Seite 7 von 9 ErsteErste ... 56789 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 88

VETTEL.....

Erstellt von HaJü, 25.11.2012, 18:55 Uhr · 87 Antworten · 5.070 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.766

    Standard

    #61
    Zitat Zitat von Spark Beitrag anzeigen
    ...zudem ist er bodenständig geblieben was ihn auch gegenüber Schumacher eindeutig abhebt...
    ich glaub bodenständig war der schumacher mit 25 auch noch.
    wie es sich entwickelt werden wir sehen.

    kennt jemand ferrarie, schuhmacher und brown?

  2. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.387

    Standard

    #62
    Zitat Zitat von Larsi99 Beitrag anzeigen
    ich glaub bodenständig war der schumacher mit 25 auch noch.
    wie es sich entwickelt werden wir sehen.

    kennt jemand ferrarie, schuhmacher und brown?
    na klar... der ist ja noch nicht fertig "entwickelt" (versaut) ..jedoch meine ich mich zu erinnern das Schumacher seinerzeit schon ein etwas elitäres Verhalten sein Eigen nannte was seine Leistungen natürlich nicht schmälerte.
    Gruß
    Dirk

  3. Registriert seit
    02.07.2010
    Beiträge
    1.150

    Standard

    #63
    Alonso gilt gemeinhin als der "bessere" Fahrer, weil er einfach deutlich konstanter ist als Vettel (eine Qualitaet die Schumacher auch hat), insbesondere wenn er im Verkehr steckt und Rennen fahren muss.
    Hamilton ist eine Brechstange, 2008 hat ihm Brawn ein Auto hingehauen das gepasst hat. Aber Hamilton braucht ein Auto das sein agressive Art mitmacht.
    Vettel ist Spitze gegen die Uhr fuer Sprints, aber nicht so konstant wie Alonso ueber die Distanz oder so aggressiv wie Hamilton. Er braucht die richtige Strategie vom Team (und dieses Jahr auch ein wenig Meta-Racing) um zu gewinnen.

    Schlecht fahren tut von denen keiner.

    Das was Ferrari gross gemacht hat in der Era Schumacher war das Team. Aus einem Ausnahmefahrer, einem Ausnahmekonstrukteur (und dem passenden Regelwerk), einer Gruppe von guten Testfahrern und einem genialen Chef Strategen. Und die Haelfte der Mischung hat sich Ferrari fertig gekauft von Benetton,

  4. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.408

    Standard

    #64
    ich durfte den Schumi seinerzeit auf der Kartbahn seines Vaters mal kennenlernen. Das war schon zu formel3-zeiten ein Schnösel. Schlimmer wurde es dann noch als er mit Wendlinger im C-Mercedes fuhr.

    Ich kann natürlich nur von meinen persönlichen Erfahrungen sprechen. Wie er sonst so war/ist kann ihc nicht sagen....

    Was die Leistung von Vettel angeht: chapeau! Hut ab. zweimal geniale Fahrten in den letzten beiden Rennen.

    eine Sache bei Vettel stört mich aber schon länger: Wenn es mal nicht so läuft, zieht der nen Schnabel wie ein kleiner Bengel der sagen will: Die lassen mich nicht mitspielen....

    Die Leistung von Alonso ist auch bemerkenswert. Er istn unmal ein Beisser, der niemals aufgibt. Und genau das macht den Unterschied zu vielen anderen Fahrern. Es gibt Siegfahrer, und es gibt die potentiellen Weltmeister. Und das sind derzeit einfach Alonso, Vettel und Hamilton, ein wenig noch Button.
    Für alle anderen bleiben Erfolge eben Einzelerfolge.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Cloudhopper Beitrag anzeigen
    Alonso gilt gemeinhin als der "bessere" Fahrer, weil er einfach deutlich konstanter ist als Vettel (eine Qualitaet die Schumacher auch hat), insbesondere wenn er im Verkehr steckt und Rennen fahren muss.
    Hamilton ist eine Brechstange, 2008 hat ihm Brawn ein Auto hingehauen das gepasst hat. Aber Hamilton braucht ein Auto das sein agressive Art mitmacht.
    Vettel ist Spitze gegen die Uhr fuer Sprints, aber nicht so konstant wie Alonso ueber die Distanz oder so aggressiv wie Hamilton. Er braucht die richtige Strategie vom Team (und dieses Jahr auch ein wenig Meta-Racing) um zu gewinnen.

    Schlecht fahren tut von denen keiner.

    Das was Ferrari gross gemacht hat in der Era Schumacher war das Team. Aus einem Ausnahmefahrer, einem Ausnahmekonstrukteur (und dem passenden Regelwerk), einer Gruppe von guten Testfahrern und einem genialen Chef Strategen. Und die Haelfte der Mischung hat sich Ferrari fertig gekauft von Benetton,
    Brawn hat Hamilton ein Auto gebaut? Wusste ich gar nicht... ich habe immer gedacht der kam von Ferrari zu ehem. Honda und hat dem Button ein gutes Auto gebaut....

  5. Registriert seit
    02.07.2010
    Beiträge
    1.150

    Standard

    #65
    Zitat Zitat von MacDubh Beitrag anzeigen
    iBrawn hat Hamilton ein Auto gebaut? Wusste ich gar nicht... ich habe immer gedacht der kam von Ferrari zu ehem. Honda und hat dem Button ein gutes Auto gebaut....
    Jo, klarer Synapsenunfall bei mir. Gerade nachgelesen, da hab ich irgendwas kapital durcheinandergebracht.

  6. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    5.231

    Standard

    #66
    Zitat Zitat von MacDubh Beitrag anzeigen
    eine Sache bei Vettel stört mich aber schon länger: Wenn es mal nicht so läuft, zieht der nen Schnabel wie ein kleiner Bengel der sagen will: Die lassen mich nicht mitspielen....
    na ja,
    Alonso hält sich mit Seiner Gemütslage auch nicht hinterm Berg
    - keine Glückwünsche, (ok, kann ich noch verstehen) j
    - keine Blicke auf den erfolgreicheren "Gegner"
    und
    Twitter-Meldungen mit Gewehr --- was soll man den davon halten, ?
    Die Leistung von Alonso ist auch bemerkenswert. Er istn unmal ein Beisser, der niemals aufgibt.
    das - glaube ich - kann man Vettel auf alle Fälle auch bescheinigen,
    wer im vorletzten Rennen 2x von ganz hinten durch Feld pflügt ohne vorher zu resignieren -und dann noch auf 3 landet....
    wenn das kein Beisser ist, wer denn dann

    und gleiches im letzten Rennen:
    - eh hinter dem ärgsten Rivalen gestartet und dann - unverschuldet - umgedreht und sich dann am Ende des Feld wiedergefunden...
    und wieder bis auf 6 nach vorne - das finde ich schon bemerkenswert...


    und ausserdem:
    Mitte der Saision hatte Alonso bereits einen komfortablen Vorsprung auf Vettel.....
    den hätte er nur halten müssen.....

  7. Registriert seit
    10.04.2008
    Beiträge
    604

    Standard

    #67
    Hallo,
    interessante Geschichte, das Weltmeisterteam von Beneton mit zu nehmen und es bei Ferrari kopieren.
    Teils, teils.
    Berger und Alesi sind nach Beneton gegangen ins Weltmeisterauto.
    Dann hätten einer von beiden ja auch Weltmeister werden können oder müssen.
    So schlecht kann das verbleibende Team sowie das Auto ja nicht gewesen sein.
    Denn auch Berger u. Alesi sollten ja ein Auto weiter entwickeln können, oder!?
    Habe die Daten nicht mehr im Kopf, aber davon wahren sie wie Ferrari sehr weit entfernt.
    Wir haben über das Thema damals lange gesprochen im Freundeskreis.
    Wenn man Frerrari etwas kennt weiß man das man sehr lange braucht um die vorhandenen Struckturen zu verändern um wie im Fall Schuhmacher/Brown ein Siegfähiges Auto zu bauen.
    Ferarri hat in den letzten Jahren immer wieder um den Titel mit gefahren und Alonso hat es nicht geschafft den Unterschied zu machen.
    Das hat Vettel bei Red Bull schon.
    Denke das sagt viel über den Teamplayer Vettel und seine Qualitäten, oder!?
    Gruß,
    Wolle

  8. GSATraveler Gast

    Standard

    #68
    Zitat Zitat von Boxer Wolle Beitrag anzeigen
    Das hat Vettel bei Red Bull schon.
    Denke das sagt viel über den Teamplayer Vettel und seine Qualitäten, oder!?
    Gruß,
    Wolle
    Nein, dies ist eine aus der Luft gegriffene Behauptung. Vettel wurde bisher nicht als entscheidender Entwicklungsfahrer gehandelt. Es wäre ja auch nciht so gewesen, dass ER das Team zusammengestellt hätte, wie das bei Schumi und Ferrari seinerzeit der Fall war; dazu müsste er wohl wechseln, was er aber angesichts der finanziellen Möglichkeiten von RB vorderhand wohl eher bleiben lässt.

    Die Qualitäten von Vettel, das wurde ja bereits mehrfach gesagt, lagen bisher sicher beim Fahren. Die Qualität des Autos wird insbesondere mit Adrian Newey in Zusammenhang gebracht und mit den finanziellen Freiheiten, die ihm Mateschitz bietet (RB hat wahrscheinlich das grösste Budget aller Teams; aber so genau weiss man das ja nicht; gleich danach kommt Ferrari).
    Rolf.

  9. Registriert seit
    07.11.2011
    Beiträge
    49

    Standard

    #69
    Komisch, bei anderen sind es aus der Luft gegriffene Behauptungen.
    Deine Aussagen sind natürlich immer belegt. Dass Vettel kein Entwicklungsfahrer sei, ist, um es mal mit deinen Worten zu sagen, wahrscheinlich aus der Bunten.
    Les mal meinen ersten Beitrag hierzu.

    Wer hat denn bei Ferrari verhindert dass Vettel kommt? Das sagt doch schon alles!
    Vettel ist genauso ein konstanter Fahrer wie Alonso. Das ist Fakt!
    Und Fakt ist auch dass er viel weniger rumlamentiert als Alonso. Wie z.B. "Der hat mich behindert" "Der hat mich überholt" "Es sind zuviele Teile auf der Bahn - Pace Car muss raus! (weil es seiner Strategie gerade entgegenkommt)" etc., etc.)

    Und wer hat denn unbedingt für Massa als Teamkollegen plädiert, weil er genau wusste dass der ihm Platz macht. Webber hat Vettel noch gar nichts geschenkt. Und das ist auch gut so. Das verstehe ich unter fairem Sport! RB wäre niemals auf die Idee gekommen Webber zurücksetzen zu lassen.
    Aber gerade diese Geradlinigkeit in Kombination mit dem Erfolg macht sie wohl so unbeliebt.

    Helmut

  10. Registriert seit
    12.04.2010
    Beiträge
    2.602

    Standard

    #70
    Ich sehe in dieser Saison den Vettel auch als der verdiente Weltmeister weil:

    1. im Team, das sehr gut über die gesamte Zeit funktionierte war Vettel der richtige Player am Lenker.
    2. im Sport zählen nun mal am Ende die Punkte für die Meisterschaft, da war Vettel eben besser.

    Und genau darum geht es. Spekulationen und hätte, wenn und aber ist was für Journalisten und Stammtische. Manchmal auch gerne an zu sehen oder mit zu machen.
    Es zählt halt nur die Realität. Heute ist bei uns auch Stammtisch, das ist auch Realität und macht Spaß!!!!!

    Gruß vom Sprinter


 
Seite 7 von 9 ErsteErste ... 56789 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Vettel ist Weltmeister
    Von Sepp1 im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 18.11.2010, 09:56