Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 41

Wahl im Ländle...

Erstellt von Chefe, 26.03.2011, 22:21 Uhr · 40 Antworten · 3.227 Aufrufe

  1. ArmerIrrer Gast

    Standard

    #31
    Zitat Zitat von Ojo Beitrag anzeigen
    Fünf Jahre sind's in BaWü.

    auch gut, oder auch nicht...

  2. Registriert seit
    07.10.2008
    Beiträge
    649

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von ArmerIrrer Beitrag anzeigen
    auch gut, oder auch nicht...
    wir werden sehen

  3. ArmerIrrer Gast

    Standard

    #33
    Auch wenn bei bzw über die Grünen grade immer die Meinung verbreitet wird dass sie sich eine solide Basis aufgebaut haben, auch in den verschiedenen Wählerschichten, so glaub ich dass es denen ähnlich geht wie der FDP.... Da war vor einigen Jahren auch die Rede von einer soliden Basis, und wo sind sie jetzt??

    Naja, wir werden sehen was passiert....

  4. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #34
    Eines der reichsten Bundesländer hat gewählt, Glückwunsch zur neuen Regierung. Nun folgt BW den roten Nordländern und wird auf Dauer auch ein Nehmerland Die Sprache ist ja schon schwer zu verstehen, aber den Gedankengängen zu folgen ist noch viel schwieriger Eine Antiatomwahl kann ich noch nachvollziehen, da muß auch der Ausstieg vernünftiger Weise für alle verträglich vollzogen werden. Den Protesten gegen Stuttgart 21 kann ich nicht folgen. Da bekommen die Stuttgarter einen funkelniegelnagelneuen Stadtteil spendiert, ein hässlicher Bahnhof samt Gleisen verschwindet unter die Erde und die Maulen noch dagegen. Ich kenne Stuttgart ja ganz gut, eine Industriestadt wie Essen im Ruhrpott, nur das die Essener es tatsächlich fertig bringen einen kompletten Stadtteil der früher von Krupp beherrscht wurde total umzuwandeln. Wenn das mal fertig ist, ist es für Essen ein Zugewinn, dieses scheinen die Stuttgarter bei sich verhindern zu wollen.

  5. ArmerIrrer Gast

    Standard

    #35
    Zitat Zitat von Roter Oktober Beitrag anzeigen
    Eines der reichsten Bundesländer hat gewählt, Glückwunsch zur neuen Regierung. Nun folgt BW den roten Nordländern und wird auf Dauer auch ein Nehmerland Die Sprache ist ja schon schwer zu verstehen, aber den Gedankengängen zu folgen ist noch viel schwieriger Eine Antiatomwahl kann ich noch nachvollziehen, da muß auch der Ausstieg vernünftiger Weise für alle verträglich vollzogen werden. Den Protesten gegen Stuttgart 21 kann ich nicht folgen. Da bekommen die Stuttgarter einen funkelniegelnagelneuen Stadtteil spendiert, ein hässlicher Bahnhof samt Gleisen verschwindet unter die Erde und die Maulen noch dagegen. Ich kenne Stuttgart ja ganz gut, eine Industriestadt wie Essen im Ruhrpott, nur das die Essener es tatsächlich fertig bringen einen kompletten Stadtteil der früher von Krupp beherrscht wurde total umzuwandeln. Wenn das mal fertig ist, ist es für Essen ein Zugewinn, dieses scheinen die Stuttgarter bei sich verhindern zu wollen.
    oje oje, das haben die meisten wohl gar nicht bedacht...

    Aber der S21-Fred ist woanders, aber auch schon vorhanden... Kannst Dich ja da nochmal auslassen, hihi...

  6. ulixem Gast

    Standard

    #36
    Die Bahn lies gerade verkünden, dass die Baumaßnahmen S21 wegen des anstehenden Regierungswechsels erstmal gestoppt werden.

    Da fällt mir nichts zu ein.

    Doch:
    Dieses korrupte, verlogene Pack in Bund und Ländern hat jetzt, wo ein wenig von den selbstherrlichen, völlig am Volk vorbei regierenden Selbstdarstellern mit mafiosen Strukturen weggebrochen ist, auf einmal Angst, dass das ganze Schmierentheater nicht mehr aufrecht zu erhalten ist.

    Aber der Mappus tritt ja zurück (wie gnädig), zu Guttenberg ist ja auch zurückgetreten (wie gnädig) und Brüderle auch (wie dämlich, Ehrlichkeit will halt keiner hören).
    Da haben wir ja jetzt echt Pech und ja die Grünen können auch ein Land regieren.
    Ist halt vielleicht ein wenig schwieriger , weil viele geschmierte Fründe wegfallen.


  7. ArmerIrrer Gast

    Standard

    #37
    Zitat Zitat von ulixem Beitrag anzeigen
    Die Bahn lies gerade verkünden, dass die Baumaßnahmen S21 wegen des anstehenden Regierungswechsels erstmal gestoppt werden.

    Da fällt mir nichts zu ein.


    Doch:
    Dieses korrupte, verlogene Pack in Bund und Ländern hat jetzt, wo ein wenig von den selbstherrlichen, völlig am Volk vorbei regierenden Selbstdarstellern mit mafiosen Strukturen weggebrochen ist, auf einmal Angst, dass das ganze Schmierentheater nicht mehr aufrecht zu erhalten ist.

    Aber der Mappus tritt ja zurück (wie gnädig), zu Guttenberg ist ja auch zurückgetreten (wie gnädig) und Brüderle auch (wie dämlich, Ehrlichkeit will halt keiner hören).
    Da haben wir ja jetzt echt Pech und ja die Grünen können auch ein Land regieren.
    Ist halt vielleicht ein wenig schwieriger , weil viele geschmierte Fründe wegfallen.

    die falscheste (hä, wie konjugiert man falsch?) Entscheidung die die Bahn (wenn es denn die Bahn war) treffen konnte...

    Einfach peinlich oder eher traurig...

  8. Registriert seit
    19.08.2009
    Beiträge
    541

    Standard

    #38
    Ich wette, der Zauber hält keine fünf Jahre und dann kann ich endlich wieder nach Ba-Wü an den "See" zurückeinwandern.

  9. Baumbart Gast

    Standard

    #39
    Zitat Zitat von ArmerIrrer Beitrag anzeigen
    die falscheste (hä, wie konjugiert man falsch?) Entscheidung die die Bahn (wenn es denn die Bahn war) treffen konnte...

    Einfach peinlich oder eher traurig...
    Kopflos kurzfristig Entscheidungen von unabsehbarer Tragweite zu treffen ist gerade modern. Da will das Unternehmen Zukunft nicht hintanstehen.

  10. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.164

    Standard

    #40
    Zitate aus http://german-bash.org




    <xxx> Oh man, jetzt wird auch noch BW von grau-grau regiert. -.-
    <yyy> grau-grau?
    <xxx> Ja, bin rot-grün blind





    <Jänniksen> Was hälst vom machtwechsel in Bawü ?
    <Niiisaaan> du weist dass ich keine ahnung von politik bzw denne ihre programme un so hab oder? xD
    <Jänniksen> schon xD
    <Niiisaaan> d.h. die einzige antwort die ich bringen könnte... die farben gfallen mir xD
    <Jänniksen> ...





    hier mein persönlicher Favorit:

    <bcutting> geh mir jetzt erstmal paar Kerzen ausm Schrank holen, bei dem Grünen-Sieg heute weiss ich ned ob ich morgen noch Strom hab :-P





    Ob die Grünen hier in Österreich auch so einen Erfolg schaffen könnten?
    Keine Ahnung, aber den Versuch wärs wert, auch wenn ich glaube, egal welche Farbe, die verfallen alle in den Sumpf, spätestens wenn sie sich etabliert haben


 
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neu im Ländle
    Von peda im Forum Neu hier?
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.08.2011, 01:52
  2. einer aus dem Ländle stellt sich vor
    Von Adventure11 im Forum Neu hier?
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.04.2011, 07:59
  3. ReifenQual und -Wahl
    Von mizim im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 15.11.2010, 14:51
  4. Grüß Gott aus dem Schwoba-Ländle
    Von BoGSer-Rüde im Forum Neu hier?
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 06.04.2006, 21:00
  5. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.08.2005, 14:01