<=8J)/dürfen (<=10J), das, ihrem Vorbild folgend, auch den Überweg querte, ohne auch nur einen Blick nach rechts o. links zu werfen (wasselbst auch noch keinerlei "Recht" bzgl. des Verkehrsgeschehens implizierte, aber wenigstens auf diesen gerichtete Aufmerksamkeit). Von ihren obzönen Gesten anläßlich meiner, von Hupen begleiteten Vollbremsung, mal ganz zu schweigen.

    Manchmal (allzuhäufig) ... grober Schrot (#1 , aber ev. hülfe auch schon "Vogeldunst" ....

    Grüße
    Uli

  6. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #56
    Zitat Zitat von FP91 Beitrag anzeigen
    Und das Überfahren roter Ampeln mit dem Auto/Motorrad dem von Fahrrädern gleich zu setzen ist doch wohl ein Witz, oder? ...
    da bist du aber schlecht informiert

    seit 1 Mai gilt laut ADFC für Radfahrer:
    "Das Bußgeld für den einfachen Rotlichtverstoß steigt von 45 Euro auf 60 Euro. Zeigt die Ampel länger als eine Sekunde rot, werden wie bisher 100 Euro fällig. Die Eintragungsgrenze wird von 40 auf 60 Euro angehoben. Das bedeutet: Für das Überfahren des Rotlichts bekommt ein Radfahrer weiterhin einen Punkt in Flensburg"

    und es gilt für Autofahrer und Motorradfahrer
    Ampel bei "Rot" überfahren 90 € 1
    ...mit Gefährdung 200 € 2 1 Monat
    ...mit Sachbeschädigung 240 €
    Ampel bei schon länger als 1 Sekunde leuchtendem "Rot" überfahren 200 €

    macht ungefähr das doppelte eines Radfahrers. Insofern kein Witz.

  7. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #57
    Zitat Zitat von Uli G. Beitrag anzeigen
    Siehste!
    Und ich mag keine Fahrradfahrer wie die dämliche Trulla, die vorgestern, links vom Bürgersteig kommend, eben mal den Fußgängerüberweg befuhr, .......Von ihren obzönen Gesten anläßlich meiner, von Hupen begleiteten Vollbremsung, mal ganz zu schweigen.
    die Frau kenn ich auch. ich hatte es als Fußgänger gewagt, Mittagspause, neben dem Radweg zu laufen und wollte diesen überqueren, machte also einen Schritt (ok richtig geschaut hab ich nicht) auf den Radweg um in der gleichen Sekunde den Fuß zurückzuziehen, als ich sie kommen sah........ihr Kommentar "blödes Ar.schloch"
    ganz anders der Herr Mitte 50 gestern, ich stand schon auf dem Radweg um die Fahrbahn zu überqueren, was aber wegen des Verkehrs nicht möglich war. Als ich ihn dahersausen sah, ging ich 2 Schritte zurück auf den Gehweg um ihn ungehindert passieren zu lassen. Danke schön, sagte er mit einem Lachen, sie hätte nicht zur Seite gehen brauchen, ich bin bremsbereit und wäre auch gut an ihnen vorbeigekommen........geht also auch

  8. Registriert seit
    22.06.2007
    Beiträge
    1.288

    Standard

    #58
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    ganz anders der Herr Mitte 50 gestern, ich stand schon auf dem Radweg um die Fahrbahn zu überqueren, was aber wegen des Verkehrs nicht möglich war. Als ich ihn dahersausen sah, ging ich 2 Schritte zurück auf den Gehweg um ihn ungehindert passieren zu lassen. Danke schön, sagte er mit einem Lachen, sie hätte nicht zur Seite gehen brauchen, ich bin bremsbereit und wäre auch gut an ihnen vorbeigekommen........geht also auch
    Hi..leider ist das Verhalten die große Ausnahme....
    Ich wohne an einem in Aachen bekannten Park..." Westpark " Dieser befindet sich in der nähe der RWTH Aachen. Was sich da so abspielt (RWTH & Park) ist wirklich kaum noch zu tolerieren..Die meisten Radaffen kennen keinerlei Rücksicht, befahren und rasen auf den Fußgängerwegen, durch den Park und auf den Fußgängerwegen wird gerast obwohl etliche Fußgänger-Kinder - Hunde sich ebenfalls dort bewegen, Ampeln sind für die mit Nummernschildern da, Vorfahrtsregeln gelten nur für die anderen! Aber das beste ist, obwohl dieses den Behörden bekannt ist wird nichts dagegen unternommen!

    Ich denken das man endlich solches Verhalten von " Radfahrer " egal wo, Einhalt gebieten muß...es geht nicht an das Verkehrs & Umgangsregeln immer nur für die einzuhalten sind, die man durch Kennzeichnungspflicht erkennbar macht!

    Sorry...ich habe nichts gegen Radfahrer...nur etwas gegen deren zum Teil asoziales Verhalten....

  9. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #59
    Zitat Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
    Du sollst dich auch nicht zu Fuss auf der Strasse oder dem Radweg rumtreiben...
    Naja, bei maximaler Bürgersteigbreite von 1,5m, mit ordentlich Buschwerk Rechts und Litfasssäule Links, bleibt nicht viel Platz. Ich sollte allerdings erwähnen, daß der Herr Polizist die unrühmliche Ausnahme bildete. . .

  10. r-b
    Registriert seit
    02.02.2013
    Beiträge
    149

    Standard

    #60
    Hallo.
    ich wollte eigentlich gleich mit dem Fahrrad zu einem Termin fahren. Nachdem ich aber hier mitgelesen habe, nehme ich doch lieber das Mopped und ein evtl. Geblitztwerden in Kauf.
    Schönen Tag noch !

    VG
    Reinhard


 
Seite 6 von 9 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Benehmt Euch in der Schweiz!
    Von Dieter_N im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 01.01.2009, 13:23
  2. Zach an BMW R1150GS in der Schweiz?
    Von smartcabi im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.08.2008, 17:12
  3. Preise für eine 1000km Service in der Schweiz ?
    Von Saasi72 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.05.2007, 12:33
  4. Neues Radarsystem in der Schweiz
    Von exilianer im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 14.12.2006, 08:41
  5. ab 23.Juni in der Schweiz
    Von thilo im Forum Reise
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.05.2004, 13:16