Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

Versicherungs-Wunder

Erstellt von Lutz, 08.11.2011, 08:26 Uhr · 22 Antworten · 2.172 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.09.2011
    Beiträge
    1.585

    Standard

    #11
    Hi Burkhard,

    sind ja auch nur meine Erfahrungen. Der alte Hobel hatte nur eine Haftpflicht mit 4-12 Kennzeichen. Ersparnis 40%
    Der Zweite 3-11 mit 35% Ersparnis inkl. TK gegenüber dem ganzen Jahr.

    Nun gut, man sagt sich bei Eis und Schnee fahre fahr ich eh nicht, warum also dafür bezahlen. Ist im Nachhinein Schwachsinn, weil es zu diesen Unzeiten durchaus auch schöne Tage gibt. Also hat die Q ein Ganzjahreskennzeichen. Aber immerhin wären es bei 2 Monaten schon 70 Flocken im Jahr weniger gewesen. Wobei im Versicherungsrechner nach den versicherten Monaten in absoluter Zahl gefragt wurde, nicht explizit nach bestimmten Monaten. Man hätte also auch Juni und Juli auslassen können.....

  2. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #12
    Versicherungstraife sind verhandelbar. Die wenigsten wissen das bzw. kaum einer fragt diesbezüglich nach. Versicherungen möchten insbesondere langjährige Kunden damit halten.

    Also warum sollte eine Versicherung nicht einen großzügigeren Rabatt geben, wenn jemand dort vorstellig wird. Den Rabatt könnte man natürlich auch bei einem Saisonkennzeichen bekommen, sofern man nachfragt. Also sieht dann die Rechnung schon wieder etwas anders aus.

    Was die Häme oder den Nutzen bzw. Nichtnutzen von Saisonkennzeichen anbelangt hab ich sicherlich auch meine Meinung.

    Wer regelmäßig, d. h. auch im Winter fährt, für den ist ein Saisonkennzeichen wohl die falsche Wahl. Wer das Mopped zum Spaß nutzt und auch ehrlicherweise die Tage im Winter zusammen rechnet in denen er tatsächlich fährt, kommt dann möglicherweise zum Ergebnis, daß sich das nicht rechnet. Auch 70 Euro können für wenige nutzbare Tage im Winter schon recht heftig sein. Das sind knapp 3/4 meines Saisonkennzeichentarifs (Haftpflicht + TK).

    Jenseits des Geldes gibt es natürlich auch noch andere Gründe im Winter nicht zu fahren:

    Meine Gründe:
    Selbstdisziplinierung (ich möchte im Frühjahr eben nicht über verrostete Schrauben fluchen)
    Erhöhte Unfallgefahr
    teilweise zu kühl und somit spaßmindernd
    andere, wichtigere Dinge zu tun die besser in die Zeit passen
    und etwas Abstand zum Motorrad gewinnen (umso mehr freue ich mich auf Anfang März)

    Nichtsdestotrotz gibt es, Klimaerwärmung sei dank, auch schöne Tage im Winter in denen es auch mich juckt zu fahren. Für diesen Fall nehm ich dann mein Wintermopped auf dem ich dann auch die passenden Reifen drauf habe. Damit geht es dann auch mal in den Schnee. Die GS ist mir dafür zu schwer und auch zu schade.

    Gruß Thomas

  3. MHL
    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    202

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von TomTom-Biker Beitrag anzeigen
    Versicherungstraife sind verhandelbar. Die wenigsten wissen das bzw. kaum einer fragt diesbezüglich nach.

    Sehe ich hier genauso. Wahrscheinlich war der alte Tarif schon lange nicht mehr überprüft worden. Die Versuicherungen bieten Dir freiwillig keine günstigeren Tarife an, da muss man sich schon selber drum kümmern.

    Habe das in der Vergangenheit auch immer vernachlässigt und habe dann mal im Spass die im November wie Pilze aus dem Boden schießenden Tarifrechner ausprobiert. Da kamen bei 2 Autos und einem Mopped mal gleich 500€ Ersparniss pro Jahr raus. Mit dem Ergebnis habe ich dann meine alte Versicherung angerufen und schwupps hatte ich neue, ähnliche Tarife. Das funktioniert natürlich nicht jedes Jahr aber ab und zu nachfragen kostet ja auch nichts.

    Daher wäre es einfach mal interessant zu wissen, was die Kosten für die Variante Saison und Vollzeit sind, wenn es sich bei beiden um einen neuen Tarif handelt.

  4. noh
    Registriert seit
    07.05.2006
    Beiträge
    4.021

    Standard

    #14
    Mein 2. Mopped, eine R1 war nur 8 Monate angemeldet im Jahr. Bei den PS Bombern mach das Sinn. Zumal ich im Winter "etwas" weniger Fahre und da vorzugsweise die GS nehme, die immer angemeldet ist.

  5. Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    957

    Standard

    #15
    meine GS mit Vollkasko hat Saisonkennzeichen 03-11 ,dazwischen fahren eh nur noch Sadomasochisten und Moppedquäler

    Für die Differenz zum Vollzeitkennzeichen habe ich meine "Winter........"(DR 650) das ganze Jahr (Haftpflicht) angemeldet

  6. Registriert seit
    02.05.2011
    Beiträge
    213

    Standard Man spart sogar ordentlich

    #16
    Zitat Zitat von bernyman Beitrag anzeigen
    ...Saisonkennzeichen bei Motorrädern ist sowieso der größte Quatsch, wer meint damit Geld sparen zukönnen ist auf dem Holzweg!!!

    Das stimmt so nicht. Ich zahle als Anfänger für meine Karre 56,- Haft und Vollkasko und das im Monat. Deswegen habe ich mir auch ein Saisonkennzeichen geholt und spare damit ca. 200,- im Jahr.

    Trifft sicherlich nicht auf jeden zu aber totaler Quatsch ist es halt auch nicht immer.

  7. Registriert seit
    24.05.2008
    Beiträge
    1.030

    Standard

    #17
    ... 4 Monate kein Mopedfahren dafür 50,-€ sparen, nicht schlecht.
    Wenn es bei mir soweit kommen sollte verkaufe ich die Q lieber!!!

  8. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von bernyman Beitrag anzeigen
    ... 4 Monate kein Mopedfahren dafür 50,-€ sparen, nicht schlecht.
    Wenn es bei mir soweit kommen sollte verkaufe ich die Q lieber!!!
    Wenn Du Dich auf den vorhergehenden beitrag beziehst, dann den Wert x 4 nehmen und zusätzlich noch 24 Euro drauf. Das ist dann ein Wort.

    Andererseits sind 50 Euro, wenn man sie nicht oder nur wenig nutzt, auch schon Geld. Aber wie bereits gesagt, der Mehrpreis, wenn er denn im rahmen bleibt, ist nicht alles. Ich zahle z. B. für mein Zweitmopped mehr als 50 Euro (ganzjährig). Und ich hab auch ein Saisonkennzeichen. Und sogar eines in normaler Größe.

    Gruß Thomas

  9. Registriert seit
    31.07.2009
    Beiträge
    375

    Standard

    #19
    ist doch in den Wintermonaten sinnvoll.
    ich schenk der Versicherung jedenfalls kein Geld wenn ich sowieso nicht fahre.

  10. Registriert seit
    22.06.2007
    Beiträge
    1.288

    Standard

    #20
    Hallo...

    Ist doch interessant zu sehen wie unterschiedlich doch die Versicherungen mit ihren Kunden umgehen...

    Als ich vor 11 Jahren mein erstes Moped mit einem Session Kennzeichen versehen lies...weil ich im Winter erstmals nicht mehr fuhr,..3-10...machte der Preisunterschied etwa 190 DM aus & Steuern! Ich fand das damals durchaus als einen guter Ersparnis für diesen Zeitraum. 2003 kaufte ich mir dann meine R1150 GS-ADV und habe dann natürlich auch das Session Kennzeichen genommen...2-10...ersparnis etwa 100€ mit Steuern..

    Habe dann aber im Gegensatz zu meine Auto ...da sich bei meinem Moped die Prämien fast jedes Jahr automatisch senkten...nie mehr groß an einen Preisvergleich , gedacht...

    Ich wäre nie auf die Idee das eine längere Laufzeit sich als Preisgünstiger herausstellen würde...Nun gut...Jetzt wird sie ab Januar wieder angemeldet und gut ist...

    Ach ja....wenn ich regelmäßig bei meinem Auto nachgefragt habe, ging immer was...jedes Jahr...derzeit fahr ich meinen Auto für 320€ Vollkasko..Teilkasko & Haftpflicht im Jahr..und das alles ohne Selbstbeteiligung und Kilometerbegrenzungen.......


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die Haptik von Wunder.......`s Handschützern
    Von Quhpilot im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.05.2011, 20:21
  2. Es müssen Wunder-Bikes sein.....die Hp2's
    Von Riesling san im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 03.08.2010, 18:14
  3. Wunder von New York....
    Von 084ergolding im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.01.2009, 04:09
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.08.2008, 23:17
  5. Es gibt doch noch Wunder...
    Von spitzbueb im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.09.2007, 15:07