Seite 10 von 26 ErsteErste ... 8910111220 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 253

Vegan

Erstellt von apfelrudi, 13.01.2016, 23:33 Uhr · 252 Antworten · 14.649 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.02.2015
    Beiträge
    353

    Standard

    #91
    da hat einer mal was interessantes zusammengefasst:

    Antivegan(2015-12-29 12:07:58)
    Veganer und Vegetarier sollten ihr Hirn wieder abgeben!
    In der Evolution hat es sich nämlich erst weiterentwickelt,
    als unsere Vorfahren angefangen haben Fleisch zu essen!
    Durch das Wissen, das ich durch meinen Beruf erlangt habe,
    weiß ich dass so einige Argumente Schwachsinn sind. In eurem
    Fraß sind bei weitem nicht die nötigen Nährstoffe enthalten,
    wie in einer vollwertigen Kost mit Fleisch! Dass für Monokulturen
    auch gerodet wird und Chemikalien verwendet werden und
    Menschen ausgebeutet werden, kommt nicht in euren Kopfsalat?
    Tieren wird hierbei Lebensraum weggenommen und das Ökosystem gestört.
    Nur weil Pflanzen keine Laute von sich geben können, wenn sie abgerupft
    werden, habt ihr ein gutes Gewissen.... pfff.... Pflanzen sind auch Lebewesen,
    eigentlich dürftet ihr gar nichts mehr essen und nicht mehr atmen..... Menschen stoßen auch Gase aus, wollt ihr da auch Maßnahmen ergreifen? Wenn konsequent, dann richtig! Dann hört auch auf Auto zu fahren, öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen, baut am besten selber an und geht zu Fuß. Wenn Soja für Tiere so manipuliert verpestet ist, warum bastelt ihr euer Pseudofutter daraus zusammen? Unlogisch...
    Hmmm....
    Ganz einfach in der Biologie/Natur: Fressen und gefressen werden.
    Der Löwe fragt die Antilope auch nicht erst freundlich, ob sie sich freiwillig tot vor sich hinlegt.
    Fresst was ihr wollt, von mir aus wachsen euch irgendwann Bohnen aus den Ohren, aber lasst
    andere mit euren idiotischen Vorträgen in Frieden, das alles ja so viel besser ist und blablabla.
    Ich bin selbst mit einer Veganerschwester gestraft, die ständig nur dieses Thema vorbringt und versucht
    alle zu bekehren. Es nervt!!! Ihr nervt! Eure Argumente sind teilweise heiße Luft!

  2. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #92
    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Es stellt sich zwangsweise die Frage mit wem man mehr Mitleid haben soll.
    Am ehesten die Tiere. Wie mit denen umgegangen wird, erträgt man am ehesten durch weg schauen. Von daher ziehe ich meinen Hut vor jedem Veganer.


  3. Registriert seit
    10.11.2012
    Beiträge
    1.773

    Standard

    #93
    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen
    Am ehesten die Tiere. Wie mit denen umgegangen wird, erträgt man am ehesten durch weg schauen. Von daher ziehe ich meinen Hut vor jedem Veganer.


    Ich gucke es mir gar nicht erst an. Aber wo du recht hast, hast du recht.

  4. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #94
    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen
    Am ehesten die Tiere. Wie mit denen umgegangen wird, erträgt man am ehesten durch weg schauen. Von daher ziehe ich meinen Hut vor jedem Veganer.

    Die werden geschlachtet. Na und? Wenn ein Raubtier ein Tier reißt, sieht das auch nicht schön aus. Es sieht nie schön aus, wenn ein Lebewesen stirbt. Wer das nicht erträgt, bitte schön, aber auch die Ernte von Pflanzen ist Gewalt gegen Lebewesen - um es mal auf die Spitze zu treiben. Eigentlich haben Menschen, die das nicht ertragen können, ihren Platz in der Natur nicht verdient. Meine harte Meinung dazu.

  5. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #95
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Schlimmer wird es ja noch, wenn dann Haustiere wie Katzen oder Hunde auch auf vegetarische Ernährung umgestellt werden
    Es stellt sich dann auch die Frage, was ein Veganer mit einem Haustier macht.

  6. Registriert seit
    10.11.2012
    Beiträge
    1.773

    Standard

    #96
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Die werden geschlachtet. Na und? Wenn ein Raubtier ein Tier reißt, sieht das auch nicht schön aus. Es sieht nie schön aus, wenn ein Lebewesen stirbt. Wer das nicht erträgt, bitte schön, aber auch die Ernte von Pflanzen ist Gewalt gegen Lebewesen - um es mal auf die Spitze zu treiben. Eigentlich haben Menschen, die das nicht ertragen können, ihren Platz in der Natur nicht verdient. Meine harte Meinung dazu.
    das ist Quatsch, auch ich esse gerne Fleisch, aber wenn man sieht wie sie in Fabriken produziert werden, und behandelt werden, bekomme ich das kotzen

  7. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #97
    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Es stellt sich dann auch die Frage, was ein Veganer mit einem Haustier macht.
    Die Natur umerziehen

  8. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #98
    Zitat Zitat von Andalusienfan Beitrag anzeigen
    das ist Quatsch, auch ich esse gerne Fleisch, aber wenn man sieht wie sie in Fabriken produziert werden, und behandelt werden, bekomme ich das kotzen
    Ich stimme dir dahingehend zu, dass Tiere möglichst schonend und artgerecht gehalten werden sollten und bei der Schlachtung unnötige Qualen unterbleiben sollten. Aber nur mit der Tierhaltung bei Bauer Hans mit drei Kühen, fünf Schweinen und zwanzig Hühnern ist Fleisch weltweit weder in den Mengen erzeugbar, die benötigt werden noch zu den Preisen, die auch in weniger reichen Ländern wie dem unseren bezahlt werden können.

  9. Registriert seit
    10.11.2012
    Beiträge
    1.773

    Standard

    #99
    Ich würde lieber mehr Geld ausgeben oder weniger Fleisch essen, wenn die Supermärkte/Discounter mehr im Angebot hätten. 20-30 km zum Biometzeger zu fahren kann auch keine Lösung sein.

  10. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    Zitat Zitat von Andalusienfan Beitrag anzeigen
    Ich würde lieber mehr Geld ausgeben oder weniger Fleisch essen, wenn die Supermärkte/Discounter mehr im Angebot hätten. 20-30 km zum Biometzeger zu fahren kann auch keine Lösung sein.
    Selbst wenn. Die Bio-Branche ist kein Ort von romantischer Landwirtschaft. Massentierhaltung ist da ebenfalls zuhause, denn anders kann der Bedarf an Bio-Lebensmitteln gar nicht gestillt werden. Die Tiere erhalten anderes Futter und weniger Medikamente, aber sterben müssen sie trotzdem. Und genau ist das ist ja der Angriffspunkt der Vegetarier und Veganer.


 
Seite 10 von 26 ErsteErste ... 8910111220 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Vegane Motorradfahrer/innen?
    Von apfelrudi im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 939
    Letzter Beitrag: 23.11.2017, 22:43