Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 28

Unfähigkeit ist der Anfang

Erstellt von C-Treiber, 21.04.2013, 02:43 Uhr · 27 Antworten · 2.767 Aufrufe

  1. Registriert seit
    29.08.2007
    Beiträge
    929

    Standard

    #11
    Hallo,

    ich weiß nicht, warum Ihr Euch aufregt.
    OK, an Mehdorn kann man sich schon abarbeiten.
    Bei BER scheint Mehdorn der Einzige zu sein, der politisch durchsetzbar ist.
    Bisher waren ja da nur die Dorfdeppen am Werk und haben Steuergelder versenkt.
    Jetzt ist immerhin schon die 3. Wahl am Werk.
    Ihr dürft dieses öffentlich-rechtliche Kasperletheater nicht mit einem straff, auf Erfolg
    gebürsteten Wirtschaftsunternehmen vergleichen.
    In der Politik geht es selten bis nie um die Sache - leider.
    Es ist bei BER doch scheißegal, ob das Ding jemals in Betrieb geht. Berlin ist deswegen nicht kollabiert
    und wird es auch nicht - den Rest hat der depperte Steuerzahler zu bringen - basta.
    Ändern kann ich es nicht, also muß ich damit leben.

    Gruß
    Christian

  2. Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    570

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von C-Treiber Beitrag anzeigen
    Ich bin auch Kaufmann. Einen Manager als Kaufmann zu bezeichnen, ist eine Beleidigung, für den Kaufmann.

    Es gibt nichts, was ich nicht noch schlechter produzieren kann, um es billiger zu verkaufen.
    Wer billig kauft, kauft doppelt.

    Und GEIZ ist GEIL.

    - - - Aktualisiert - - -



    Abend.

    Klar, Geiz ist geil.
    Das das ein langsames Schneeballsystem ist, ist uns doch alle klar.Die eigenen Arbeitsplätze sind nur noch mit Lohnkürzungen zu halten und was kaufen können dann nur noch die Wenigsten.

  3. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von silverfox Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich weiß nicht, warum Ihr Euch aufregt.
    OK, an Mehdorn kann man sich schon abarbeiten.
    Bei BER scheint Mehdorn der Einzige zu sein, der politisch durchsetzbar ist.
    Bisher waren ja da nur die Dorfdeppen am Werk und haben Steuergelder versenkt.
    Jetzt ist immerhin schon die 3. Wahl am Werk.
    Ihr dürft dieses öffentlich-rechtliche Kasperletheater nicht mit einem straff, auf Erfolg
    gebürsteten Wirtschaftsunternehmen vergleichen.
    In der Politik geht es selten bis nie um die Sache - leider.
    Es ist bei BER doch scheißegal, ob das Ding jemals in Betrieb geht. Berlin ist deswegen nicht kollabiert
    und wird es auch nicht - den Rest hat der depperte Steuerzahler zu bringen - basta.
    Ändern kann ich es nicht, also muß ich damit leben.

    Gruß
    Christian
    Jo ich merke schon, Du fliegst regelmäßig von Tegel und wohnst knapp nördlich der Einflugscneise oder gehörst zu den run 350.000 Betroffennen die im Anflugs-Abflugsschneisen des Flughafen liegen.

    Renningen, das müßte irgendwo bei Weil der Stadt sein, ich schätze mal 10.000 - 15.000 Einwohner. Alle 8 Stunden fliegt so etwa die Einwohnerzahl Deiner (Stadt? ) Ortschaft in Tegel ab. Jeden Tag etwa 2,5 Mal Dein Ort, 365 Tage im Jahr. Ein Flughafen mitten in der Stadt, gebaut weil Tempelhof nicht mehr gereicht.

    Wieso eigentlich die Dorfdeppen. Es gab nur einen Depp, das war der Korkhaus. Den haben sie durch einen noch größeren Deppen erstzt. Die sind nicht in der 3.Klasse angekommen, da waren sie, sondern in der untersten, Kreisklasse. Ein Sparbrötchen, Mitgleid einer schlagenden Verbindung und Leichtbauingenieur. Das als Projektleiter. Ich denke 2020 wird nicht reichen.

  4. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.057

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von C-Treiber Beitrag anzeigen
    Wieso eigentlich die Dorfdeppen. Es gab nur einen Depp.....
    Eigentlich wählen doch viel mehr

  5. Registriert seit
    29.08.2007
    Beiträge
    929

    Standard

    #15
    Hallo,

    richtig, Renningen ist ein größenwahnsinniges Kaff bei Weil der Stadt.
    Na ja, der Flugverkehr über Tegel ist ja nicht erst seit gestern. Aber Du glaubst doch nicht im Ernst,
    daß lärmgeplagte Anwohner unsere Politikerkaste interessieren ?
    Sei doch froh, daß Ihr wenigstens Tegel habt und nicht Stuttgart.
    Flughafen Stuttgart ist die Rumpelpiste zwischen den Krautköpfen, die von Oktober bis März
    im Nebel liegt. Entsprechend zuverlässig sind die Flugpläne.

    Gruß
    Christian

  6. Registriert seit
    02.07.2010
    Beiträge
    1.150

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von maxquer Beitrag anzeigen
    Mehdorn ist übrigens Maschinenbauingenieur! Leider kein Aushängeschild für meine Zunft!

    Gruß,
    maxquer
    Dann koennen wir uns ja gluechlich schaetzen das er bei der Bahn im Vorstand und nicht bei Airbus in der Entwicklung gesessen hat.

  7. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von beiker Beitrag anzeigen
    Eigentlich wählen doch viel mehr
    Häh? Ich glaube Du verwechselst gerade Aufsichtsrat der Flughafengesellschaft mit dem Projektleiter. Der Aufsichstrat kontrolliert die Betreibergesellschaft. Der Projektleiter wird von dem Konsortium eingesetzt. Da sind mal locker 2 bzw. 3 Hierarchiestufen zwischen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von silverfox Beitrag anzeigen
    Hallo,

    richtig, Renningen ist ein größenwahnsinniges Kaff bei Weil der Stadt.
    Na ja, der Flugverkehr über Tegel ist ja nicht erst seit gestern. Aber Du glaubst doch nicht im Ernst,
    daß lärmgeplagte Anwohner unsere Politikerkaste interessieren ?
    Sei doch froh, daß Ihr wenigstens Tegel habt und nicht Stuttgart.
    Flughafen Stuttgart ist die Rumpelpiste zwischen den Krautköpfen, die von Oktober bis März
    im Nebel liegt. Entsprechend zuverlässig sind die Flugpläne.

    Gruß
    Christian
    Nein, der Flugverkehr ist nicht erst seit gestern, deswegen sind auch nur die Wellblechhallen Terminal C und D entstanden. Weil etwa 50% mehr Flugverkehr abgewickelt werden muß.

    Zum Fkughafen Stuttgart sage ich mal nix, die Piste mitten im Acker, kenne ich gut genug. Das das überhaupt als Flughafen drchgeht.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Henryt Beitrag anzeigen
    Ich kann die Kritik an Mehrdorn bezüglich BER nicht nachvollziehen. Hat bisher die entscheidenden Fragen gestellt, "warum ist die Schliessung von Tegel in Stein gemeisselt" und kapitale Fehler korrigiert, indem das gefeuerte Planugsbüro wieder eingestellt wurde und damit (zunächst?) einen kostenträchtigen und vor allem Kapaztäten binden Gerichtsprozess vermieden. Desweiteren verstärkt er seine Truppe mit erfahrene Experten und nicht mit von der Politik lancierten Amateuren.
    Wie auch die Besetzung des Aufsichtsrates ein Witz war und ist.
    Naja, nur Leute die keine Ahnung haben, fragen warum Tegel nicht in Betrieb bleiben kann. Sprich, der Projektleiter hat keine Ahnung. Oder mal anders herum:

    Wer glaubt das Mehdorn ein Projket leitet, der glaubt auch, das ein Zitronenfalter, Zitronen faltet.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Cloudhopper Beitrag anzeigen
    Dann koennen wir uns ja gluechlich schaetzen das er bei der Bahn im Vorstand und nicht bei Airbus in der Entwicklung gesessen hat.
    Weder das eine, noch das andere kann einen glücklich machen.

  8. Registriert seit
    21.07.2011
    Beiträge
    1.470

    Standard

    #18
    Auf diese Mail hab ich noch keine Antwort erhalten:

    Sehr geehrter Herr Wowereit,

    im Jahr 2008, noch "vor" der Schließung des Flughafen Berlin Tempelhof, hatte ich mich in einer Mail an Sie gewandt.
    In dieser Mail hatte ich Sie damals ausdrücklich eine persönliche Stellungnahme zur Schließung des Flughafen Tempelhof gebeten, da Sie selbst diesen damals vorrangig vor den anderen Berliner Flughäfen nutzten. Auf meine Mail erhielt ich damals eine Antwort von Ihrer Pressestelle mit dem Hinweis das Sie

    - zum einen keine Aussage über Ihr Fluggebahren treffen werden
    - zum anderen der Termin für die Schließung Tempelhofs festgelegt sei und nicht diskutierbar sei

    In Bezug auf diese Antwortmail von 2008 und Ihre persönliche Ehrlichkeit frage ich Sie nun heute, wie es denn sein kann, das, ungeachtet aller anderen Umstände, der Flughafen Tegel, dessen Schließungstermin ebenfalls in 2008 unumstößlich fest stand noch immer betrieben wird.

    Konsequenz, die Sie zum Schaden der Allgemeinen Luftfahrt in Tempelhof umgesetzt haben, hätte Sie zur Schließung Tegels zum festgelegten Zeitpunkt zwingen müssen.

    Meine Frage nun an Sie, warum ist dies nicht geschehen und sehen Sie sich selbst als Konsequent und Ehrlich ?

    In freudiger Erwartung Ihrer geschätzten Antwort verbleibe ich mit

    freundlichen Grüßen

  9. Registriert seit
    10.11.2011
    Beiträge
    1.477

    Standard

    #19
    "Naja, nur Leute die keine Ahnung haben, fragen warum Tegel nicht in Betrieb bleiben kann"
    Die Betriebsgenehmigung von BER setzt voraus, daß TXL u. THF geschlossen werden, daß ist klar. Wenn der Wille und die Notwendigkeit vorhanden sind, kann ich auch das Grundgesetzt ändern. Somit gibt es auch die Möglichkeit das Planfeststellungsverfahren zu modifizieren. Selbst auferlegte Denkverbote sind bequem, führenaber meist zu suboptimalen Lösungen. Deswegen ist die Frage von Mehdornrichtig und berechtigt.

  10. Registriert seit
    21.07.2011
    Beiträge
    1.470

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Henryt Beitrag anzeigen
    "Naja, nur Leute die keine Ahnung haben, fragen warum Tegel nicht in Betrieb bleiben kann"
    Die Betriebsgenehmigung von BER setzt voraus, daß TXL u. THF geschlossen werden, daß ist klar. Wenn der Wille und die Notwendigkeit vorhanden sind, kann ich auch das Grundgesetzt ändern. Somit gibt es auch die Möglichkeit das Planfeststellungsverfahren zu modifizieren. Selbst auferlegte Denkverbote sind bequem, führenaber meist zu suboptimalen Lösungen. Deswegen ist die Frage von Mehdornrichtig und berechtigt.
    Korrekt


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Piemont Anfang September
    Von AndiP im Forum Reise
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.08.2010, 13:13
  2. Am Anfang war.......!
    Von mind im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.01.2009, 22:11
  3. Sardinen Anfang März
    Von Adi im Forum Reise
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.02.2007, 22:20
  4. Ab Anfang 07
    Von Chris13 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 22.11.2006, 09:21
  5. Na dann mach ich mal den Anfang....
    Von Boxer Udo im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.03.2004, 08:17