Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 32

Unfreiwillige Sandstrahlarbeiten durch BSR

Erstellt von C-Treiber, 05.12.2013, 12:42 Uhr · 31 Antworten · 2.638 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Nolimit Beitrag anzeigen
    Der Typ heisst Xaver….!!!
    Nee, sicher nicht.

    1. Da war der noch nicht hier, zu dem Zeitpunkt. (die Feststellung habe ich um 10:30 gemacht, da war es hier noch windstill und es hatte die ganze Nacht geseicht)
    2. Kann ich nassen von trockenen Dreck sehr gut unterscheiden.

  2. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    @ C-Treiber:

    Wenn du deine Anregungen und Beschwerden an die BSR oder wen auch immer genauso formulierst wie hier im Forum brauchst du dich über ausbleibende Antworten nicht zu wundern.

    Grüße
    Steffen
    Hochinteressante Ansicht. Nur leider völlig falsch, ich bekomme immer eine Antwort. Oder woher, meinst Du, weiß ich, dass sich der Fahrer angeblich nicht ermitteln ließ?

    Das Du nicht antworten würdest, brauchst Du nicht extra auszuführen.

  3. Registriert seit
    19.01.2012
    Beiträge
    989

    Standard

    #13
    38er hilft...

  4. Registriert seit
    19.01.2012
    Beiträge
    989

    Standard

    #14
    signatur beachten...
    ...wird jetzt erweitert...durch...

    Stefan

  5. Registriert seit
    19.01.2012
    Beiträge
    989

    Standard

    #15
    ...so

  6. Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    2.285

    Standard

    #16
    ???
    Ggn. diese "Signatur" hilft bereits .22lr Weichblei locker, denn, nach Anwendung desselben, kommt's zu "no pain", weil "no brain" (bzw. nur noch den kläglichen Auswirkungen der verbleibenden, unzusammenhängenden Resten desselben"
    -Zu den riesigen Nebenwirkungen fressen sie die Packungsbeilage und erschlagen Sie den irren Arzt ihres Apothekers“-....).

    .38er ist sicher nicht schlecht, .22er wird, auf kurze Entfernung, deutlich unterbewertet .

    Aber mal ehrlich
    Das ist doch ein Moppedforum hier, und wir müssen uns nicht über die Wirkung von .22/.38/.357/.44 ...Magnum unterhalten?

    Im nächsten Jahr hab ich 103cui zur Verfügung, ca. 1690cm³, nur wenig mehr Leistung als bisher, ~60-70PS am Hi-Rad, aber das reicht wohl immer noch für die Mehrzahl der Mopedfahrer (wenn die Straße eine mehr als äußerst geringe Krümmung aufweist).
    Oder auch nicht.
    Aber auch das macht nichts, Hauptsache ich habe Spaß!

    Wtf is "Xaver"? ?

    Grüße
    Uli

  7. Registriert seit
    22.08.2012
    Beiträge
    128

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von C-Treiber Beitrag anzeigen
    Die BSR (Berliner Stadt Reinigung) beschäftigt offenkundig Mitarbeiter, deren Geistesleistung knapp oberhalb der Raumtemperatur liegt. Unser Motorräder parken auf einem Sandstreifen neben der Straße mit Planen drüber. Irgendein besonders schlauer Mitarbeiter der BSR hat Laub auf diesem Sandstreifen beseitigt, natürlich nicht mit der Harke, sondern mit dem Motorgebläse. Ziemlich offensichtlich hat er das Gebläse auch unter die Planen gehalten, zumindest bei F-Treibers 700GS.

    Das ganze Motorrad voll Sand un Laub. Ich habe heute morgen, bevor ich mit dem Ding in die Werkstatt bin, erst ein Mal Motorrad geputzt. Trotzdem hat es mir beim Losfahren dann noch Sand in den Helm geblasen.

    Ich könnte Wie kann ein Mensch nur so blöde sein?
    In deinem Fall ist ja kein Schaden eingetreten oder du hast erfolgreich die Zuordnung der Schäden verhindert.
    Wenn du dich einfach nur beschweren willst, ist das ne schöne Sache, geht eh in die Rundablage.

    Die richtige Vorgehensweise wäre bei Feststellung einer Beschädigung:
    Am Tatort verbleiben, einen Streifenwagen holen und den Sachverhalt schildern.
    Ist Schaden entstanden wird eine Anzeige wegen Verkehrsunfallflucht geschrieben, die Polizei wird dazu noch ein zwei Fotos machen,
    du gibts den vermuteten Verursacher an und das war es. Da dies eine Straftat ist, wird der Verursacher ermittelt werden. Und dies wird er dann auch.
    Haften wird in erster Linie der Arbeitgeber , also die BSR. Den entstandenen Schaden musst du dann von der BSR zivilrechtlich einklagen. Es gibt allerdings seit 10 Jahren das Adhäsionsverfahren. Dann kann bei der Verhandlung der Straftat vom Richter auch der zivile Anspruch des Betroffenen abgearbeitet werden. Klappt aber so gut wie nie.
    NUR ohne konkreten Nachweis wie die Schäden verursacht wurden, also nur deine Vermutungen ohne Zeugen, tippe ich auch hier wieder auf.....Rundablage.
    Nennt sich dann aber Einstellen des Verfahrens.


    Bzgl deiner Frage warum Leute so blöd sind:
    In diesem Land werden viele Leute für einen Mindestlohn ausgenutzt. Dementsprechend hoch ist ihr eigenes Engagement dann ausgeprägt, keine fremde Sache zu beschädigen oder dies billigend in Kauf zu nehmen.
    Ist aber nicht zu ändern, weil die Regierungstrottel noch nie in so eine Situation gekommen sind und das auch nicht ändern wollen.

    Jetzt habe ich aber noch ne Frage:
    Hast du ne WG mit F-Treiber ?

  8. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Islay Beitrag anzeigen

    Bzgl deiner Frage warum Leute so blöd sind:
    In diesem Land werden viele Leute für einen Mindestlohn ausgenutzt. Dementsprechend hoch ist ihr eigenes Engagement dann ausgeprägt, keine fremde Sache zu beschädigen oder dies billigend in Kauf zu nehmen.
    Ist aber nicht zu ändern, weil die Regierungstrottel noch nie in so eine Situation gekommen sind und das auch nicht ändern wollen.
    Genau. Wenn alle viel mehr Geld verdienen würden, hätten wir hier nur noch Professoren und Doktoren und die Kriminalität würde wohl auch noch Richtung Null sinken

    Bei der BSR als Eigenbetrieb des Landes wird schon gutes Geld verdient und da geht keiner nur mit dem Mindestlohn nach Hause. Aber Intelligenz und Motivation sind nun mal aus verschiedenen Gründen unterschiedlich verteilt. Und warum der BSR-Mitarbeiter hier möglicherweise nicht so gearbeitet hat wie wir es alle ausnahmslos tun würden, weiß erstmal nur er allein.

    Grüße
    Steffen

  9. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    #19
    Leute...

    Ausgehend vom Erst-Post:

    Das ist keine Unfallflucht.
    Das ist keine vorsätzliche Sachbeschädigung.
    Das ist schon mal nichts für die Polizei.
    Das ist eine fahrlässige Sachbeschädigung.
    Das ist eine Sache, die im Zivilrechtsweg geklärt werden kann.
    Das ist, trotz allem, ärgerlich.
    Und was hier sonst noch so an Verallgemeinerungen und Waffentechnischem geschrieben wurde:
    Das ist einfach nur ätzend.
    Ich geh später auf den Weihnachtsmarkt:
    Das wird dann lustig.
    In diesem Sinne: Guten Morgen!

  10. Registriert seit
    13.11.2009
    Beiträge
    2.123

    Standard

    #20
    Ich könnte mir auch vorstellen, daß der sandstrahlende Verursacher c-Treiber aus diesem Forum kennt und sich seine Worte aus dem Schweizer Wegelagerer-fred zu Herzen nahm:

    "Selbst wenn ich etwas falsch mache, sehe ich doch zu, das ich die negativen Konsequenzen minimiere und so lange mir niemand nachweisen kann, das ich etwas falsche gemacht habe, habe ich nichts falsch gemacht. Ich unterschreibe grundsätzlich nichts, ich zahle nicht vor Ort, man darf mir für alles eine Anzeige schreiben und ich mache grundsätzliche keine Angaben zu gar nichts (ausser meinen Personalien und das auch nur nach expliziter Aufforderung)."


    Aber ärgerlich ist die ganze Sache schon.
    Gruß, Gaby


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. DAUEREREKTION durch BMW
    Von libertine im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 04.06.2012, 14:42
  2. unfreiwillige Haushaltsspende
    Von confidence im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.12.2009, 11:11
  3. Ab durch die Kuh
    Von Mister Wu im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.08.2009, 12:29
  4. ohne kat durch den TÜV
    Von B.E.P. im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.08.2008, 09:14
  5. mit der ADV durch die Wüste
    Von Bluebeduin im Forum Neu hier?
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.10.2007, 11:42