Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 29 von 29

THE ULTIMATE ADVENTURE BIKE

Erstellt von sukram, 13.12.2009, 13:19 Uhr · 28 Antworten · 2.425 Aufrufe

  1. LGW Gast

    Standard

    #21
    Also für den kurzen, rasanten Ausflug ins Gelände könnte ich mir die Kiste ja gut vorstellen, aber "Adventure" bedeutet für mich inhaltlich eigentlich nicht, den Adrenalinspiegel in der Kiesgrube hochzutreiben... ich muss da schon ein paar Kilometer abreissen, was fremdes sehen... muss ja nicht immer Ägypten sein, aber der Reisefaktor ist bei "Adventure" für mich einfach Pflicht.

    Und so gesehen ist das zwar bestimmt ein hübsches Motorrad (auch wenn ich mich frage, warum keine Upside-Down-Gabel), aber hat für mich mit "Adventure" nix zu tun.

    Definitionsfrage

  2. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von LGW Beitrag anzeigen
    A ich muss da schon ein paar Kilometer abreissen, was fremdes sehen... muss ja nicht immer Ägypten sein, aber der Reisefaktor ist bei "Adventure" für mich einfach Pflicht.
    Und so gesehen ist das zwar bestimmt ein hübsches Motorrad (auch wenn ich mich frage, warum keine Upside-Down-Gabel), aber hat für mich mit "Adventure" nix zu tun.
    hmm, für das was du beschreibst ist eine RT ideal, Fernreise und fremde Länder. Das hier gezeigte ist eine Enduro!!!
    und warum das Motorrad zum funktionieren eine Upside-down braucht, ist mir ein Rätsel.
    Tiger

  3. Registriert seit
    12.11.2004
    Beiträge
    381

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    Und wenn doch, mach es wie Generationen von Xt-fahrern kauf dir nen Ortlieb und Packtaschen.
    Tiger
    Hallo Tiger,
    du sprichst aus Erfahrung, denke ich.
    Dann weißt du auch, dass auf der XT noch Platz war für Ortlieb und/oder Packstaschen.
    Sehe ich mir den Trailer an, finde ich nicht genügend Platz.

    Ich denke, das Teil hat nichts mit "Adventure" zu tun, sondern mit "Cafè-Bike", um mal kurz zur Eisdiele zu fahren, oder einmal (für diejenigen, die es mal probieren wollen) durch die Kiesgrube. Und mit der XT wurden Weltreisen unternommen (weil man auch Gepäck mitnehmen konnte).

    Ich möchte damit keine längeren "Adventure"-Touren fahren .

  4. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von sepia-f Beitrag anzeigen
    Hallo Tiger, du sprichst aus Erfahrung, denke ich.
    Dann weißt du auch, dass auf der XT noch Platz war für Ortlieb und/oder Packstaschen.
    Sehe ich mir den Trailer an, finde ich nicht genügend Platz..
    aber wo war denn bei einer XT serienmäßig mehr Platz?

  5. LGW Gast

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    hmm, für das was du beschreibst ist eine RT ideal, Fernreise und fremde Länder. Das hier gezeigte ist eine Enduro!!!
    Die schottert aber net so gut. Nicht jeder will befestigte Straßen bereisen...

    Es gibt halt dieses Zwischending aus Langstreckentourer und leichter Geländegängigkeit, und beim BMW heisst (oder besser hiess) das GS. Gibt ja auch andere die sowas bauen, die AfricaTwin als Bleistift.

    Ich seh' das wie sepia-f, der Reisefaktor ist halt für mich Teil des "Abenteuers". Kiesgrube fällt für mich eher unter "Fun", Enduro, MX, halt wie bei ner HP2 Enduro - aber das ist eben nicht Adventure.

    Aber letztlich geht's da nur um die Begrifflichkeit, für mich jedenfalls. Wie gesagt, das Möp sieht schon scharf aus

  6. Nero8 Gast

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    Was würde ich nur dafür geben dieses Adventure bike mein Eigen nennen zu dürfen. Und mit den 8,2 L Tankinhalt kann das Ende des Horizontes schon kommen. Aber dafür entschädigt einen der Elektrostarter. Ein Novum zu damaligen Zeit.

  7. Registriert seit
    12.11.2004
    Beiträge
    381

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    aber wo war denn bei einer XT serienmäßig mehr Platz?
    Hy Tiger,
    ich denke, dass ein 70ltr. Ortlieb auf der Sitzbank der XT Platz hat, nicht aber auf der Duc.

    Von der Zuverlässigkeit der Technik dieses alten "Teils" wollen wir mal nicht reden.

    Ansonsten hoffe ich, dass die o.g. XT NICHT in deinem Besitz ist, denn sonst müßte ich neidisch werden .

  8. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von sepia-f Beitrag anzeigen
    Von der Zuverlässigkeit der Technik dieses alten "Teils" wollen wir mal nicht reden.
    Ansonsten hoffe ich, dass die o.g. XT NICHT in deinem Besitz ist, denn sonst müßte ich neidisch werden .
    Ordentlich gewartet, wohl nicht viel unzuverlässiger als heutige Motorräder, dem Jo Deleker seine XT hat 220000 km auf der Uhr.
    nein ich hab leider keine XT, aber ich kenne einen der eine hat
    klasse Teil, bin ein Fan.
    Tiger

  9. Registriert seit
    12.11.2004
    Beiträge
    381

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    Ordentlich gewartet, wohl nicht viel unzuverlässiger als heutige Motorräder,
    Tiger
    Moin Tiger,

    Zwei Dinge:
    - Ich meinte eher, dass das Teil sehr zuverlässig ist. Zumindest meine war es (vor vielen, vielen Jahren ).

    - Als Fans der XT haben wir schon wieder was gemeinsames.

    Schönen Tag noch, jetzt muss das Pflichtprogramm abgearbeitet werden. WANDERN mit Familie, mind. 20km, und das bei dieser schei... Kälte.


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Bluetooth Bike to Bike Kommunikation
    Von rellob im Forum Zubehör
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.05.2012, 17:16
  2. Biete Sonstiges Polo TourenKombi Ultimate
    Von Stupfli im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.11.2010, 10:13
  3. Suche Empfehlung: bike-to-bike Gegensprechanlage
    Von clausk im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 08.02.2009, 15:50
  4. Big Bike
    Von MP im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.07.2007, 12:51
  5. My Bike
    Von el_conguero im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.02.2007, 08:56