Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 41

Unnützes Fahren

Erstellt von BastlWerner, 23.03.2011, 08:00 Uhr · 40 Antworten · 4.650 Aufrufe

  1. BastlWerner Gast

    Standard Unnützes Fahren

    #1
    Heute morgen,

    hörte ich auf Antenne Bayern die Nachricht, dass eine Frau aus Deggendorf 20 Euro Strafe zahlen mußte wegen "unnützem Fahren" . Paragraph 30, Absatz 1, der Straßenverkehrsordnung.

    Die Frau fuhr wohl zwei mal die gleiche Straße entlang und wurde von der Rennleitung gestoppt.

    Nachzulesen hier: http://www.antenne.de/verrueckte_gesetze_deutschland/Unnuetzes-Fahren-kostet-20-Euro-Verrueckte-Gesetze-in-Deutschland__aktionen_346473_radio.html

    Nein es ist nicht am 1 April passiert.
    Und ich dachte immer die Italiener sind in der Erfindung neuer Gesetzte nicht zu toppen.

    Wie verhält es sich eigentlich mit den Motorrradfahrern die ihre Hausstrecke ein halbes Dutzend mal abfahren, oder einfach nur die, die einen (unnützen) Sonntagsausflug machen.

    Aber da die Mopedfahrer ja eh nur das gute Super Plus tanken, werden sie auch noch die 20,- € fürs Unnütze Fahren übrig haben.

    Gruß aus Franken
    Werner

  2. Registriert seit
    25.02.2009
    Beiträge
    7.458

    Standard

    #2
    Ich habe dazu einen interessanten Artikel gefunden:

    http://www.kanzlei-hoenig.de/publika...3-unnuetz.html

  3. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.272

    Standard

    #3
    Hallo,
    solche Sachen sind dafür gemacht, daß Manta Manni nicht zwölf mal mit seiner Bass-Vibrierenden Kiste um den Block fährt.
    Oder das Mofa mit dem kaputten Auspuff, oder die GSXRZZK 1100 mit dem neuen Auspuff.
    Oder ich mit dem Auto auf dem Parkplatz wenn frischer Schnee gefallen ist und ich was ausprobieren muss.
    Da finde ich es ganz sinnvoll.

    Gruss Jürgen

  4. Ojo Gast

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von assindia Beitrag anzeigen
    Ich habe dazu einen interessanten Artikel gefunden:

    http://www.kanzlei-hoenig.de/publika...3-unnuetz.html
    Hallo Forum,

    mein 1.000ster Beitrag in diesem Forum . Ich habe uneingeschränktes Verständis für Menschen, die auch mal ihre Ruhe haben wollen. Deshalb bin ich kein Freund von Krawalltüten an Autos und Motorrädern. Beim Lesen des Artikels der Kanzlei Hönig wurde mein Grinsen immer breiter.

    Schöne Grüße von
    Ojo.

  5. Registriert seit
    16.09.2004
    Beiträge
    1.510

    Standard

    #5
    Genau nervt mich auch "tierisch" wenn der Nachbar "Qualmi" seinen Diesel zum Kaltstart zwingt und die 746m zum Nahkauf fährt, um dort 3 Schachteln Zigaretten zu kaufen und wieder zurück
    Was ist "unnützes" Fahren?

  6. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.408

    Standard

    #6
    Die Polizei hat das vor vielen Jahren bei uns hier auch probiert. Die haben sich einfach notiert, wer eine sehr beliebte Strecke (Serpentinen) gefahren ist und haben die mit diesem Argument beim 3. Mal von der Strecke geholt.
    Damals 20,-DM. Ich fand das extrem ok. Wie langweilig ist es denn, den ganzen Tag die gleichen 3 km rauf und runter zu fahren?

  7. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard Text

    #7
    siehe hier :

    § 30 Umweltschutz und Sonntagsfahrverbot

    (1) Bei der Benutzung von Fahrzeugen sind unnötiger Lärm und vermeidbare Abgasbelästigungen verboten. Es ist insbesondere verboten, Fahrzeugmotoren unnötig laufen zu lassen und Fahrzeugtüren übermäßig laut zu schließen. Unnützes Hin- und Herfahren ist innerhalb geschlossener Ortschaften verboten, wenn andere dadurch belästigt werden.
    (2) Veranstaltungen mit Kraftfahrzeugen bedürfen der Erlaubnis, wenn sie die Nachtruhe stören können.
    (3) An Sonntagen und Feiertagen dürfen in der Zeit von 0 bis 22 Uhr Lastkraftwagen mit einem zulässigen Gesamtgewicht über 7,5 t sowie Anhänger hinter Lastkraftwagen nicht verkehren. Das Verbot gilt nicht für 1.kombinierten Güterverkehr Schiene-Straße vom Versender bis zum nächstgelegenen geeigneten Verladebahnhof oder vom nächstgelegenen geeigneten Entladebahnhof bis zum Empfänger, jedoch nur bis zu einer Entfernung von 200 km,
    1a.kombinierten Güterverkehr Hafen-Straße zwischen Belade- oder Entladestelle und einem innerhalb eines Umkreises von höchstens 150 Kilometern gelegenen Hafen (An- oder Abfuhr),
    2.die Beförderung von a) frischer Milch und frischen Milcherzeugnissen, b) frischem Fleisch und frischen Fleischerzeugnissen, c) frischen Fischen, lebenden Fischen und frischen Fischerzeugnissen, d) leichtverderblichem Obst und Gemüse,
    3.Leerfahrten, die im Zusammenhang mit Fahrten nach Nummer 2 stehen,
    4.Fahrten mit Fahrzeugen, die nach dem Bundesleistungsgesetz herangezogen werden. Dabei ist der Leistungsbescheid mitzuführen und auf Verlangen zuständigen Personen zur Prüfung auszuhändigen.

    (4) Feiertage im Sinne des Absatzes 3 sind
    Neujahr,
    Karfreitag,
    Ostermontag,
    Tag der Arbeit (1. Mai),
    Christi Himmelfahrt,
    Pfingstmontag, Fronleichnam,jedoch nur in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und im Saarland,
    Tag der deutschen Einheit (3. Oktober), Reformationstag (31. Oktober),jedoch nur in Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen,
    Allerheiligen (1. November),jedoch nur in Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und im Saarland,
    1. und 2. Weihnachtstag.

  8. Registriert seit
    14.05.2009
    Beiträge
    314

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von MacDubh Beitrag anzeigen
    Die Polizei hat das vor vielen Jahren bei uns hier auch probiert. Die haben sich einfach notiert, wer eine sehr beliebte Strecke (Serpentinen) gefahren ist und haben die mit diesem Argument beim 3. Mal von der Strecke geholt.
    Damals 20,-DM. Ich fand das extrem ok. Wie langweilig ist es denn, den ganzen Tag die gleichen 3 km rauf und runter zu fahren?



    .......... und irgend wann nimmt es die Strassenverkehrsbehörde als Vorwand die Strecke entsprechend zeitlich zu sperren.

  9. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard EIN STRECKENSPERRUNGSFRED

    #9
    Zitat Zitat von buffel Beitrag anzeigen
    .......... und irgend wann nimmt es die Strassenverkehrsbehörde als Vorwand die Strecke entsprechend zeitlich zu sperren.
    ein Streckensperrungsfred....

    Bitte bitte noch nich weitermachen.. ich muss noch arbeiten. Heut Abend hol ich dann Chips und Bierchen und dann kanns losgehen

  10. Registriert seit
    14.11.2010
    Beiträge
    470

    Standard

    #10
    wenn nichts mehr hilft, hilft sippenhaftung...
    ich warte nur darauf, dass das lautertal und das donautal gesperrt werden.

    hatte letzten sommer die gelegenheit, mir das schauspiel am schauinsland anzuschauen... krank, was manche da machen. und verstaendlich, dass sich die anwohner belaestigt fuehlen.

    wenn mir persoenlich der klang aus einer sog. krawalltuete gefaellt, schoen. aber muss ich als individuum auf meine mitmenschen keine ruecksicht nehmen? wenn bei uns am haus vorbei (unweit des ortsausgangs) einer seinem 911er die sporen gibt, bekomm ich eine gaensehaut. ich kann aber nicht darauf zaehlen, dass das jedem so geht. vorallem gibt es halt nen unterschied ob das drei mal in der woche der fall ist oder 300mal am tag...


 
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bei -15°C in den Sonnenaufgang zu fahren...
    Von Chefe im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 24.02.2011, 21:49
  2. Fahren in Europa
    Von SA Moose im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 25.01.2011, 20:33
  3. Wo fahren wir hin ??????
    Von Wilki im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.09.2010, 11:54
  4. Fahren in der Wüste
    Von fisherking_tom im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 26.04.2009, 18:21
  5. saufen und fahren...
    Von krude im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 16.03.2008, 03:02