Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 83

völlig OT- reines Bauchgefühl

Erstellt von Dikki, 02.02.2011, 22:55 Uhr · 82 Antworten · 5.407 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    468

    Standard völlig OT- reines Bauchgefühl

    #1
    Ich hab dal mal ‚ne Frage:

    Ein ca. 50 jähriger Bekannter von mir ging abends mit seinem Hund über eine ausgewiesene Hundewiese. Der Hund lief frei und schnüffelte hier und da friedlich an irgendwelchen Stellen - einige Meter entfernt wird mein Bekannter von zwei ca. 20 jährigen Leuten angepöpelt. "Hau ab mit deinem scheiß Hund, was willst du hier mit deiner „Dreckstöhle“. Antwort meines Bekannten. „Bitte?!“.
    Antwort: „Hau ab mit dem Köter, du Arsch“ Wie gesagt, eine ausgewiesene Hundewiese!
    Mein Bekannter hat nicht noch mal mündlich gefragt, sondern mit einem Kinnhacken geantwortet und der „Anpöpler“ ging zu Boden. Nachdem sich der Anpöpler wieder aufgerappelt hat, mosert er weiter und fängt sich den 2. Hieb. Wieder geht er zu Boden und folgt anschließend seinem weg gelaufenem Kumpel.
    Meine Frage: War die Antwort –Fausthieb- hier nun richtig oder verkehrt. Zuhause gab es äußerst!! diverse Meinungen dazu.
    Eine Einschätzung dazu –ohne wenn und aber und ohne juristischen § Paragraphen – also aus dem Bauch heraus würde mich freuen.
    Einfach nur: Richtig oder Falsch ????
    Gruß: Dirk

  2. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    5

    Standard

    #2
    Hallo Dirk,

    Bauchgefühl?
    Falsch! Auch wenn es immer wieder praktiziert wird, sollte man sich von solchen 'Menschen' nicht provozieren lassen und auf Grund von solchen Worten handgreiflich werden. Für mich absolut fehl am Platz.


    Gruß,

    Daniel

  3. Registriert seit
    25.08.2009
    Beiträge
    3.561

    Standard .... Falsch ....

    #3
    Du kannst ja nicht einfach jedem eine aufs Maul hauen
    nur weil jemand was sagt was einem nicht gefällt .....

  4. Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    9.459

    Standard

    #4
    was soll ich als "hundler" dazu sagen?
    faällt mir nur eines ein:
    du troll.
    der straffällig.

    SORRY

  5. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.127

    Standard

    #5
    Moin,
    mein Bauchgefühl- schick Deinen Bekannten zu einem Deeskalationsseminar (schreibt man das so) Gewalt ist das letzte Mittel und der stand deutlich erst am Anfang seiner Argumentationskette
    Stellst Du die gleiche Frage, z.B. im R1 Forum, sehen die Antworten vielleicht anders aus...
    Viele Grüße, Grafenwalder

  6. Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    2.501

    Standard

    #6
    Mich näme es noch wunder, was der Hund gemacht hat.
    Ich hatte einen Dobermannrüden mit 73 cm Stockmass und 38 kg.
    Eines weiss ich - ich wäre gar nicht dazu gekommen zu fragen, wäre mein Kumpel schon bei mir gestanden.
    Wetten die hätten keinen Ton rausgebracht, obwohl mein Hund nie etwas ohne Befehl gemacht hätte (beissen).
    Er hätte vielleicht etwas geknurrt, wenn er die Gefahr "gewittert" hätte und das hätte bestimmt gereicht.

    Das mit dem Kinnhaken hätte auch ins Auge gehen können.
    Wenn er an den "Richtigen" gekommen wäre, würde dein Kumpel jetzt im besten Fall im Spital liegen.
    Vorsicht mit solchen Aktionen

  7. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard

    #7
    ....falscher Hund ! Wo gibts denn sowas ? Wenn mich zwei Typen agressiv
    angemacht hätten, dann hätte mein Scotty sich vor mich gestellt und die
    zwei nur angeguggt....................die hätten nix gesagt, das könnt ihr mir glauben.

    Hunde spüren die Gefahr besser als Menschen, deshalb war die Reaktion von
    (Dir) "dem Bekannten" einfach falsch, vom Hund aber auch.

  8. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #8
    na ganz so einfach ist das auch strafrechtlich nicht.
    Eine körperliche Antwort KANN unter Umständen auch ein Mittel sein, eine Aggression (mündlich, Drohungshaltung, aggressive Gebärden) abzuwehren und einen umittelbar bevorstehenden Angriff abzuwehren. Auch diese Aktion kann unter Notwehr fallen.
    Unter Umständen hat seine Reaktion schlimmeres verhindert und den Burschen einfach den Schneid abgekauft.

  9. Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    10.648

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Dikki Beitrag anzeigen
    Einfach nur: Richtig oder Falsch ????
    falsch

  10. HP2Sascha Gast

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    ...
    Unter Umständen hat seine Reaktion schlimmeres verhindert und den Burschen einfach den Schneid abgekauft.
    Gibts dazu schon ein gleichlautendes Urteil?


 
Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 05.12.2011, 13:25
  2. Bremsklötze bei 17000km völlig runter.......
    Von Matti63 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 18.11.2011, 18:03
  3. So - jetzt bin ich völlig plemplem
    Von IamI im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 16.07.2011, 22:47
  4. Federbeine werden völlig überbewertet...
    Von Chefe im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.08.2010, 17:27