Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Wer hat Ahnung von Notebooks?

Erstellt von Fischkopf, 10.08.2009, 10:46 Uhr · 14 Antworten · 1.173 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.04.2006
    Beiträge
    1.418

    Standard

    #11
    Also da sind ja schon ein paar gute Tips dabei. Mit diesen Infos im Hinterkopf kann ich mich ja mal in ein Verkaufsgespräch stürzen. Danke schonmal.

    Also ich mag die Dinger eigentlich nicht und ich brauch es zum Mitnehmen um Kunden etwas zu zeigen und dann gleich Änderungen und Wünsche zu übernehmen, da sich sonst immer ein Mail PingPong ergibt.

  2. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.859

    Standard

    #12
    Servus!

    Wenn du es viel herumschleppen wirst nimm etwas in der 13" Klasse.

    Ich verwende derzeit 2 Geräte:
    Mit Windoof ein DELL Latitude E4300
    und viel besser ein Apple MacBook Pro 13"

    Für Windoof ist der Dell schon eine gute Kiste, Akku hält wirklich 4-5 Stunden ohen Probleme (der 60Wh Akku, nicht der ganz kleine), Display ist LED und entspiegelt, Tastatur angenehm groß zum tippen, und 3 Jahre vor Ort Garantie ist auch wichtig.

    Bei Apple bekommst du das bessere Betreibssystem, auch ein LED Display aber leider nur spiegelnd , sogar in der Regel 6h Akkulaufzeit, geniales Touchpad, einfache Software usw.

    Im Prinzip wirst du dir die verschiedenen Geräte alle mal ansehen müssen. Und wie schon gesagt, bei einem Notebook würde ich auch immer nur ein Markengerät eines renomierten Herstellers kaufen (kein HP Pavillion = Medion!!). Am besten ein sog. Businessgerät, das hat dann auch die bessere Garantie und nach 3 Jahren bekommt man noch einen passenden Akku.

    Gruß,
    Martin

  3. Oldtimer Gast

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Raubritter Beitrag anzeigen
    Mein Dealer hatte mir damals auch noch zusätzlich empfohlen, auch auf die Scharniere - Verbindung Unterteil- Oberteil - zu achten. Da habe er schon einige Billiggeräte gesehen, bei denen der "Deckel" abgebrochen ist an den Scharnieren.
    Das wäre auch für mich eines der wichtigsten Kriterien.
    # Akkulaufzeit und Temperaturen
    # Board (Stw. "popende Elkos")
    # TFT: Leuchtdichte/Blickwinkel/Format (Widescreen ...)
    # Garantiezeitraum und Umfang (Abholservice/Ersatzgerät/Garantie auch bei unsachgemäßer Behandlung; Kaffee... )
    # Zusammenspiel der Komponenten
    # relativ unwichtig: Benchmarks
    # evtl. OS (Netzwerk-Umgebung/verwendete Software)

    Und letztendlich die wichtigste Frage:
    Was willst Du damit wirklich?

    Im Normalfall empfehle ich nicht die Anschaffung eines Notbooks.
    Monitor klein; Akku, Monitor zu schnell kaputt, ...
    Daher solltest Du schon sehr genau den Einsatzbereich im mobilen Bereich wissen.
    ZB. für Präsentationen, Kundengespräche, Vor Ort Aufmaße, etc.
    Einen Einsatz als zB. Desktop-Ersatz halte ich für nicht sinnvoll.
    Wenn, dann schau Dich lieber nach einem Barbone um, oder nach einem iMac.

    EDIT:
    Ich habe es gerade erst gesehen. Sorry.
    Zitat Zitat von Fischkopf Beitrag anzeigen
    ... brauch es zum Mitnehmen um Kunden etwas zu zeigen und dann gleich Änderungen und Wünsche zu übernehmen,...

    Daraus ergibt sich für mich: Zweiter Akku, den Du statt DVD-Laufwerk einschieben kannst.
    Unsicher bin ich noch in einem Punkt:
    Wenn Du beim Kunden "Veränderungen gleich vornehmen" möchtest, mit welchen Programmen arbeitest Du dann?
    (Sehe ich es richtig, dass Du in der Werbebranche arbeitest?)

  4. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #14
    Um Daten Ping-Pong zwischen verschiedenen Computern zu vermeiden (einschließlich des schon erwähnte Email Ping-Pong) verwende ich seit vielen Jahren ein Notebook für alles, für Beruf und Freizeit, zu Hause und unterwegs.

    Im Laufe der Jahre hat sich dabei meine Meinung über das, was ich wirklich brauche geändert. Während ich 'damals' immer auf eine große Screen und einen dicken Prozessor geachtet habe, sind es nun praktische Werte, z.B.:
    - Gewicht unter 2 kg (mein jetziges wiegt 1,1 kg)
    - Batterielaufzeit von 3 Std. ist ausreichend (eine Steckdose findet sich beinahe überall)
    - ein kleinformatiges Netzteil
    - wenn man keine Spiele spielt, dann ist irgendein Prozessor ab 1400 Mhz ok
    - dafür ordentlich Memory, 2 Gb sind fuer 99 % mehr als genügend (noch mehr kann nie schaden)
    - nicht zu teuer und dafür lieber alle 3 bis 5 Jahre ein neues Notebook
    - nicht mit aufwändigen Reparaturen aufhalten (über 200 Euros), sondern lieber gleich ein neues
    - eine ausreichende Anzahl von USB Anschlüssen (mindestens 2, mehr ist besser), Bluetooth, Wireless Networking, SD-Kartenslot, Buchse für externen Monitor
    - für den Betrieb stationär schließe ich einfach Maus, Keyboard und 19"-er Monitor an
    - gleich nach dem Kauf alle Software die man nicht braucht radikal vom Computer entfernen
    - Datenbackup auf eine externe HD (die Daten sind wichtig, nicht die Programme)

  5. Registriert seit
    26.10.2007
    Beiträge
    365

    Standard Ein Hochglanz-Display...

    #15
    ...sollte es auf gar keinen Fall haben!!!!!!

    Moin.

    Auch wenn ich jetzt hier Prügel beziehe, weil die Farbdarstellung doch soooo brilliant ist.

    Wenn Du damit zum Kunden fährst/gehst findest Du immer wieder widrige Lichtverhältnisse vor. Das spiegelt sich dann so schön im Display wieder. Du siehst quasi nix - außer der Deckenbeleuchtung des Kunden.
    Oder Du möchtest im Auto sitzend noch mal schnell was nachsehen und stellst beim ersten Blick auf den Monitor fest, dass Du schlecht rasiert bist.

    Die Suche nach einem Gerät mit entspiegeltem Display schränkt auch die zur Verfügung stehende Auswahl deutlich ein.

    Vi se's

    Jörg


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. wer hat Ahnung / Raddurchmesser Berechnung
    Von Igi im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.08.2013, 23:56
  2. Bin ohne die geringste Ahnung
    Von Nurse im Forum Neu hier?
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.04.2012, 10:08
  3. Hilfe, hab keine Ahnung von meiner GS
    Von tomkite im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.05.2009, 21:49
  4. Hat jemand Ahnung von Farben ?
    Von tornow im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.07.2006, 13:55
  5. Wer hat Ahnung von MS Excel ??
    Von Mister Wu im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.11.2004, 23:54