Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 88

VETTEL.....

Erstellt von HaJü, 25.11.2012, 18:55 Uhr · 87 Antworten · 5.078 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #31
    ich kann nicht sehen, dass Alonsos Einzelleistung oder seine Teamleistung besser gewesen wäre, als die von Vettel. Das hat mit seiner Nationalität garnix zu tun.

    Der mit den meisten Punkten wird Weltmeister, Second place is the first looser.

  2. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.889

    Standard

    #32
    herrlich, dann zitiere ich mein Geschreibsel von Seite 2 nochmal:
    Zitat Zitat von qtreiber Beitrag anzeigen
    Wer am Saisonende die meisten Punkte hat, ist verdient Meister.
    Das Vettel nicht nur die meisten Punkte sondern auch die meisten Siege gesammelt hat, spricht ebenfalls für den "verdienten Weltmeister".

    Alonso ist unbestritten ein hervorragender Fahrer, aber das Gesamtpaket "Vettel" war besser. Ebenso ist es für mich nicht "unehrenhaft", dass die Roten die bestehenden Statuten ausgenutzt haben (z. B. Getriebewechsel bei Massa).

  3. Registriert seit
    02.09.2008
    Beiträge
    1.412

    Standard

    #33
    Mich wundert der gesamte Thread.

  4. Registriert seit
    08.12.2005
    Beiträge
    208

    Standard

    #34
    Der Thread ist nur für diejenigen, die auch gerne mit Dosen im Kreis fahren.
    Für GS-Fahrer eher nicht!
    Christian

  5. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #35
    also für ~50% der GS-fahrer brauchts dann nen Eisdielenfred? meinst du das?

    man kann in so einem Thema mitlesen, muß aber nicht

  6. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.779

    Standard

    #36
    Zitat Zitat von Christian Achberger Beitrag anzeigen
    Der Thread ist nur für diejenigen, die auch gerne mit Dosen im Kreis fahren.
    Für GS-Fahrer eher nicht!
    Christian
    der fred ist für gs-fahrer, die gern zuschauen wenn andere um die wette im kreis fahren ... solls auch geben

  7. Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    2.622

    Standard

    #37
    Das ist unehrenhaft......

  8. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.024

    Standard

    #38
    Zitat Zitat von wombat03 Beitrag anzeigen
    .....Glückwunsch nach Heppenheim!
    Hatte ich am Sonntag vergessen, heißt nicht mehr Heppenheim




    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von GSATraveler Beitrag anzeigen
    Verdient hätte es Alonso aus sportlicher Sicht eindeutig mehr.....
    Bei der Abstimmung in Deutschland, wer denn Weltmeister werden sollte, hat Alonso mit bescheidenen 6% abgeschnitten, der Rest war für Vettel.

    Die Aussage Vettels "Lügen haben kurze Beine und ehrlich währt am längsten!" bezieht sich wohl auf das Rennen davor.

    Da muß man wohl ergänzen:
    "Lügen haben kurze Beine, kürzer sind Alonso seine!"

    Wer die Renne als Kriegsschauplatz bezeichnet und die Mitbewerber als Feinde, dem mangelt es am nötigen Sportsgeist und Fairness. Da frag ich mich, wo Alonsos sportliche Seite ist !?!?!

    So eine Person hat m.E. den WM-Titel nicht verdient !!!

    Alonso ist schon während Schumis 1. F1-Karriere durch äußerst unsportliche Äußerungen aufgefallen. In meinem Bekanntenkreis benötigt keiner den Spanier als F1-Piloten und schon gar nicht als Titelträger. Und das ist gut so !!!

  9. GSATraveler Gast

    Standard

    #39
    Zitat Zitat von Larsi99 Beitrag anzeigen
    welche geschehnisse führen zu deiner meinung?
    es gibt sicher immer verschiedene sichtweisen, doch interessieren würde mich schon, wo du vettels glück und alonsos besseres können herleitest.

    und ja, ich habe nicht alle geschehnisse der vergangenen saison im kopf.
    Das Glück von Vettel bestand im deutlich besseren Auto, wie ich das eingangs schon gesagt habe; daneben sehe ich nirgends mehr oder weniger Wettkampfglück. Dass der Ferrari diese Saison das (deutlich) unterlegene Auto war, ist weiss Gott kein Geheimnis und wurde zumindest von nichtdeutschen Zeitungen und TV-Sendern auch immer wieder so festgestellt.

    Fakten:
    In der Quali/Startaufstellung war Vettel vor Alonso in 13 / 20 Rennen (oder andersrum: Alonso konnte nur in 7 von 20 Rennen vor Vettel starten)
    Poles: 6 : 2 zugunsten Vettel
    Top 3 Qualis/Startaufstellung ohne Poles: 4 : 2 zugunsten Vettel
    Ausfälle je 2
    Resultate der Teamkollegen: Webber 179 Punkte, Massa 122 Punkte.

    Verdient oder nicht verdient ist eine persönliche Wertung, von den meisten hier pro, von mir eben kontra beurteilt. Dass derjenige, der am Ende mehr Punkte hat, Weltmeister ist, ist ja ganz schön und soweit auch bekannt. Aber verdient wäre der Titel meiner Meinung nach hier dann, wenn Vettel zum überlegenden Gerät hinzu auch noch der bessere Fahrer gewesen wäre. Schmälert es den Weltmeistertitel von Vettel, von einem unterlegenen Auto hauchdünn nicht geschlagen worden zu sein? Meiner Meinung nach ja. Und ich denke, dass ausserhalb Deutschlands das nicht wenige auch so sehen werden.

    Tut zwar nichts zur vorgenannten Frage und Wertung, aber: Alonso ist mir unsympathisch, er ist ein unerträglicher Jammeri ('Er hat mich berührt! Er hat mir den Weg abgeschnitten!). Vettel ist dagegen echt ein cooler Sportsmann.
    Rolf.

  10. Registriert seit
    07.11.2011
    Beiträge
    49

    Standard

    #40
    Ich kann dieses ewige Gejammer "Der RB ist ja auch das bessere Auto" nicht mehr hören. Dass einige TV-Stationen und Zeitungen immer wieder voneinander abschreiben der RB sei das "bessere" Auto macht es noch nicht unbedingt zum Fakt.
    Alleine die Tatsache dass mehr Top-Qualis auf Vettels Seite stehen beweist nichts.
    Wie lautet der weise Spruch "Punkte werden am Sonntag vergeben" und im Long-Run ist der Ferrari sicher nicht schlechter als der RB.

    Wenn Alonso so ein überragender Fahrer wäre, hätte Ferrari in der Entwicklung wohl auch schon Fortschritte gemacht. Vettel kam zu RB als die noch um die goldene Gurke fuhren. Mancher sprach Toro Rosso damals sogar mehr zu.
    Auch die Sprüche Vettel könne nicht überholen sind totaler Schwachsinn. Wenn man sich nur das Überholmanöver von Vettel gegen Alsonso von Monza anschaut, wo der Seb mit den zwei Aussenrädern auf dem Gras vorbeifuhr, dann muss man ja wohl zugeben dass dies Quatsch ist.

    Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich verdienen.

    Viele Grüsse
    Helmut


 
Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Vettel ist Weltmeister
    Von Sepp1 im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 18.11.2010, 09:56