Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Wechselkennzeichen

Erstellt von Wogenwolf, 03.02.2010, 07:03 Uhr · 16 Antworten · 2.064 Aufrufe

  1. Wogenwolf Gast

    Ausrufezeichen Wechselkennzeichen

    #1
    Leider wohl nicht für Motorräder

    http://de.autoblog.com/2010/01/24/we...n-deutschland/

  2. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von Wogenwolf Beitrag anzeigen
    Leider wohl nicht für Motorräder
    das gleiche hab ich mir (leider) auch gedacht.....

  3. HvG
    Registriert seit
    15.09.2005
    Beiträge
    3.624

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    das gleiche hab ich mir (leider) auch gedacht.....

    sollten sie das wirklich einführen, dann bin ich mir sicher, dass sie das mit den Motorrädern auch bald machen.
    Ich denke halt immer Positiv

  4. Registriert seit
    05.08.2009
    Beiträge
    403

    Standard

    #4
    ob der Einspareffekt für die/den Einzelnen da so sehr zum tragen kommt bezweifle ich erst einmal. In der Regel hat jede Familie ein maximal zwei Autos, die dann aber gleichzeitig bewegt werden.

    Das einzige Potential für diese Aktion wären in der Tat wir Mopedfahrer, die von diesem Vorteil der Entbürokratisierung (es wird doch nicht dieser ääh, dieser äääh, äääh Edi äääh Stoiber dahinter stecken ) profitieren würden.

    Der Trend zum nicht unbedingt nötigen Zweit- Dritt und Viertfahrzeug, farblich passend zu den Highheels ist ja nicht so sehr weit verbreitet.

  5. Nero8 Gast

    Standard

    #5
    ob der Einspareffekt für die/den Einzelnen da so sehr zum tragen kommt bezweifle ich erst einmal.
    Ganz bestimmt nicht. Ich denke das wird wieder mal das sprichwörtliche Hintertürchen sein um den Mißbrauch der bisherigen Roten Nummer einzudämmen. Fragt mal bei eine KFZ Werkstatt nach was so eine Nummer im Jahr kostet.

    ...und Fragt gleichzeitig mal einen Österreichischen 2Radfahrer was der den so für eine 1100er BMW im Vergleich zu uns D für so eine 80PS Karre löhnen muß!(am besten ihr fragt mal ArmenIrren=Ecki hier aus dem Forum)

  6. Voggel Gast

    Standard

    #6
    Sorry aber eine erhöhte Nachfrage nach Fahrzeugen wird hier sicher nicht die Folge sein .
    Auch die Steuereinnahmen für Mopeds fallen weg ,es wird dann jeder Mopedfahrer sein Autokennzeichen benutzen :-)
    Und was heisst das ? Steuererhöhung für restlichen Zahler :-)

    Die Frage ist wie und wann es kommt .

    Gruss Voggel mit Q

  7. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #7
    in Österreich ist das meines Wissens nach wieder abgeschafft worden, nachdem vielen Versicherungsnehmern nicht gereicht hat, das Kennzeichen wechseln zu können. Man hat also viele gefälscht, damit man gleichzeitig alle Fahrzeuge benutzen kann.

  8. Registriert seit
    05.08.2009
    Beiträge
    403

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    ...
    Man hat also viele gefälscht, damit man gleichzeitig alle Fahrzeuge benutzen kann.
    Ja das wär interessant ...

  9. Wogenwolf Gast

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    in Österreich ist das meines Wissens nach wieder abgeschafft worden, nachdem vielen Versicherungsnehmern nicht gereicht hat, das Kennzeichen wechseln zu können. Man hat also viele gefälscht, damit man gleichzeitig alle Fahrzeuge benutzen kann.

    Und was machen die Ösis, wenn die Fälscher der Wechselkennzeichen dann die normalen Kennzeichen fälschen (was naheliegend ist)?

  10. Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    1.604

    Standard

    #10
    Ser's,

    also das Wechselkennzeichen gibt es in A schon noch.

    Allerdings kann man nur "gleiche" Fahrzeuge (also Auto-Auto oder Mopped-Mopped) auf Wechselkennzeichen anmelden. Maximal drei FZ pro Kennzeichen.

    Steuer und Versicherung wird dann für das "größte" bezahlt.

    Sollte jemand erwischt werden, mit einem zweiten "gefälschten" Kennzeichen gleichzeitig die FZ zu benutzen, dann gibt's großen Stunk, denn die Versicherung wird bei eventuellen Schäden die an den Geschädigten gezahlten Summen zurückfordern, die Behörde wird wohl wegen Urkundenfälschung tätig werden (und das ist schon ein strafrechtlich relevantes Delikt).
    Wenn die Polizei dich so erwischt wird zumindest die Weiterfahrt verhindert und die Urkundenfälschung gibt's noch drauf.

    Es gibt aber wahrscheinlich trotzdem welche, die das riskieren.

    Allerdings ist für jedes Fahhrzeug eine eigene §57 Überprüfung (entspicht der HU iund AU ind D) zu machen, und damit kann man die entsprechenden Aufkleber nicht mehr aufs Kennzeichen picken, sondern auf das Fahrzeug (dessenthalben heisst das bei uns auch "Pickerl"-Untersuchung).

    Bei uns in A ist das mit den kennzeichen aber auch anders als bei euch in D, bei uns kann bei jedem Anmelden eines KFZ ein neues Kennzeichen vergeben werden, soviel ich weiss nimmt man bei Kauf eines Gebrauchten bei euch die Kennzeichen immer mit.

    Ungültig machen des Kennzeichens durch Pickerl-Abkratzen geht auch nicht, bei uns wird in solchen Fällen das Kennzeichen amtlicherseits entfernt.


    liebe Grüße

    Wolfgang


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wechselkennzeichen - NEWS
    Von cobra1150 im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 21.11.2012, 11:09
  2. nochmal wechselkennzeichen
    Von Torsten77 im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.01.2011, 19:21
  3. Wechselkennzeichen ab Jahresende
    Von fwgde im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 22.10.2010, 12:10
  4. Wechselkennzeichen
    Von beak im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.08.2008, 08:01