Seite 13 von 15 ErsteErste ... 31112131415 LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 143

Unser Freund Ramsauer!

Erstellt von MARKUS99, 05.09.2012, 09:46 Uhr · 142 Antworten · 7.183 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.09.2010
    Beiträge
    47

    Standard

    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    ... Ich war mal in Rom (ist schon viele Jahre her)...
    Aha - lässt sich ja nach dem Motto "alle Italiener sind gleich" prima auf Palermo übertragen (bring mal einem Sizilianer bei, er sei wie ein Römer - so schnell kannst du gar nicht rennen...).
    Es ging mir um die Toleranz, aber wie man sieht, seid ihr auf diesem Auge blind...
    Zitat Zitat von fmantek
    Toleranz ist ja keine deutsche Tugend

  2. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard

    (bring mal einem Sizilianer bei, er sei wie ein Römer - so schnell kannst du gar nicht rennen...).Es ging mir um die Toleranz
    .

    Wie denn, wo denn, was denn? Ist jetzt der Italiener nicht mehr tolerant?

    Sorry, das ewige "seid doch tolerant" weichei gelaber wenn sich leute massiv danebenbenehmen, das ist typisch deutsch. Wenn man nicht immer so tolerant wäre, gäbe es diese Auswüchse gar nicht erst. Aber mündige, selbstbewusste Mitbewohner, die auch mal eingreifen, in wort oder tat, wenn was nicht in Ordnung ist, gibt es in Deutschland ebenso selten wie die geliebte Toleranz.

    Toleranz ist nicht wenn man immer brav wegschaut weil man konfliktscheu ist. Auch wenn das die typisch deutsche Interpretation ist.

    Frank

  3. Registriert seit
    14.09.2010
    Beiträge
    47

    Standard

    Bei einer Schlägerei in der Straßenbahn magst du ja Recht haben, aber auf dem Motorrad überlebst du nur durch Toleranz, da sind deine Ellenbogen nicht massiv genug...

  4. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard

    Zitat Zitat von Bambus Beitrag anzeigen
    Bei einer Schlägerei in der Straßenbahn magst du ja Recht haben, aber auf dem Motorrad überlebst du nur durch Toleranz, da sind deine Ellenbogen nicht massiv genug...
    Wozu habe ich denn die ganzen Protektoren....

    Natürlich hast Du recht. Wenn man unterwegs ist hilft nur defensive, ich will ja noch lange genug leben um mich am nächsten Stop ausweinen zu können.

    Das ändert aber nichts am Grundsatz. Wenn man immer nur "tolerant" ist, ändert sich recht wenig.

    Aber das Ramsauer Thema hat sich ausgelutscht, von der Politik kann man wenig Initiativen erwarten die diese angespannte Situation auf den Strassen verbessert. Dazu braucht man Geld, und das haben wir nicht, jedenfalls nicht für den Strassenverkehr.

    Frank

  5. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.388

    Standard

    Zitat Zitat von Bambus Beitrag anzeigen
    Aha - lässt sich ja nach dem Motto "alle Italiener sind gleich" prima auf Palermo übertragen (bring mal einem Sizilianer bei, er sei wie ein Römer - so schnell kannst du gar nicht rennen...).
    Es ging mir um die Toleranz, aber wie man sieht, seid ihr auf diesem Auge blind...
    Es geht aber im Verkehr nicht (nur) um Toleranz, sondern (auch) um die Vermeidung von Unfällen. Und da die Italiener deutlich mehr Unfallopfer zu beklagen haben als die Deutschen (dies gilt übrigens auch für die Franzosen und die Spanier), taugt das Verhalten der Italiener im Verkehr nicht als Vorbild zur Nachahmung. Früher war es so, dass die Italiener ihre 100%ige Aufmerksamkeit dem Verkehrsgeschehen vor ihnen gewidmet haben, und so wurde auch gefahren. In dem Moment, in dem du in ihr frontales Sichtfeld gerietest (also z.B. in ihre Fahrspur) haben sie auf dich reagiert und zum Beispiel Platz gemacht. Fuhrst du neben oder hinter ihnen, wurdest du nicht wahrgenommen. Auf Rennstrecken fährt man heute noch so.

    Allerdings widmet die Gesamtheit der Italiener heute ca. 40% ihrer Aufmerksamkeit nicht mehr dem Verkehrsgeschehen, sondern dem Mobiltelefon an ihrem Ohr. Deshalb funktioniert das auch nicht mehr so gut.

  6. Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    1.547

    Standard

    Du sagst Missgunst ich sage gezahlt genug!
    Ich hab einfach die Schnautze voll davon für Alles und Jeden den Geldbeutel aufmachen zu müssen. Unsere Steuergelder werden für allen möglichen Scheiß ausgegeben und die Belastung für den Steuerzahler wird immer größer. Dazu kommt das unsere Politiker seit Jahren die Daumen auf die Lohnentwicklung drücken um den Gewinn im Export zu garantieren. Meine Bilanz seit der Einführung des Euro zeigt für die selbe Arbeit einen Kaufkraftverlust von 60-70% und da sehe ich nicht ein, die Infrastruktur für Verkehrsteilnehmer mit zu tragen mit denen ich mich auch noch dauernd rumärgern muß! Ich will garkeine Vergleiche zu anderen Schmarotzern führen, dafür wird man hier im Forum direkt in die braune Ecke gestellt. Fackt ist das 15% Verkehrsteilnehmer finanziell und rechtlich bevorteilt werden und dies übergebührlich ausnutzen!

  7. Registriert seit
    08.04.2012
    Beiträge
    216

    Standard

    Zitat Zitat von MARKUS99 Beitrag anzeigen
    Du sagst Missgunst ich sage gezahlt genug!
    Ich hab einfach die Schnautze voll davon für Alles und Jeden den Geldbeutel aufmachen zu müssen. Unsere Steuergelder werden für allen möglichen Scheiß ausgegeben und die Belastung für den Steuerzahler wird immer größer. Dazu kommt das unsere Politiker seit Jahren die Daumen auf die Lohnentwicklung drücken um den Gewinn im Export zu garantieren. Meine Bilanz seit der Einführung des Euro zeigt für die selbe Arbeit einen Kaufkraftverlust von 60-70% und da sehe ich nicht ein, die Infrastruktur für Verkehrsteilnehmer mit zu tragen mit denen ich mich auch noch dauernd rumärgern muß! Ich will garkeine Vergleiche zu anderen Schmarotzern führen, dafür wird man hier im Forum direkt in die braune Ecke gestellt. Fackt ist das 15% Verkehrsteilnehmer finanziell und rechtlich bevorteilt werden und dies übergebührlich ausnutzen!
    Deine Problemchen möchte ich haben....

  8. Geronimo Gast

    Standard

    Zitat Zitat von MARKUS99 Beitrag anzeigen
    Fackt ist das 15% Verkehrsteilnehmer finanziell und rechtlich bevorteilt werden und dies übergebührlich ausnutzen!
    Das ist kein Fakt, das ist deine persönliche Meinung, die auf deinen Erfahrungen basiert. Fakten hast du keine.

    Zum Rest von deinem Pamphlet sage ich besser nichts.

  9. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard Unser Freund Ramsauer!

    Zitat Zitat von Geronimo Beitrag anzeigen
    Das ist kein Fakt, das ist deine persönliche Meinung, die auf deinen Erfahrungen basiert. Fakten hast du keine.

    Zum Rest von deinem Pamphlet sage ich besser nichts.
    Danke!

  10. Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    342

    Standard

    Zitat Zitat von MARKUS99 Beitrag anzeigen
    Fackt ist das 15% Verkehrsteilnehmer finanziell und rechtlich bevorteilt werden und dies übergebührlich ausnutzen!
    Selbst wenn das Stimmen sollte Markus, dann sind die 15% doch nicht die Radfahrer, sondern irgendwelche Typen mit zu kleinem Schw* die fette SUV's über unsere Strassen jagen. Die unverhältnissmäßig CO2 in die Luft blasen, 3 Parkplätze benötigen und ohne Not Rad- und Fußgängerwege zu parken. Und zu allem Überfluss setzten die Leute alle Kosten auch noch schön von der Steuer ab, weil es sich meist eh um Firmenfahrzeuge handelt.

    Würde man die Jungs endlich mal vernüftig zur Kasse bitten - vorallem auch entsprechend ihrer Leistungsfähigkeit - dann hätte man genügend Geld Radfahrwege & Rad-Parkplätze in Städten auszubauen. Womit sich Radler, Fußgänger und (die wenigen Autofahrer) dann auch nicht mehr in die Quere kommen wie heute.

    Das Problem sind doch nicht die Radfahrer, Autofahrer oder Fußgänger, sondern das jahrelang Verkehrsplanung nur eine Zielgruppe kannt: Autofahrer. Kein Wunder das mit steigendem Rad, ÖNV und Fußgänger es da Probleme gibt.

    Und der gute Spruch von H. Ramsauer ist eh ein Witz - in den Städten wächst der Radverkehr schon seit Jahren deutlich schneller als es sich Herr R. zum Ziel setzt. Womit auch sein politischer Hintergedanke klar ist: Das Ziel ist eh schon erfüllt, also muss man auch nichts mehr dafür machen, sondern kann weiterhin die Millarden in den Ausbau von Autobahnen stecken.

    Phoney


 

Ähnliche Themen

  1. Oh BMW Unser
    Von AmperTiger im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.09.2012, 23:33
  2. guter Freund
    Von AnRheinerin im Forum Neu hier?
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.08.2010, 23:42
  3. Wenn man ein Motorrad einen Freund borgt
    Von evu im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 09.07.2009, 09:52
  4. Trauig aber wahr ich habe mein auch ein Guten freund Verloren
    Von devildog im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.05.2009, 15:50
  5. Ein neues Italienech Freund
    Von celio im Forum Neu hier?
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.09.2006, 00:10