Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Warum bezahlen BMW Fahrer für gebrauchte Artikel so viel Geld?

Erstellt von yamraptor, 06.09.2016, 20:32 Uhr · 23 Antworten · 2.865 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.05.2013
    Beiträge
    597

    Standard Warum bezahlen BMW Fahrer für gebrauchte Artikel so viel Geld?

    #1
    Moin,
    ich verstehe nicht was für Preise hier oder bei Ebay für gebrauchte Teile für BMW's bezahlt werden. Haben wir alle zu viel Kohle und treiben die Preise selber hoch ohne den tatsächlichen Wert zu erkennen?
    Wenn ich sehe was z.b für gebrauchte LED Zusatzscheinwerfer bezahlt wird muss ich schon lachen, die gehen für 280€ weg egal wie alt die Teile sind und das noch nicht mal komplett mit Halter. Neu kostet das komplett mit Kabelbaum und Halter ca. 380€.
    Oder Sitzbänke von TT die neu ca. 360€ kosten werden tatsächlich für knapp 300€ gebraucht gekauft!
    Also ich würde doch nicht mehr wie 50% vom Neupreis zahlen gebraucht ist gebraucht hat keine Garantie mehr und fertig.
    Es wundert mich schon was manche bereit sind für gebrauchte Teile zuzahlen.

    Es geht aber auch anders wenn man warten kann, ich habe z.b einen großen Unterfahrschutz von BMW für 100€ gekauft sowie einen zweiten Satz Speichenfelgen mit neuen Reifen für 1400€ oder die Sturzbügel für 130€. Also wenn man warten kann bekommt man auch realistische Preise. Die Preise treiben wir leider selber unnötig hoch finde ich.

    Seid ihr bereit überteuert gebraucht zukaufen?

  2. Registriert seit
    01.06.2016
    Beiträge
    33

    Standard

    #2
    Moin,

    ich beobachte diese Entwicklung schon länger und das liegt nicht unbedingt an BMW Teilen. Es scheint dass viele bei eBay einfach vergessen, dass sie im Internet sitzen und Preise verglichen können.
    Durch so ziemlich alle Bereiche findet man Dinge die für höhere Preise weggehen als im Laden. Mein Liebstes Beispiel dafür ist eine Skijacke die ich nach zwei Saisons verkauft hatte. Sie ging für ganze 10€ mehr weg als ich seiner Zeit dafür gezahlt hatte. XD Hat mich verwirrt, aber gefreut.

    Ich denke, es ist der Reiz an der Jagd. Man(n) will den Artikeln haben und vergisst alle Vernunft.
    Und die Verkäufer kann ich sehr gut verstehen. Wenn man sich den Durchschnittspreis für einen Artikel ansieht, warum soll man dann auf Samariter machen und weniger verlangen? Um daran was zu ändern, müssten alle aufhören zu solchen Preisen zu kaufen. Das wird aber niemals klappen. Aus den unterschiedlichsten Gründen.
    Das Einzige was uns bleibt, ist sich ein Bier zu nehmen, eine Tüte Popcorn und zusehen wie die Auktionen ins unermessliche steigen

  3. Registriert seit
    21.01.2009
    Beiträge
    1.097

    Standard

    #3
    Wenn ein Käufer bereit ist den aufgerufenen Preis zu zahlen , dann ist der Artikel da wert. So einfach ist das.
    Angebot trifft Nachfrage.

    Wen du etwas verschenken willst, dann gerne.

    Gesendet von meinem SM-T805 mit Tapatalk

  4. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    3.963

    Standard

    #4
    Schaut mal, was die Schnabelverbreiterung für die R1200GS bei ebay und bei BMW kostet. Jeden Morgen steht halt ein Blöder auf! Das ist einfach so. Ich finde das gut. Das ist Marktwirtschaft.

    Gruß,
    maxquer

  5. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    6.835

    Standard

    #5
    Das ist nicht nur bei BMW so ...manchmal suche ich was zum basteln (bleibt bei der Suche) wollen die für einen uralten Sauhaufen von 1991 VT 500 noch 1500 Eur. speziell im Berliner Raum .

  6. Registriert seit
    25.11.2009
    Beiträge
    256

    Standard

    #6
    na da hast du wohl etwas von der freien Marktwirtschaft nicht verstanden. Nennt sich Angebot und Nachfrage. Hab ne TT-Sitzbank für die 1050 Adv, neu 378€, für 310€ verkauft. Ich bin Sie losgeworden und ein anderer hat sich 60€ gespart....
    Du musst ja nicht Neu kaufen, andere sparen sich einen Teil und kaufen gebraucht.

    Gruß Alex

  7. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.068

    Standard

    #7
    also ich habe auch schon teile nicht weitergebracht, die habe ich aus dem verkehr gezogen. bevor ich sie an einen geiz-ist-geil-typen für lau verkaufe, lasse ich sie lieber im keller anwachsen. man kann´s mit dem verhandeln auch übertreiben.

  8. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    25.656

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von yamraptor Beitrag anzeigen
    Warum bezahlen BMW Fahrer für gebrauchte Artikel so viel Geld?
    weil sie es können........

  9. Registriert seit
    09.05.2015
    Beiträge
    360

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von yamraptor Beitrag anzeigen
    Also ich würde doch nicht mehr wie 50% vom Neupreis zahlen gebraucht ist gebraucht hat keine Garantie mehr und fertig.
    Es wundert mich schon was manche bereit sind für gebrauchte Teile zuzahlen.



    Seid ihr bereit überteuert gebraucht zukaufen?
    Dann kriegste halt niGS...

  10. Registriert seit
    24.10.2009
    Beiträge
    158

    Standard

    #10
    Hi
    Am besten ist der 15€ Gutschein von Douglas, der für 18 ersteigert wurde.
    Ich mache es auch mit Bier und Popcorn.
    Das ist nicht Marktwirtschaft, das ist Blödheit.


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Original BMW Kofferhalter für Variokoffer gebraucht
    Von Hallo GS3 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.04.2013, 21:27
  2. Extra für BMW-Fahrer
    Von Baumbart im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.08.2012, 09:06
  3. Neue coole Shirts für BMW Fahrer
    Von AlpenoStrand im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 20.06.2012, 13:22
  4. So von BMW-Fahrer zu BMW-Fahrer
    Von midlaender im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.04.2008, 18:03
  5. Für BMW Fahrer...
    Von Anonymous im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 02.02.2005, 19:42