Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 39

An Versicherungsfachleute: Wer zahlt? Brennholzstapel auf mein neues Auto gekippt

Erstellt von palmstrollo, 07.04.2011, 20:02 Uhr · 38 Antworten · 7.624 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.12.2010
    Beiträge
    97

    Standard

    #21
    Versicherung hin oder her...! Versuche es positiv zu sehen!

    Es wäre doch viel schlimmer wenn der Stapel über Deine Kuh hergefallen wäre...! Dann hätte man Dich ja wegen fahrlässiger TierQälerei ran bekommen können!

    Spaß bei Seite! Vollkasko oder selbst zahlen. Das günstigere Übel entscheidet was Du machen solltest!

  2. LGW Gast

    Standard

    #22
    Privathaftpflicht kommt übrigens auch deshalb nicht in Frage, weil die nur Schäden an FREMDEM Eigentum ersetzt. Selbst blöd die eigenen Sachen vernichten zahlt die nicht, es müsste schon Besitz des Nachbarn gewesen sein, oder Holz des Nachbarn und seine Haftpflicht.

    Ergo: Vollkasko. Die zahlen so ziemlich alles ohne Murren (ich kenne mich da mit einem VK-Schaden pro Jahr aus - es lebe die Versicherung mit Rabattschutz ). Grobe Fahrlässigkeit ist das auf gar keinen Fall, ausser du hättest nachweislich besoffen IM Holzstapel geparkt oder jenen eben Volltrunken mit Links aufgestapelt.

    "Schlecht Stapeln" ist allenfalls fahrlässig, aber nicht grob fahrlässig. Daher wird die VK hier nix anmelden.

    Die 300€ - sind weg. Da war übrigens meine Versicherung bei der VGH (Werbung muss sein) besser; bei Reparatur in einer Partnerwerkstatt reduzierte sich der Selbstbehalt von 300€ auf 150€ (und die hatten den BESTEN Lackierer im Ort als Partner, mit Leihwagen und perfektem Service!), und es gab halt sonen Rabattschutz, der zwar dazu führte das man im Folgejahr nicht heruntergestuft wurde, aber eben auch nicht gleich zwei hochgestuft, sondern gar nicht.

    Für mich war das wichtig, weil wie gesagt: Leasingfahrzeug und einmal doof pro Jahr ist immer drin gewesen... was war ich dankbar als die mir für 1500€ neue Felgen rechts bezahlt haben, nach dem Bordsteinmanöver, oder für 1200€ die Tür nach dem Blumenkasten

    Beulendoktor fragen lohnt sich aber auf jeden Fall, bei mir hat's bei Leasingrückgabe pro Delle 50€ gekostet (mit Mengenrabatt), das waren wohl mal Kastanien...

    Der Wagen sah hinterher aus wie neu!

  3. Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    2.656

    Standard

    #23
    Wenn überhaupt, dann die Vollkasko, von denen mittlerweile übrigens viele in ihren Versicherungsbedingungen auf den Einwand der groben Fahrlässigkeit verzichten.

    Ansonsten: Sei froh, das niemand anders zu Schaden gekommen ist. Ärgerlich ist so was natürlich trotzdem.

  4. Lisbeth Gast

    Standard

    #24
    püh, sehr ärgerlich. aber da würde ich kein geld dafür ausgeben, schwamm drüber. ich würde ein bisschen polieren und mir dann eine phantastische geschichte ausdenken, die ich dann allen erzähle, wenn sie wissen wollen, wo die dellen herkommen.

    mein auto hat auch so eine holzscheitdelle. aber nur eine. gleiche gegebenheiten: carport und holzbeigen (ist das ein hochdeutsches wort?) drumrum. aber bei uns war ein mördersturm, der einzelne scheite runtergeblasen hat. und mit dieser delle lebt sie (das auto) schon seit 15 jahren. rostet nicht oder so. einfach nur eine delle. gibt ihr charakter.

    du musst aber ganz ernsthaft lernen, wie man ordentlich schichtet. das ist zu gefährlich so. wenn die fachmännisch gebaut ist, dann hält die nicht nur eine, sondern mehrere kopulierende katzen aus. gibt es da vhs-kurse?

  5. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von Lisbeth Beitrag anzeigen
    aber bei uns war ein mördersturm, der einzelne scheite runtergeblasen hat. und mit dieser delle lebt sie (das auto) schon seit 15 jahren. rostet nicht oder so. einfach nur eine delle. gibt ihr charakter.
    tja, bei einem Mördersturm hätte Deine Teilkasko gezahlt

  6. Lisbeth Gast

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    tja, bei einem Mördersturm hätte Deine Teilkasko gezahlt
    wegen einer delle den aufriss? nö, dazu ist mir das auto zu egal. das muss fahren und technisch in ordnung sein. und ausdellen und lackieren kosten für mein verständnis viel zu viel, als dass es gerechtfertigt ist. egal wer es zahlt. beim motorrad wäre es was anderes, aber das auto?

  7. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.609

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von Lisbeth Beitrag anzeigen
    ich würde ein bisschen polieren und mir dann eine phantastische geschichte ausdenken, die ich dann allen erzähle, wenn sie wissen wollen, wo die dellen herkommen.
    von lauen Mondnächten und von wilden 5exabenteuern (in Stilettos! daher die Dellen) auf dem Autodach

  8. Registriert seit
    28.01.2008
    Beiträge
    956

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    von lauen Mondnächten und von wilden 5exabenteuern (in Stilettos! daher die Dellen) auf dem Autodach
    Genau!!!!
    Und jetzt ist das unschuldige Brennholz schuld

    Gruß Karl

  9. Lisbeth Gast

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    von lauen Mondnächten und von wilden 5exabenteuern (in Stilettos! daher die Dellen) auf dem Autodach
    genau. du verstehst mich

  10. Registriert seit
    10.03.2007
    Beiträge
    979

    Standard

    #30
    Hallo Hermann,
    die Dellen kann man auch gleich für folgendes nutzen.
    Den Golfballeffekt, hab da ein Video zu gefunden so bei minute 30 gehts los mit dem Test an einem Auto
    Leider alles in Englisch
    http://www.autoblog.com/2009/10/22/myth ... #continued
    Das Ergebnis kommt bei der 42 min, wenn ich das richtig verstanden habe ging das Auto 26 Miles per Gallon und in Ausführung Golfball 29,6 Miles per Gallon. Also ein unterschied von 13 %
    Bei den Spritpreisen könnte sich das sogar lohnen und so ein Auto hat auch nicht Jeder, noch nicht


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mein neues Koffersystem ist da...
    Von boxersteve im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 29.07.2014, 00:03
  2. Neues Auto und Versicherung?
    Von scubafat im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 06.11.2011, 12:21
  3. Mein Neues Auto....
    Von Stobbi im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 22.12.2010, 19:39
  4. Mein neues Motorrad.
    Von Bante im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.07.2010, 19:37
  5. Neues Navi für Motorrad und Auto mit TMC
    Von Iglu im Forum Navigation
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.05.2008, 18:20