Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 49

Unfrageergebnis: Adventure-Fahrer wählen alle CDU

Erstellt von Adventure Otti, 02.09.2009, 12:41 Uhr · 48 Antworten · 3.271 Aufrufe

  1. LGW Gast

    Standard

    #31
    Die Linke ist doch nur noch eine Hälfte der SPD, Lafontaine darf nicht mehr versuchen Bundeskanzler zu werden in der SPD, also geht er woanders hin und macht es von da aus.

    So gesehen halte ich 20% Linkspartei gar nicht für "gefährlich", denn es ist eben einfach nur der linke Flügel der SPD. Das sich da auch der eine oder andere Halbkommunist tümmelt ist auch nicht neu, die haben sich früher nur nicht so laut öffentlich äussern können.

    Ich prognostiziere 24% SPD, 26% LINKE, und nachher wird Lafi Kanzler als Vertreter der stärksten Fraktion der Regierungskoalition

    Ne, ernsthaft: im Grunde sind SPD und LINKE im "Westen" tatsächlich "eine" Partei. Merkt man auch daran, wie sie sich behakeln. Und daran, wie viele PDS-Politiker sich verschaukelt fühlen von der Art, wie Lafi die Partei umgekrempelt hat.

    Wobei ich nix sagen darf, ich wäre für ein Grün-Gelb-Orange Regierung. Keine Ahnung welches Land so eine Fahne hat...

  2. Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    2.956

    Standard

    #32
    Menno,

    ihr bringt mich ja ganz durcheinander!
    Was soll ich´n nun wählen?
    Ich hätte gern Gregor als Kanzler, Guido als Aussenminister und Angela als OB von Saarbrücken.
    Frank-Walter kann ja mit der Bundeswehr spielen und Peer soll bleiben, wo er ist

  3. Chefe Gast

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von Ham-ger Beitrag anzeigen
    ... so ist es aber nun mal, rein mathematisch stärkt jede Falschstimme den braunen Mob
    Eine Falschstimme (ich setze das mal mit ungültig gleich) stärkt nur die Statistik, sonst niemanden - sie hat keinen Einfluss auf die Mehrheitsverhältnisse. Schwierig wird's, wenn die Wahlbeteiligung und damit meistens auch die Abgabe der gültigen Stimmen insgesamt sehr niedrig ist. Es ist zu erwarten, dass die Extremen (übrigens egal, ob links oder rechts) proportional am meisten Anhänger zur Wahl bewegen und das kann die Mehrheitsverhältnisse schon verschieben.

    Zitat Zitat von ArmerIrrer Beitrag anzeigen
    so kannst das nicht sagen, aber ich geh wenigstens wählen....
    Das ist grundsätzlich genau die richtige Einstellung. Dahingestellt sei mal, ob die Auswahl unter den zur Wahl stehenden Parteien (besser ~programmen und Personen) den Wählern eine echte Wahl lässt, oder ob man sich nur für das kleinste Übel entscheiden kann, was wiederum wichtig wäre, um die Summe der gültigen Stimmen zu erhöhen und damit den Anteil der Extremen zu drücken (am besten unter die 5%-Hürde)

    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    das hat nix mit braun zu tun, jede Falsch und Nichtstimme schwächt immer die Großen ...
    Genau...

    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    ...und die Partei die es meisterhaft versteht Nichtwähler zu mobilisieren ist die SED-Nachfolgepartei (die mit dem schlechten Gedächtnis) die Linke, vor 3 % braunen Ewiggestrigen hab ich keine Angst (die kennt der Verfassungsschutz alle mit Vornamen) , 20 % die Linke finde ich einen bedenklichen gesellschafltichen Trend...
    Immer schön abwechselnd und mit einer Amplitude von etwa 25 Jahren haut man auf die Linken, dann wieder auf die Rechten ein und auf dem jeweils anderen Auge bleiben wir so lange blind und taub...

  4. Registriert seit
    11.09.2008
    Beiträge
    4.128

    Daumen hoch

    #34
    Zitat Zitat von HaJü Beitrag anzeigen
    Ciao,

    ma hai una moto GS e caffè, non é vero? Sei italiano in Germania?

    Cari saluti a Witten.
    Ja mai!
    De Heese komme, solln mer se reinlaase?-Kannst denn Du auch heesisch
    baabele?
    Ciao,
    Mattin

    P.S.: ...sono tedesco in Germania.. non parlo italiano molto bene (di fatto)...non che dice..mio amico

  5. Registriert seit
    02.09.2008
    Beiträge
    1.412

    Standard

    #35
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    stell dir vor, d(m)ein Cousin wird noch 1988 verhaftet und für 2 Tage in einem Gefängnis der Staatssicherheit mit Schlafentzug verhört, weil er einen Ausreiseantrag gestellt hat.
    Das ist grade mal 20 Jahre her.

    Übrigens:
    die Zahl recht5extremer Gewalttaten ist in Bayern von 82 (2007) auf 61 (2008) gesunken. Will aber keiner wissen.

    Tiger
    Jo, so ist das leider.
    In Bayern gibts scheinbar etliche Sachbearbeiter bei der Polizei die sich NUR mit "rechten" Gewalttaten auseinandersetzten. Rechte Gewalttatten sind z.B. Attacken auf Ausländer. Selbstverständlich verprügelt der linke Pöbel oder der sog. "schwarze Block" nur Deutsche ohne "Migrationshintergrund".

    Größtest Problem in Bezug auf pol. orientierten Gewalttaten sind die sog. autonomen Linken. Wer die schon mal selber erleben durfte versteht das. Wer nicht, der gibt einfach mal Heiligendamm in youtube ein.
    Ich warte bei jeder Verfassungsschutzerklärung der Innenminister auf die Steineschmeißenden Glatzköpfe...
    Soll heißen: die paar immergestrigen Hohlköpfe ohne Haare und Bomberjacke sollte man nicht aus den Augen lassen, haben aber bestimmt nicht das Gefahrenpotenzial wie die noch dümmeren "linken"

    Soll weiterhin heißen: so lange in der Linkspartei sich Menschen tummeln, die mit diesen Steineschmeißern liebäugeln oder gar selber welche sind, die Partei dieses Vorgehen und diese Mitglieder nicht verurteilt kann man diese Partei doch wirlich nicht guten Gewissens gut heißen, auch wenn ihre Ansätze teils verständlich und nachvollziehbar sind, vor allem im Hinblich auf zu fangende Wählerstimmen.

  6. Registriert seit
    24.01.2008
    Beiträge
    136

    Standard

    #36
    Horst Schlämmer und die Partei wurden ja leider nicht zugelassen.

    Es wäre einen Versuch wert gewesen.....

    .....denn viel Schlämmer als bisher kann es fast nicht mehr werden.

  7. Registriert seit
    28.10.2006
    Beiträge
    1.373

    Standard

    #37
    Na ja. linke Autonome sind nicht wirklich politisch links. Eher auf Krawallmache aus.
    Soll jetzt nicht heißen dass ich dieses gut heiße, im Gegenteil...finde ich so ziemlich daneben.

    Heiligendamm war ja nicht primär ein Jahrestreffen der linken Autonomen, vielmehr hat es linke Krawallmacher angezogen. Dieser und ausschließlich dieser linke Mob ist überflüssig wie der Kropf am Hals.
    Genauso überflüssig sind gewaltbereite Staatsdiener in Kampfanzügen die ihren Frust neben ihrer Bezahlung mit unkontrollierten Schlägen kompensieren.

    Mein Bruder war vor ein paar Jahren zur falschen Zeit im Schanzenviertel.
    Anonymisierte kampfanzugtragende Staatsdiener haben diese Gelegenheit genutzt und ihn gleich mal mit niedergeprügelt.
    Seine zuvor gekauften Schallplatten in einem Record Shop im Schanzenviertel waren genauso weg wie das Vertrauen in die Polizei.

    Sorry, aber die o.g. Staatsdiener werden von Steuergeldern für einen Job bezahlt den die sich selber ausgesucht haben. Bezahlt werden die Staatsdiener unter anderen auch von meinem Bruder.

    Und.....mein Bruder ist ganz sicher weder links noch rechts, und sieht auch nicht so aus. Er ist einfach nur Opfer von prügelgeilen Staatsdienern geworden.

    Wo ist denn hier der Unterschied zwischen den linken Autonomen und den Staatskämpfern?

    Und die braunen .... na ja.

  8. Baumbart Gast

    Standard

    #38
    Wo ist denn hier der Unterschied zwischen den linken Autonomen und den Staatskämpfern?
    schon die Frage disqualifiziert den Fragesteller. Polizisten schmeißen zum Beispiel keine Molotowcocktails auf Demonstranten, hier in Berlin haben Polizisten gebrannt. Ich bin froh dass es Leute gibt die diesen Job machen.
    Aber damitz nicht untergeht: nur Nichtwähler helfen ..... und SED, hohe Wahlbeteiligung auch mit ungültiger oder enthaltener Stimme stärkt die demokratischen Parteien.

  9. Registriert seit
    30.08.2009
    Beiträge
    33

    Standard

    #39
    Is doch klar, Adventure!

  10. Registriert seit
    20.12.2008
    Beiträge
    339

    Standard

    #40
    Ich fahre ADY und wähle diesmal nicht.
    Der Grund:
    keine Partei hat ein vernünftiges Programm, es wird das blaue vom Himmel versprochen und bis zur nächsten Wahl passiert nichts bzw das Gegenteil.
    Achtet doch nur auf den Spritpreis- wie oft wollte das Kartellamt das untersuchen??passiert ist nichts und dabei sind auch noch ordentlich Steuern drauf.(im vergleich zu ein paar Jahren ist das eh Wucher!!)
    was mich sonst noch aufregt: meine ADV hat nen Kat drin warauf ich beim Kauf auch Wert gelegt habe- aber wird dies Steuerlich belohnt??
    Was ist mit der Feinstaubzone- macht die schlechte Luft am mittleren Ring halt???Aber man darf mit Sondergenehmigung die wieder Geld kostet reinfahren.....
    Die Politik ist doch nur noch ne verarschung der Leute.
    Desweiteren trage ich kurze Haare (ist schon zuviel grau drin) und auch ne Bomberjacke (weil die nun mal sehr bequem und Warm ist) und bei entsprechenden Wetter auch meine alten geliebten Bundeswehrstiefel und ich bin kein Rechter, das ist wieder so eine beschränkte denkweise bestimmter Leute.
    Die ewig gestrigen Laufen meist ganz normal rum und fallen weniger auf.

    Das mußte ich jetzt einfach loswerden.....


 
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hallo an ALLE GS fahrer
    Von cobra-snake im Forum Neu hier?
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.08.2011, 13:16
  2. 9% würden die wählen
    Von Baumbart im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 30.05.2011, 19:20
  3. An alle Bremerraum 12er GS Fahrer
    Von desmo im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 27.02.2009, 20:10
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.10.2008, 18:07
  5. Reifen – welche wählen
    Von Gastarbeiter im Forum Reifen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:24