Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 71

Welch ein Wahnsinn...

Erstellt von Adventure-Doc, 11.03.2009, 13:44 Uhr · 70 Antworten · 4.968 Aufrufe

  1. HvG
    Registriert seit
    15.09.2005
    Beiträge
    3.624

    Standard

    #51
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    Auszug aus der Pressekonferenzwer braucht so ein Waffenarsenal im Haus?

    Als Sportschütze...... weiss ich ned....
    als Jäger...also unser Schrank war mit 7 Gewehren und 3 Pistolen voll.


    Oh mann oh mann... mir graust schon wieder vor den neuen Verordnungen wo da kommen werden..... viel blabla...

  2. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    630

    Standard

    #52
    Zitat Zitat von scubafat Beitrag anzeigen
    Weniger Medienpräsents würde weniger Nacharmer finden. Aber nun in allen Medien noch Sondersendungen veranstalten, bringt noch mehr dumme Jungs auf blöde Ideen!
    Klar finde ich das traurig. Aber warum schlachtet man das in allen Medien so aus? Jeden Betroffenen ein Mikrofon in den Mund stopfen und eine Kamera vors Gesicht zu halten, empfinde ich nicht nicht so gut.
    Stille Trauer wäre meiner Meinung nach der bessere Weg!
    Ändern können wir es so oder so nicht.
    Dem obigen stimme ich voll zu !! Auf jedem Kanal kriegst Du möglichst grässliche Bilder (am besten noch mit Leichensäcken) präsentiert und jede Menge selbsternannter Besserwisser halten nach dem nächsten Mikro Ausschau um ihren unsäglichen Quatsch zu verbreiten. Es war halt mal wieder der Einzelgänger, der Killerspiele am PC gespielt hat. Wie nach dem Amoklauf in Erfurt lauter Gelaber, daß nur darüber hinwegtäuschen soll, daß sich unsere Gesellschaft grundlegend verändert hat und den Kindern und Jugendlichen Grundwerte nicht mehr vermittelt werden. Wenn Kinder im Fußballtraining von ihren Trainern und übereifrigen Vätern schon dazu angehalten werden, ihre Gegenspieler hart ranzunehmen und "wegzutreten", wen wundert es dann, wenn diese Kinder ein gestörtes Verhältnis zu Gewalt entwickeln ? Den Kindern und Jugendlichen wird von den Erwachsenen vorgelebt, daß nur derjenige im Leben etwas erreicht, der egoistisch und rücksichtslos seine eigenen Ziele verfolgt. Armes Deutschland, wie tief bist du gesunken....

    Meine Gedanken und Gebete sind bei den Getöteten, Verletzten, Hinterbliebenen und Betroffenen dieses furchtbaren und schrecklichen Geschehens.

  3. Baumbart Gast

    Standard

    #53
    Wenn Kinder im Fußballtraining von ihren Trainern und übereifrigen Vätern schon dazu angehalten werden, ihre Gegenspieler hart ranzunehmen und "wegzutreten", wen wundert es dann, wenn diese Kinder ein gestörtes Verhältnis zu Gewalt entwickeln ? Den Kindern und Jugendlichen wird von den Erwachsenen vorgelebt, daß nur derjenige im Leben etwas erreicht, der egoistisch und rücksichtslos seine eigenen Ziele verfolgt.
    Wann genau war das anders? Wann wurden Fußballspieler zu Freundlichkeit gegenüber ihren Gegnern angehalten, wann kamen rücksichtsvolle freundliche Menschen in Führungspositionen?! Muss vor meiner Zeit gewesen sein. Problem ist imho eher die Selbstverständlichkeit vonm Gewaltdarstellungen in allen Medien. Und jeder Prolet kriegt im Unterschicht-TV seine 15 Minuten.

  4. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    630

    Standard

    #54
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    Wann genau war das anders? Wann wurden Fußballspieler zu Freundlichkeit gegenüber ihren Gegnern angehalten, wann kamen rücksichtsvolle freundliche Menschen in Führungspositionen?! Muss vor meiner Zeit gewesen sein. Problem ist imho eher die Selbstverständlichkeit vonm Gewaltdarstellungen in allen Medien. Und jeder Prolet kriegt im Unterschicht-TV seine 15 Minuten.
    Ich wollte eigentlich zum Ausdruck bringen, daß den Kindern klar gemacht werden muß, daß es gewisse Grenzen gibt, gerade wenn es um die Gesundheit und körperliche Unversehrtheit anderer geht. Und das "Wegtreten" eines Gegners hat nix mit hartem aber fairem Wettkampf zu tun. Und wer wünscht sich nicht auch den skrupel- und rücksichtslosen Chef oder Kollegen, dem jegliche Menschlichkeit abhanden gekommen ist. Auch wenn die Realität mittlerweile so ist, muß man sie ja nicht gutheißen.

  5. Registriert seit
    17.04.2005
    Beiträge
    312

    Standard

    #55
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    Wann genau war das anders? Wann wurden Fußballspieler zu Freundlichkeit gegenüber ihren Gegnern angehalten, wann kamen rücksichtsvolle freundliche Menschen in Führungspositionen?! Muss vor meiner Zeit gewesen sein. Problem ist imho eher die Selbstverständlichkeit vonm Gewaltdarstellungen in allen Medien. Und jeder Prolet kriegt im Unterschicht-TV seine 15 Minuten.

    Es gab einmal diese Zeit. Das war in den 50er bis etwa Ende der 80er Jahre. Damals wusste man, noch aus den Erfahrungen der Vergangenheit, das man in einer Notlage alleine verdammt Einsam wird. Beim Sport galt, trotz des Kampfes auch noch das Gebot der Fairnis. Auch unsere Damaligen Führungskräfte hatten aufgrund eigener Erfahrungen ein völlig anderes Verhältnis zu Ihren Mitarbeitern und ZU IHREM UNTERNEHMEN.

    Selbstverständlich gab es auch damals Idioten die meinten Sie wären die einzig schlauen, aber die waren im Gegensatz zu heute eindeutig eine kleine Minderheit.

    Das ganze Thema ist derart komplex, das der Platz hier nicht aussreicht, aber ich bin fest davon überzeugt, das ein wesentlicher Punkt des Problems darin besteht, das die sogenannte antiautoritäre Erziehung in der Vertgangenheit mehr Probleme gebracht als gelöst hat. Und das betrifft die heutigen Kinder ebenso wie Ihre antiautoritär erzogenen Eltern.

    Im übrigen bedeutet der Begriff Prolet lediglich Arbeiter und ist somit nicht unbedingt geeignet in den von Dir gebrachten Zusammenhang gestellt zu werden.

    Ingo

  6. Registriert seit
    29.11.2008
    Beiträge
    161

    Standard

    #56
    Zitat Zitat von HvG Beitrag anzeigen
    Hallo Dani,

    an dich hab ich Gestern fest denken müssen da mir klar war, dass du im Einsatz warst und wenn ich die Flucht-Route mit seiner Geiseln sehe, dann ging diese fast an meiner Haustüre vorbei, sprich an deinem ehemaligen Wohnort vorbei.

    Also nichts mehr mit weit wegschieben.
    Danke!

    Du weisst ja, wo mein "Wirkungskreis" ist und Wendlingen liegt genau an der A 8, somit waren wir einer der Ersten dort. Ich erspare mir jetzt Details...muss auch nicht sein. Aber für mich persönlich war es zu viel....es ging/geht mir sehr nah....

  7. Registriert seit
    14.12.2008
    Beiträge
    64

    Standard

    #57
    Zitat Zitat von dave4004 Beitrag anzeigen
    Das nicht, aber genau darum geht es.

    Wenn mein Vater eine Waffe gehabt hätte, hätt ich mit Sicherheit auch geschaut wie ich da ran komme. Vielleicht nicht um zu schiessen, sondern nur um mal zu schauen.
    Wir waren doch alle mal neugierige Kinder...
    Ich habe eine Waffe und natürlich einen Tresor mit Zahlencode . Meiner damals 16 Jährigen Tochter habe ich die Waffe in die Hand gedrückt ,damit die ihreNeugier stillt und Ihr klar gemacht was damit geschehen könnte.Natürlich ist ein Junge da anders.Die Waffengesetze sind scharf genug aber sie werden nicht umgesetzt.Bewiesen ist auch ,daß mit legalen Waffen am wenigsten passiert und die Illegalen sind ja nicht unter Kontrolle zu bekommen.Amokläufe sind nicht zu verhindern und ich glaube es wird noch mehr davon geben weil jeder noch "besser" werden will als der letzte. Mir tun die Familien unendlich leid.Feuerstein

  8. Lisbeth Gast

    Standard

    #58
    es geht über mein begriffsvermögen, dass jemand als unauffällig und freundlich beschrieben wird und dann zu solch einer tat fähig ist. vielleicht gibt es ja gar keinen erklärbaren grund. vielleicht ist er einfach nur ausgetickt, weil sich irgendwas im hirn falsch geschaltet hat. so wie andere aus unerklärlichen gründen ein offenes bein kriegen, hat bei ihm in hirn was ausgesetzt. und er hatte zugang zu waffen.
    es ist sicher richtig, dass unsere gesellschaft immer mehr verroht.
    aber auch zu unserer kinderzeit gab es schon gewalt im fernsehen. ich war heißer fan von tom und jerry, wäre aber nie auf die idee gekommen, sowas mit der nachbarkatze zu machen.
    eine katastrophe für die eltern der ermordeten. aber wenn ich an die eltern des jungen denke, wird mir fast schlecht. die haben nicht nur einen sohn verloren, sondern werden sich furchtbar vorwürfe machen und vom rest deutschlands anhören müssen. und dabei weiß doch niemand was wirklich war.
    mein mitgefühl allen betroffenen.

  9. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    13.983

    Standard

    #59
    Zitat Zitat von dr.musik Beitrag anzeigen
    Danke!

    Du weisst ja, wo mein "Wirkungskreis" ist und Wendlingen liegt genau an der A 8, somit waren wir einer der Ersten dort. Ich erspare mir jetzt Details...muss auch nicht sein. Aber für mich persönlich war es zu viel....es ging/geht mir sehr nah....
    In deiner Haut möchte ich dann jetzt auch nicht stecken, da gibt es bestimmt eine Menge aufzuarbeiten.
    Ich bin ehrlich entsetzt über das was dort passiert ist.

  10. beak Gast

    Standard

    #60
    Zitat Zitat von dr.musik Beitrag anzeigen
    Danke!

    Du weisst ja, wo mein "Wirkungskreis" ist und Wendlingen liegt genau an der A 8, somit waren wir einer der Ersten dort. Ich erspare mir jetzt Details...muss auch nicht sein. Aber für mich persönlich war es zu viel....es ging/geht mir sehr nah....
    Mir tut das Ganze sehr leid, für Euch, die damit konfrontiert wurden. Ich wünsche Dir und allen, die sich mit dieser Tat beschäftigen mußten/müssen, viel Kraft und viel Einfühlungsvermögen in Euerer Umgebung.
    LG
    Gabi


 
Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ebay Wahnsinn
    Von BMW-Max im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 13.03.2013, 08:04
  2. Welch ein herrliches Wochenende...
    Von AndreasXT600 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.08.2009, 16:03
  3. Wahnsinn.....
    Von Andreasmc im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 13.07.2009, 10:18
  4. 40.000 KM Inspektion !! Wahnsinn
    Von sk1 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 11.09.2007, 15:50
  5. Der nackte Wahnsinn
    Von Chefe im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 02.08.2006, 00:30