Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28

Unfähigkeit ist der Anfang

Erstellt von C-Treiber, 21.04.2013, 02:43 Uhr · 27 Antworten · 2.766 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard Unfähigkeit ist der Anfang

    #1
    Mehdorn

    die Bahn kaputt saniert, AirBerlin fast vor die Wand gefahren, darf sich dieser Schw.... jetzt in Schönefeld austoben, laut das Maul darüber aufrreißen, das Tegel in Betrieb bleibt.

    Das System Mehdorn, Unfähigkeit und Pfusch auf ganzer Linie.

    Berliner Hauptbahnhof: Marode Neubauten machen der Bahn zu schaffen - SPIEGEL ONLINE

    Von der Berliner S-Bahn, die mehr Gewinn an die Deutscha Bahn abführen mußte als sie Subeventionen von Berlin erhalten hat (Berlin hat also den Gewinn der Bahn finanziert) und im Ausgleich auf veralteten Anlagen und nicht gewarteten Fahrzeugen saß, will ich gar nicht erst anfangen.

    1 Md (Mehdorn), Relation von Selbstüberschätzung addiert mit Dummeheit und überbezahleten Einkommen zur Unfähigkeit, multipliziert mit der Unfähigkeit der Entscheidungsträger.

    AirBerlin entsprich etwa 1 Md, die Bahn 2-3Md, Schönefeld muß irgendwo im 4-stelligen Bereich liegen. Armes Deutschland.

  2. Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    570

    Standard

    #2
    Morgen.

    Es ist mir aufgefallen, das in den letzten Jahren die Kaufleute und weniger die Techniker das Zepter in der Hand haben.Das zieht sich wie ein roter Faden durch unsere Gesellschaft. Billig produzieren und überteuert verkaufen. Andere solide Gewerke aus bremsen oder sogar zerstören zu ihren Gunsten. Was wird nicht alles in China hergestellt und bei uns verkauft.
    Gutes Beispiel war doch der Lopez von VW der dann bei Opel mitgemischt hat.Sogar in der kleinen Firma in der ich arbeite hat der Prokurist das letzte Wort.Und so sieht es auch bei uns aus.Alles uralt und verbraucht aber blitzblank und sauber. Damit kann man Fremde beeindrucken aber nicht effektiv arbeiten.

  3. Registriert seit
    10.11.2011
    Beiträge
    1.477

    Standard

    #3
    Ich kann die Kritik an Mehrdorn bezüglich BER nicht nachvollziehen. Hat bisher die entscheidenden Fragen gestellt, "warum ist die Schliessung von Tegel in Stein gemeisselt" und kapitale Fehler korrigiert, indem das gefeuerte Planugsbüro wieder eingestellt wurde und damit (zunächst?) einen kostenträchtigen und vor allem Kapaztäten binden Gerichtsprozess vermieden. Desweiteren verstärkt er seine Truppe mit erfahrene Experten und nicht mit von der Politik lancierten Amateuren.
    Wie auch die Besetzung des Aufsichtsrates ein Witz war und ist.

  4. Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    570

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Henryt Beitrag anzeigen
    Ich kann die Kritik an Mehrdorn bezüglich BER nicht nachvollziehen. Hat bisher die entscheidenden Fragen gestellt, "warum ist die Schliessung von Tegel in Stein gemeisselt" und kapitale Fehler korrigiert, indem das gefeuerte Planugsbüro wieder eingestellt wurde und damit (zunächst?) einen kostenträchtigen und vor allem Kapaztäten binden Gerichtsprozess vermieden. Desweiteren verstärkt er seine Truppe mit erfahrene Experten und nicht mit von der Politik lancierten Amateuren.
    Wie auch die Besetzung des Aufsichtsrates ein Witz war und ist.
    In einem Punkt muss ich dir recht geben. Das sitzt jetzt ein "Chef" und nicht ein Haufen Möchtegern.

  5. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #5
    ... es gibt keine Quallität mehr . . . ausser man schafft sie selbst !

  6. Baumbart Gast

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Gelblichtbremser Beitrag anzeigen
    In einem Punkt muss ich dir recht geben. Das sitzt jetzt ein "Chef" und nicht ein Haufen Möchtegern.
    Er hat nur das Glück dass jetzt keiner mehr was mit dem Projekt zu tun haben will. Früher haben alle mitgeredet, mit Wowi als Oberklugscheißer, heute sagt nur noch einer was.

  7. Registriert seit
    07.04.2012
    Beiträge
    243

    Standard

    #7
    "Zu viele Köche verderben den Brei"

  8. Registriert seit
    02.07.2010
    Beiträge
    1.150

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Boxer-Lilly Beitrag anzeigen
    "Zu viele Köche verderben den Brei"
    Mehdorn ist aber in dem Vergleich kein Koch, sondern eher der Raumpfleger den irgendwer in der Küche mit dem Löffel im Brei erwischt hat.

    Der alleine reicht vollkommen um jedweden Ansatz von Brei kaputtzumachen, daraus hat Mehdorn nämlich ne ganze Berufskarriere gebastelt.

  9. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Gelblichtbremser Beitrag anzeigen
    Morgen.

    Es ist mir aufgefallen, das in den letzten Jahren die Kaufleute und weniger die Techniker das Zepter in der Hand haben.Das zieht sich wie ein roter Faden durch unsere Gesellschaft. Billig produzieren und überteuert verkaufen. Andere solide Gewerke aus bremsen oder sogar zerstören zu ihren Gunsten. Was wird nicht alles in China hergestellt und bei uns verkauft.
    Gutes Beispiel war doch der Lopez von VW der dann bei Opel mitgemischt hat.Sogar in der kleinen Firma in der ich arbeite hat der Prokurist das letzte Wort.Und so sieht es auch bei uns aus.Alles uralt und verbraucht aber blitzblank und sauber. Damit kann man Fremde beeindrucken aber nicht effektiv arbeiten.
    Ich bin auch Kaufmann. Einen Manager als Kaufmann zu bezeichnen, ist eine Beleidigung, für den Kaufmann.

    Es gibt nichts, was ich nicht noch schlechter produzieren kann, um es billiger zu verkaufen.
    Wer billig kauft, kauft doppelt.

    Und GEIZ ist GEIL.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Cloudhopper Beitrag anzeigen
    Mehdorn ist aber in dem Vergleich kein Koch, sondern eher der Raumpfleger den irgendwer in der Küche mit dem Löffel im Brei erwischt hat.

    Der alleine reicht vollkommen um jedweden Ansatz von Brei kaputtzumachen, daraus hat Mehdorn nämlich ne ganze Berufskarriere gebastelt.

  10. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    #10
    Mehdorn ist übrigens Maschinenbauingenieur! Leider kein Aushängeschild für meine Zunft!

    Gruß,
    maxquer


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Piemont Anfang September
    Von AndiP im Forum Reise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.08.2010, 13:13
  2. Am Anfang war.......!
    Von mind im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.01.2009, 22:11
  3. Sardinen Anfang März
    Von Adi im Forum Reise
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.02.2007, 22:20
  4. Ab Anfang 07
    Von Chris13 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 22.11.2006, 09:21
  5. Na dann mach ich mal den Anfang....
    Von Boxer Udo im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.03.2004, 08:17