Hallo Einstein,
ich habe mich in Brasilien recht gut eingelebt - bin aber nicht selbstaendig, sondern bei einer deutschen Firma beschaeftigt. Da ich mehrmals im Jahr in Deutschland bin, moechte ich natuerlich auch meine GS fahren. Verkaufen will und werde ich sie nicht.

Baumbart, es ist generell verboten, gebrauchte Kfz nach Brasilien ein zu fuehren. Neufahrzeuge schon, aber mit einer gewaltigen Importsteuer, sodass Du die GS gleich in Brasilien kaufen kannst.
Es gibt aber eine Moeglichkeit, in dem Du die Einwanderung nach Paraguay machst, was relativ einfach ist, und das Motorrad ueber Paraguay nach Brasilien einfuehrst. Du darfst dann 6 Monate in Brasilien fahren und musst anschliessend fuer 2 Tage nach Paraguay ausreisen und den Stempel erneuern lassen - fuer die naechsten 6 Monate. Ein wenig kompliziert, aber GS-Fahrer sind eh ein wenig verrueckt. Wahrscheinlich werde ich diesen Weg gehen, aber erst im naechsten Jahr.

Uebrigens: BMW wird wahrscheinlich neben der GS 650, die bereits in Brasilien produziert wird, auch die GS 800 in Manaus bauen.

Vielen Dank fuer eure Antworten

Gruss aus dem sehr heissen Brasilien
Horst