Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 47

Vettel ist Weltmeister

Erstellt von Sepp1, 14.11.2010, 15:51 Uhr · 46 Antworten · 2.888 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von AMGaida Beitrag anzeigen
    Naja... Vettel ist nicht mein Wunschkandidat, :
    ...aber meiner

    Zitat Zitat von AMGaida Beitrag anzeigen
    gut dass er heute keine Zweikämpfe zu bestehen hatte, das klappt ja nicht so dolle.
    dafür hat doch Alonso gezeigt, wie hart er (mit Petrov) fighten kann

    naja, ob nun Alonso, Webber oder wie sie nun alle heißen, mit dem Mund waren sie letzte Woche alle noch Weltmeister...

    drum merke:

    If you want to finish first, you have to finish first!!!!

  2. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #22
    Vettel musste es werden.

    1. Red Bull hat soviel Geld in die Formel 1 gesteckt wie kein anderer.

    2. Vettel ist für Werbung viele Jahre zu gebrauchen.

  3. Registriert seit
    02.07.2007
    Beiträge
    585

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von pharao Beitrag anzeigen
    Moinsen.....

    und ich darf meine G/S nun im "Red Bull Design" anmalen

    Ich wette nieeeeeee wieder
    Hi
    Warum anmalen, es gibt auch Klebesets



    http://www.medion-fotoalbum.de/media...8A5B0B9960.jpg

  4. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    dafür hat doch Alonso gezeigt, wie hart er (mit Petrov) fighten kann
    Sorry, das ist Unsinn... jeder Fahrer, der hinter einem anderen herfuhr, war chancenlos, das lag an der Strecke und nicht an irgendeinem Fahrer. Außer Kubica, der mit gnadenlos überlegenem Topspeed gegen den immer langsamen Sauber an Kobayashi vorbei kam, gab es auch afaik keine Überholmanöver.

    Oder war das schon zu tief in der Analyse für die Deutschlandfahnen-Schwenker?

  5. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von AMGaida Beitrag anzeigen
    Sorry, das ist Unsinn...
    aber du bist drauf eingestiegen....
    mir ist das sowas von egal, wer das im Kreisfahren gewinnt und wenn Alonso unbedingt Weltmeister werden will, muß er halt im Qualifiying schneller sein oder überholen. so einfach ist das manchmal
    und sich seine schlauen Sprüche aufheben, BIS er Weltmeister ist..

  6. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    aber du bist drauf eingestiegen....
    mir ist das sowas von egal, wer das im Kreisfahren gewinnt
    Tullius Destruktivus der Forenschreck.

  7. Registriert seit
    27.09.2008
    Beiträge
    1.216

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von AMGaida Beitrag anzeigen

    Ich finde Alonso hat es fahrerisch mehr verdient
    ....aber stallorder hat nichts mit fahrerischen können zu tun! Alonso hat oft genug bewiesen das er nicht alles sauber auf der Strecke austrägt!

    Mein Wunschkanidat war Vettel! Herzlichen Glückwunsch!!!!!

    Gruß Sven

  8. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #28
    nee nicht unbedingt, aber ein paar werden sich durch diese Wortwahl sicher noch zu einem temperamentvollen Statement genötigt sehen
    Und man mag einen Fahrer oder eben nicht.
    Alonso, Webber (oder auch ein Rossi) beschäftigen sich für mich zuviel in Interviews damit, den Gegner schlecht zu machen, das ist Kindergartenniveau und nervt (besonders bei Rossi) extrem. schlechter Stil kann auch nicht durch 20 WM-Titel aufgewogen werden.
    Und nächstes Jahr kommt wieder einer der noch besser ist.

  9. Registriert seit
    05.08.2009
    Beiträge
    403

    Standard

    #29
    Also ich glaube, dass das alles geschoben und gefakt ist.

    Zum einen haben die Spanier ja schon dieses Jahr die FußballWM abgesahnt und zum anderen haben alle anderen unseren MICHAEL in Grund und Boden gefahren.
    Zuletzt dachte ich der fährt schon gar nicht mehr mit.
    Der ist doch nur mehr dabei damit die anderen was zum überholen haben.

    Ausserdem soll die Merkl mit dem spanischen König gesprochen haben, so von wegen wenn der Alonso sich nicht zurückhält dann Subventionsabbau (stand letzthin im grünen GS-Blatt)

    Zusätzlich hat ihm, den Vettel mein ich, der Michael Schuhmacher vor ein paar Jahren auf die Schulter, oder war's der Kopf, geklopft und gesagt "Du wirst einmal ein großer".

    Nicht dass das recht weitblickend und vorausschauend war, der Vettel war da halt mit seinen 12 Jahren noch etwas kleiner und der Schumi, schon ein schlauer Fuchs und gewiefter Taktiker, hat sich ja geradezu an allen fünf Daumen abzählen können, dass der sicher noch etwas wächst der pubertierende, seinerzeit von Pickeln zerfressene, und jetzige Formel 1 Weltmeister

    Und die Österreicher (RedBullAustria), nein, narrisch könnt i werd'n

  10. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von gsvetan Beitrag anzeigen
    ....aber stallorder hat nichts mit fahrerischen können zu tun!
    Richtig, deshalb ist mir die Stallorder auch völlig egal, sollen sie es doch erlauben, die Regel ist überflüssig. Wenn schon immer Hockenheim zitiert wird, sollte man auch mal die Rennsituation sehen, nicht alles nur auf die dämliche Stallorder reduzieren. Massa hätte beim Überholversuch von Alonso mitspielen sollen und ihn nicht abdrängen sollen, dann wäre alles ok gewesen. Als Massa mit den harten Reifen auf die Strecke kam, stand er Alonso einfach im Weg rum. Die dann folgende Stallorder war ebenso schlecht gemacht seitens Ferrari wie unnötig. Hat aber mit Alonsos Überlgenheit nichts zu tun und mit seiner fahrerischen Klasse auch nicht.

    Er hat speziell in der zweiten Saisonhälfte keine Fehler gemacht, war in einem unterlegenen Auto auf Augenhöhe mit Vettel, dafür hat er meine Bewunderung. Es geht hier auch nicht um den Kuschelpreis für den Mitarbeiter des Monats, ich muss mit dem Mann kein Bier trinken gehen, aber die fahrerische Leistung war die überzeugendste und zumindest mir geht es nur darum! Egal welche Nationalität jemand hat, nur weil einer deutsch ist, bin ich noch lange kein Fan von ihm.

    Nachdem in der MotoGP alle drei Weltmeister aus Spanien kommen, hatte ich kurzfristig gedacht, dass das Gesetz der Serie dafür spricht, dass Alonso es auch macht... schade.


 
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bradl ist Weltmeister!
    Von Momber im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.11.2011, 12:30
  2. Bradl ist Weltmeister!
    Von r-bob im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.11.2011, 22:58
  3. Chris Pfeiffer erneut Indoor Streetbike Freestyle Weltmeister.
    Von 084ergolding im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.02.2009, 23:23
  4. Valentino zum 8. mal Weltmeister
    Von Chris13 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 02.10.2008, 08:45